• Allgemein

Christel Wegner und die Stasi Scheisse: Teil 2

Christel Wegner und die DDRChristel Wegner, Stasi und die Mauer: Christel Wegner und ihr verbaler politischer Selbstmord geht nun in die nächste Runde. Mittlerweile fordert auch die SED-PDS-Linkspartei, dass die Rentnerin Christel Wegner ihr Mandat niederlegen sollte.

Der Schaden, den Christel Wegner angerichtet hat, wird aber damit wohl kaum mehr aus der Welt zu schaffen sein… 

Wenn ich jetzt ein Freund der Linkspartei wäre, müsste es mir ja Leid tun, dass die Nachfolgepartei der SED nun dermaßen negativ in die internationalen Schlagzeilen geraten ist…


Tut es aber eben nicht, denn gerade die öffentlichen Aussagen von Christel Wegner haben wieder einmal gezeigt, woher der Wind bei manchen “Genossen” weht!

Kurt Beck kann sich auf jeden Fall die Hände reiben, denn nun sehen auch viele abgewanderte Wähler der SPD, wen sie da wirklich gewählt haben – Somit hat Christel Wegner auch noch der SPD wieder Munition gegeben um gegen den Rivalen Linkspartei öffentlich vorgehen zu können…


Gut gemacht Christel, selbst euer Super-Gysi hat sich offenbar noch nicht getraut, eine öffentliche Stellungnahme zu Deinem Interview mit “Panorama” zu geben, vielleicht sollten noch andere Kommunisten aus der Betonfraktion der SED-PDS-Linkspartei öffentlich demaskiert werden, damit diese Gruppierung möglichst schnell wieder im öffentlichen Nirvana verschwindet!

Und wer richtig lachen möchte, sollte sich mal das “Parteiprogramm” der DKP durchlesen, aus deren Reihen Christel Wegner ja nun auch den Weg ins Parlament gefunden hat(te) -> Schwachsinn 

Ich habe mir den Quark mal gegeben und will Euch folgende Passage nicht vorenthalten:
“… Der Sozialismus kann nicht auf dem Weg von Reformen, sondern nur durch tief greifende Umgestaltungen und die revolutionäre Überwindung der kapitalistischen Eigentums- und Machtverhältnisse erreicht werden. Voraussetzung dafür ist eine grundlegende Veränderung des Kräfteverhältnisses zugunsten der Arbeiterklasse und der mit ihr verbündeten Kräfte…”

Wollen die uns jetzt alle erschießen oder vielleicht doch nur zur “sozialistischen Umerziehung” in einen Gulag stecken? Ich schreibe denen einfach mal eine nette Mail und bitte um Klärung, was denn nach der “revolutionären Überwindung der kapitalistischen Eigentums- und Machtverhältnisse” z.B. mit den bösen kapitalistischen Serverbesitzern passieren soll…

DKP In diesem Sinne:
“…Stalin führt uns zu Glück und Frieden, Unbeirrbar wie der Sonne Flug, Langes Leben sei dir noch beschieden, Stalin, Freund. Genosse treu und klug…”

1 Antwort

  1. 15. Februar 2008

    […] niedersächsische Landtagsabgeordnete Christel Wegner sagte in einem Interview mit dem Magazin “Panorama” (ARD) wörtlich: “Ich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.