Congstar DSL Drosselung: Auch Telekom Tochter drosselt DSL Anschlüsse

Congstar drosselt DSL Anschlüsse: Nach der Telekom DSL Drosselung und den erneuten Gerüchten zu einer DSL Drosselung bei Vodafone, wurde heute bekannt, dass auch die Telekom Tochter Congstar eine Drosselung der DSL Geschwindigkeit einführen wird. Ein Firmensprecher von Congstar bestätigte gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus, dass Congstar ebenfalls eine Datenobergrenze für seine DSL Kunden einführen wird.

Auch wenn hierfür noch kein genauer Termin genannt wurde, wird die Einführung der DSL Drosselung für Congstar Kunden wohl zeitgleich mit der Telekom DSL Drosselung 2014 eingeführt und auch Congstar zu diesem Zeitpunkt seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern wird. Die eigentliche Drosselung der DSL Geschwindigkeit bei Congstar und der Telekom wird dann ab 2016 greifen.

DSL Drosselung bei Congstar: Wer richtig surfen will muss mehr zahlen

congstar-dsl-drosselungEs ist davon auszugehen, dass Congstar bei der DSL Drosselung der Muttergesellschaft folgt, wobei die Telekom zunächst ankündigte, die DSL Anschlüsse ihrer Kunden nach einem Verbrauch von 75 GByte auf eine lächerliche Geschwindigkeit von 384 kBit/s zu drosseln und hatte diese Geschwindigkeit innerhalb der Telekom DSL Drosselung erst nach massiven Protesten nach wieder auf 2 MBit/s angehoben.


Während der Telekommunikationskonzern in der Drosselung angeblich eine Entlastung der Netze zugunsten der meisten Verbraucher und zulasten weniger Intensivnutzer sieht, sehen die Kritiker in der DSL Drosslung eine versteckte Preiserhöhung, die sich zudem negativ auf den Ausbau der Netze auswirken könnte.

Congstar DSL Drosselung in den Medien:


  • Nach Ankündigung der Telekom: Auch Telefonanbieter Congstar will DSL drosseln (via: focus.de)
  • Congstar führt DSL-Drossel ein (via: heise.de)
  • Telekom Tochter: Auch Congstar will drosseln (via: golem.de)
  • Telekom-Tochter zieht nach: Congstar wird ebenfalls DSL-Anschlüsse drosseln (via: computerbase.de)

Den durchschnittlichen Internetnutzer wird die DSL Drosselung in der Regel nicht betreffen, sofern wenig Downloads und Streaming Angebote wahrgenommen werden und wer dauerhaft ein schnelles Internet haben will, muss seinen DSL Anschluss bei der Telekom und Congstar in Zukunft kostenpflichtig upgraden und die entsprechenden Mehrkosten tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.