DE Deutsche Domain Rechnungen sind Abzocke

DE Deutsche Domain: „Täglich steht ein Dummer auf, man muss ihn nur finden“… Getreu diesem Motto versenden die Abzocker von „DE Deutsche Domain“ wieder massenhaft „Rechnungen“ via E-Mail mit angehängtem PDF. Betroffen sind auch dieses Mal in erster Linie Selbstständige oder Gewerbetreibende, aber netterweise fordern die Gauner dieses Mal nur 180,90€ für ihren als Rechnung getarnten Service. Nachfolgend weitere Details und Infos zu dieser alten Form der Abzocke, denn nur wer genau hinsieht erkennt, dass es sich bei der E-Mail mit dem Betreff “ Domainregistrierung 2016 / 2017″ nicht um eine Rechnung, sondern eben um ein zur überteuerten Registrierung einer neuen Domain handelt.

DE Deutsche Domain Domainregistrierung 2016 / 2017

Grundsätzlich sollte man schon beim ersten Blick in die E-Mail stutzig werden, da hier weder Name noch Anschrift des vermeintlichen Rechnungsempfängers  angegeben ist. Hier der Originaltext der aktuellen E-Mails von deutschedomain.com:


Sehr geehrte Frau / Herr,
Nachfolgend die Einzelheiten zu der Domainregistrierung für 2016 / 2017. Wir hoffen, Sie ausreichend informiert zu haben.
Mit freundlichen Grüssen
Heidi Brauer Kundendienst
DE Deutsche Domain

Im Anhang an dieser als mehr als unseriös erscheinenden E-Mail befindet sich dann ein PDF „Rechnung“, welches Ihr nachfolgend sehen könnt. Da es sich aber letztendlich nur um ein Angebot und KEINE Rechnung handelt, darf man die Hintermänner von deutschedomain.com wohl auch als Betrüger bezeichnen.

DE Deutsche Domain Rechnung von deutschedomain.com

DE Deutsche Domain und die Details im Kleingedrucken

Die Rechtschreibfehler stammen vom Original und wurden 1:1 übernommen, aber wer heutzutage noch für die Registrierung einer .eu oder .info Domain pro Jahr 180 Euro bezahlen – also knapp 160 Euro zu viel – möchte, kann sich auch gerne bei uns melden (sorry: ist ironisch gemeint)


Wir möchten sie darüber informieren, dass sie in zukunft unsere rechnung ausschliesslich im digitalen format erhalten werden. weiterhin haben sie die möglichkeit, sowohl vor dem erhalt als auch nach dem erhalt unserer rechnung die daten ihrer gesellschaft zu ändern, indem sie uns Ihre geänderten kundendaten per E- mail mitteilen unter angabe ihrer kundennummer und rechnungsnummer. Basierend auf dem vorgenannten angebot, welches der rechnung im falle der annahme durch sie zugrundeliegen wird, werden wir für sie die folgenden dienstleitungen durchführen: die anmeldung des domain- zusatzes .eu oder .info, welcher Ihrem aktuellen domainnamen hinzugefügt wird. Sofern sie mit dem oben dargestellten einverstanden sind, wird Ihre domainregistrierung für den oben genannten zeitraum gültig sein. Achten sie bitte darauf. Dies ist ein angebot und keine rechnung, die zahlung auf dieses angebot hin wird Für den fall der nichtzahlung wird dieses anmeldung hinfällig und der domain zusatz wird für dritte parteien verfügbar sein

Übrigens: Wer sich unter der Adresse deutschedomain.com oder dem E-Mail Absender webregistrieren.com informieren möchte, landet leider auf einer leeren Seite und auch die angegebene Telefonnummer ist selbstverständlich nicht erreichbar.

IBAN: ES6414650270361900435794
SWIFT / BIC: INGDESMMXXX

Wer sich zudem die Bankverbindung der Gauner ansieht, dürfte schnell erkennen, dass es sich hierbei um ein Konto in Spanien handelt… In diesem Sinne: Augen auf, keine unbekannten Anhänge öffnen und im Zweifelsfall einfach mal für 10 Sekunden bei recherchieren!

Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.