• Allgemein

Deutsche Bahn erhöht mal wieder die Fahrpreise: Öfter mit dem Auto fahren!

Die Deutsche Bahn im Preiswahn: Auch Wenn die angekündigte Preiserhöhung bei der Deutschen Bahn diesmal nur 1,8% betragen soll, halten wir diesen Schritt für absolut unangemessen, zumal die Deutsche Bahn seit Jahren mit ständigen Verspätungen, mangelhafter Sauberkeit und miesem Service zu kämpfen hat!

Die Deutsche Bahn begründet Ihre Preiserhöhung natürlich mit den gestiegenen Personalkosten und gibt somit indirekt den schwarzen Peter an die Gewerkschaften weiter, welche mit der DB zuletzt eine überfällige Gehaltserhöhung von 4,5% ausgehandelt hatten.

Warum also noch mit der Deutschen Bahn fahren? Fliegen ist ja schon teilweise billiger, als mit dem Zug zu reisen…


Preiserhöhungen und andere Fehler der Deutschen Bahn AG

Deutsche Bahn erhöht mal wieder die FahrpreiseWer glaubt denn bitteschön noch einem Unternehmen, welches beispielsweise dringend notwendige Wartungsarbeiten an der Berliner S-Bahn verheimlicht, somit die Gesundheit seiner Kunden aufs Spiel setzt und dann noch nicht einmal in der Lage ist, für einen reibungslosen Ablauf des Zugverkehrs zu sorgen?

“…mit 2,2 Prozent überdurchschnittlich steigen die Preise für Normal- und Zeitkarten im Regionalverkehr. Preisstabil bleiben das Schönes-Wochenende-Ticket. Im Südosten und im Süden steigen die Preise für die Ländertickets um jeweils einen Euro…” (spiegel.de)


Wir fahren gerne Auto und die erneute Erhöhung der Fahrpreise bei der Deutschen Bahn werden uns mit Sicherheit noch weniger in Versuchung bringen, unsere Entscheidung gegen den öffentlichen Nahverkehr zu überdenken…

“…der Preis der Bahncard 50 in der 2. Klasse steigt um 5 auf 230 Euro; der Preis für die Bahncard 25 bleibt dagegen stabil bei 57 Euro. Vielfahrer müssen für eine Netzkarte (Bahncard 100) in der 2. Klasse in Zukunft 3800 statt 3650 Euro bezahlen…” (faz.net)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.