Dateiliste erstellen: Liste von Dateien aus dem Windows Explorer exportieren

Dateiliste unter Windows: Und wieder mal hat mich ein Thema beschäftigt, welches dem einen oder anderen von Euch vielleicht schon Kopfzerbrechen bereitet hat, denn in der Grundeinstellung des Windows Explorers ist es nicht ohne Weiteres möglich, eine Dateiliste von Ordnerinhalten zu erstellen und z.B. in andere Programme wie Excel etc. zu exportieren. Wer also ebenfalls von Zeit zu Zeit eine Vielzahl von Dateien in einem Ordner, oder aus einer Ordnerstruktur komfortabel in einer Liste ausgeben möchte, kann sich hierfür entweder ein separates Freeware Tool herunterladen, oder einfach die nachfolgende Anleitung befolgen, um ganz einfach in Zukunft Dateilisten aus dem Kontextmenü (rechte Maustaste) in den Zwischenspeicher zu kopieren und mit einem beliebigen Programm zu bearbeiten. Macht bei einer Vielzahl von Musikstücken, Videos oder anderen Dateien manchmal echt Sinn…

Liste von Dateien in einem Ordner erstellen: Inhalte in die Zwischenablage

Dateiliste aus Windows kopierenUm Dateilisten von beliebigen Verzeichnissen aus dem Explorer zu erstellen, ohne eine separate Software zu verwenden, müsst Ihr lediglich einige Kleinigkeiten in der Registry Eures Windows Rechners verändern, denn die Windows Bordmittel reichen vollkommen aus, um eine Liste aus Dateien aus dem Explorer zu exportieren und beispielsweise komplette Verzeichnisinhalte und Dateilisten zu kopieren.

Um unter Windows eine Liste aller Dateien in einem Ordner direkt über das Kontextmenü zu erstellen, befolgt einfach die nachfolgende Anleitung und mit nur einem Klick der rechten Maustaste auf einen Ordner erscheint Eurer eigene Eintrag zur Erstellung von Dateilisten im Kontextmenü des Windows Explorers.


Auch wenn man hierbei eigentlich nicht viel kaputtmachen kann, möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die nachfolgende Anleitung nicht von einem völligen Laien ausprobiert werden sollte und alle Änderungen auf eigenes Risiko erfolgen!

Die “Gänsefüßchen” dienen nur zu Eurer Orientierung und dürfen natürlich nicht mit eingegeben werden, den Rest des Codes könnt Ihr selbstverständlich einfach kopieren, da der Registrierungseditor von Windwos sowieso keine Formatierungen versteht…


  • Öffnet das Windows Eingabefenster, indem Ihr bei gedrückter Windows Taste zusätzlich die Taste “R” drückt.

Dateiliste aus Ordner erstellen

  • Im jetzt geöffneten Dialogfester müsst Ihr lediglich “regedit” eingeben und mit “OK” bestätigen, um direkt zur Registry Eures Systems zu gelangen
  • Sollte hier eine Sicherheitsabfrage der Windows Benutzerkontosteuerung aufploppen, kann diese einfach mit “OK” bestätigen und geschlossen werden
  • Im jetzt offenen Windows Registry Editor müsst Ihr Euch zum Schlüssel “HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell” durchklicken

Liste aus Ordnerinhalten unter windows

  • Dann mit einem Rechtsklick auf den Schlüssell “shell” das Kontextmenü öffnen dort den Menüpunkt “Neu” auswählen und im Untermenü “Schlüssel” anklicken und einen neuen Schlüssel mit dem Namen “copylist” anlegen
  • Nun im rechten Fenster des Registrierungs-Editors doppelt auf den Eintrag “Standard2 klicken und in der zweiten Zeile unter Wert dem Kind nur noch einen Namen verpassen, z.B. “alles in die Ablage kopieren”

Datei Liste aus Ordner erstellen

  • Mit einem Klick auf “OK” das kleine Fenster “Zeichenfolge bearbeiten” einfach wieder schließen
  • Nun mit der rechten Maustaste auf Euren vorher erstellten Schlüssel “copylist” klicken und wieder über “Neu” und dem Untermenü “Schlüssel” einen neuen Schlüssel mit den Namen “command” erstellen
  • Jetzt wieder im rechten Fenster des Windows Registrierungs-Editors doppelt auf den Eintrag “Standard” klicken und in der zweiten Zeile einen der beiden Werte eingeben
  • entweder: “cmd /c dir “%1″ /b /a:-d /o:n | clip”
    kopiert nur die einzelnen Dateinamen ohne Ordnerstruktur in die Zwischenablage
  • oder: “cmd /c dir “%1″ /s /b /a:-d /o:n | clip”
    kopiert die komplette Struktur und jeweiligen Pfade der Dateien in die Zwischenablage

Verzeichnisinhalte in die Zwischenablage kopieren

  • Jetzt nur noch mit “OK” bestätigen und fertig… Jetzt den Explorer öffnen und mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Ordner mit Bildern, Videos, Musik klicken und siehe da: Ein neuer Eintrag mit dem Titel alles in die Ablage kopieren ist da, also einfach mal klicken!
  • Jetzt Excel oder irgendein anderes Programm öffnen und mit Inhalte aus Zwischenablage einfügen oder einfach “Strg+C” den kompletten Ordnerinhalt als Liste hineinkopieren und sich freuen!

2 Antworten

  1. Benni sagt:

    Danke für den Tipp hatte schon immer Probleme damit eine Liste meiner Avi Dateien zu erstellen und jetzt klappt es auf Knopfdruck!

  2. Sarah sagt:

    Supi!!! Warum ist das nicht von Anfang an in Windows freigeschaltet? Habe gestern Abend genau dieses Problem gehabt aber dank Google eure Seite gefunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.