Deo ohne Aluminium kaufen, da Krebsgefahr durch Deodorants?

Deos verursachen Krebs? Hat jemand von Euch in den letzten Jahren die Diskussionen zum Thema Aluminiumchlorid in Deodorants verfolgt? Jaja, klingt seltsam aber heute früh kam auf Arte die Dokumentation “Die Akte Alu” als Wiederholung und irgendwie kommen mir hier langsam Zweifel, denn entweder spinnen hier renommierte Wissenschaftler, oder die Wirtschaftslobby handelt schlichtweg grob fahrlässig bis kriminell… Sucht mal nach dem ungeschnittenen Video “Die Akte Aluminium” von Bert Ehgartner und urteilt dann bitte selber, bzw. hinterlasst einfach einen Kommentar.

Ich unterstelle weder dem ZDF, noch ARTE und anderen Sendern dieses Kalibers Sensationsjournalismus und wer im Internet nach Begriffen wie Deodorant und Alzheimer bzw. Deo und Brustkrebs sucht, stolpert über immer mehr Webseiten, die sich mit der Problematik von  Aluminiumsalzen bzw. Deo ohne Aluminium und anderen Alltagsprodukten beschäftigen.

Deo ohne Aluminiumsalz und die Risiken von Aluminium für den Menschen

Deo ohne AluminiumAluminiumsalze verfügen über stark antitranspirante, also eine schweißhemmende Wirkung und sind somit Bestandteil vieler Deodorants und anderer Kosmetikprodukte und nun scheinen mehrere Studien den Verdacht zu erhärten, dass es sich bei dieser Aluminiumverbindung um einen krebserregenden Inhaltsstoff handelt und obwohl Aluminiumchlorid in fast allen Deos als einer der Hauptwirkstoffe enthalten ist, scheinen Forscher Beweise dafür gefunden zu haben, dass Aluminium im Deodorant sowohl Alzheimer, als auch Brustkrebs auslösen kann.


Gesundheitsrisiko Aluminium:

Forscher der Universität Genf haben zudem herausgefunden, dass Aluminiumchlorid Brustzellen schädigt und in den Körperzellen ein abnormales Verhalten erzeugt, wie es auch in der Entstehungsphase von Krebs beobachtet wird. Ich bin eigentlich ein recht bodenständiger Mensch und habe mich weder durch BSE Erreger im Rindfleisch, noch durch die angebliche Todesgefahr durch die Schweinegrippe aus der Ruhe bringen lassen, aber wenn an diesen Vorwürfen auch nur irgendetwas stimmen sollte, wäre es tatsächlich an der Zeit für eine Revolte…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.