• Allgemein

Deutschland Ghana das entscheidende Spiel zum Achtelfinale der WM 2010

Deutschland gegen Ghana: Zur heutigen Zitterpartie wird die ganze Nation vor dem Fernseher sitzen und sich das WM Spiel Ghana Deutschland ansehen, welches zur gleichen Zeit wie die Partie Serbien gegen Australien übertragen wird.

Gewinnt Deutschland gegen Ghana, sind wir in jedem Fall im Achtelfinale der Fußball Weltmeisterschaft 2010 angekommen, aber sollte die Deutsche Nationalmannschaft nur ein unentschieden gegen Ghana schaffen, müsste Serbien gegen Australien verlieren, oder Deutschland scheidet erstmals in der Vorrunde einer WM aus.

Drücken wir unseren Jungs als die Daumen und hoffen auf einen klaren Sieg Deutschlands gegen Ghana!


Ghana gegen Deutschland: Pressestimmen zum Deutschlandspiel

Wer Deutschland Ghana live in einer Kneipe oder Public Viewing Area sehen möchte, sollte heute etwas früher losgehen, da viele Veranstalter mit einem ersten Ansturm der Fußballfans ab spätestens 18.00 Uhr rechnen.

Hier einige aktuelle Pressestimmen zum derzeit wichtigsten Spiel der Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika:


Wir werden Löwen sehen, deutsche Löwen
“…Deutschland ist nach der Gruppen-Phase einer Fußball-WM noch nie auf der Strecke geblieben. Damit das so bliebt, muss der dreifache Weltmeister am Mittwoch (20.30 Uhr) im Soccer-City-Stadion von Johannesburg gegen Ghana das Gruppe-D-Finale unbedingt gewinnen…” (derstandard.at)

Umstrittene Referees: Wie die Schiedsrichter die WM verpfeifen
“…bei Verantwortlichen, Spielern und Fans ist Simon bekannt für „rätselhafte Entscheidungen“, es wurden sogar Videos mit ganz eindeutigen Fehlern des Schiedsrichters erstellt und im Internet veröffentlicht…” (welt.de)

Kevin-Prince Boateng kritisiert den DFB scharf
“…die deutschen Funktionäre, die mich permanent kritisiert haben, können mir jetzt gerne bei der WM zuschauen und mich beurteilen. Vielleicht kommen sie irgendwann zur Ansicht, dass auch sie etwas falsch gemacht haben im Umgang mit mir…” (yahoo.com)

Der Flug ist gebucht
“…kommt es heute Mittwoch doch anders, wäre es das erste Mal seit 1938, dass eine deutsche Mannschaft an einer Weltmeisterschaft die Heimreise nach der ersten Runde antritt. Ghana heisst der Gegner der DFB-Equipe, die sich durch eine ebenso unglückliche wie unnötige Niederlage gegen Serbien unter Zugzwang gesetzt hat…” (nzz.ch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.