• Allgemein

Da Bomb Beyond Insanity Habanero Chili Sauce mit 119700 Scoville im Test


Da’ Bomb Hot Sauche: Als Klassiker unter den wirklich scharfen Chili Saucen gelten unter Chiliheads die Habanero Chili Saucen der Marke Da Bomb aus dem Hause Juan Specialty Foods aus Kansas und da wir gestern wieder einmal den Weber Grill angeschmissen haben, ist eine gute Zeit, ein paar Worte zur Chili Sauce Da’ Bomb Beyond Insanity zu schreiben.

Wer mit dem Gedanken spielen sollte, sich eine wirklich scharfe Chilisauce zu bestellen, sollte allerdings mit etwas milderen Varianten beginnen, denn auch die Hot Sauce Da Bomb Beyond Insanity zählt mit Ihren 119700 Scoville zu den wirklich brutalen Vertretern in Sachen Schärfegrad und erreicht somit auch eine klare 10 auf unserer geschmacklichen Schärfeskala!

Da’ Bomb Beyond Insanity: 119700 Scoville im Chili Saucen Test

Wie viele andere Chili Saucen riecht auch die geöffnete Flasche von Da Bomb nicht nach ihrem teuflischen Inhalt und aus diesem Grund bitte unbedingt darauf achten, dass diese Hot Sauce wirklich niemals in die Hände von Kindern gelangt, oder für irgendwelche “Scherze” missbraucht wird…


Zum Thema Chili und scharfe Chili Saucen:

Geschmacklich liegt die Chili Sauce irgendwo zwischen fruchtig und leicht bitter, aber Anfänger sollten keine Chilisaucen mit dieser Top Position auf der Scoville Schärfescala pur probieren, da dies im schlimmsten Fall gesundheitliche Schäden verursachen kann!


Aus dieser Reihe gibt es derzeit 3 Hot Chili Saucen mit den wohlklingenden Namen Da Bomb Ground Zero, Da Bomb The Final Answer und eben die hier vorgestellte Da Bomb Beyond Insanity.

Auch wenn es vielleicht seltsam klingen mag, von diesen 3 Chili sehr scharfen Saucen aus dem Hause Juan Specialty Foods ist Da’ Bomb Beyond Insanity noch die mildeste Variante…

3 Antworten

  1. OxKing sagt:

    Ich kann ja noch die “Predator – Great White Shark” oder die Death Saucen von Blair’s empfehlen. 😉

  2. Marcel sagt:

    Solche Saucen unbedingt mit Ketchup & Co. verdünnt probieren. 😉 Habe seit nem Jahr ständig Blair’s Mega Death (gibt es für rund 10 EUR in der Fegro) im Haus, anfangs eine Messerspitze pur probiert und enttäuscht gewesen, später ein paar Tropfen zur Grillsauce gegeben und ab ging die Schärfe. 😉

    Leider gewöhnt man sich nach einer Weile schnell an die Schärfe, so dass demnächst erst einmal eine Sauce über 1 Mio. getestet wird. Lassen wir die Temperaturen aber erst einmal wieder runtergehen, man gerät auch ohne Schärfe grad schnell ins Schwitzen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.