Chili in der Wohnung züchten: Tipps zum Anbau von Chilipflanzen

Chilis zu Hause anbauen: Auch wenn aktuell der Winter vor der Tür steht, lohnt sich der Chili Anbau in der Wohnung und wer rechtzeitig Chilipflanzen säht, kann sich schon im Frühling über die erste Ernte freuen oder seine Chilis entsprechend früh auf den Balkon stellen, oder im Garten einpflanzen.

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass man auch ohne profunde Kenntnisse zu akzeptablen Ergebnissen kommen kann und Chilipflanzen bequem zu Hause züchten kann. Alle hier verwendeten Fotos von Chilis und Zubehör zur Anzucht von Chilipflanzen sind selbst aufgenommen und zeigen Euch die Fortschritte meines kleinen Chilizucht, aber ich will auch hier keine Probleme beim Anbau in der Wohung unter den Tisch kehren, denn leider gibt hier auch immer wieder Rückschläge…

Chili Anbau zu Hause: So gelingt die Chilizucht in der eigenen Wohnung

Um Chilis in der Wohnung züchten zu können, solltet Ihr den Chilianbau entsprechend vorbereiten und wer es etwas bequemer haben möchte, kann auch hier auf eine Reihe von Hilfsmitteln zurückgreifen, aber natürlich ist der Anbau von Chili auch mit klassischen Methoden möglich, die einige von euch vielleicht noch aus der Schulzeit kennen sollten.


Zugegeben, ich besitze nicht unbedingt den berühmten grünen Daumen, aber mit etwas technischer Unterstützung habe ich im letzten Jahr eine recht gute Chiliernte eingefahren und habe die Chili Aussaht in diesem Jahr vorgezogen, da ich mir ein kleines beheiztes Zimmergewächshaus und zusätzlich noch eine beleuchtete Anzuchtstation zugelegt habe.

Ein kleiner Testbericht zum beheizten Zimmergewächshaus folgt in den nächsten Tagen und auch der beleuchtete Grow Light Garden wird mir ein paar Zeilen wert sein.


Auch wenn der eine oder andere von Euch jetzt vielleicht mit dem Kopf schütteln wird, denn bei derartigen Ausgaben ist der Chili Anbau in der Wohnung leider entsprechend kostspielig, aber dafür wachsen meine Chilipflanzen in der Anzucht Station auch entsprechend gut und die Keimrate ist in diesem kleinen Zimmergewächshaus auch deutlich höher, als bei anderen Methoden.

Chilisamen keinem lassen: So gelingt der Chili Anbau in der Wohnung

Sofern Ihr frische Chilisamen direkt aus der reifen Frucht verwendet, kann der Samen direkt in die Erde gebracht werden, aber wer bereits trockene Samenkörner verwendet, sollte diese in jedem Fall vorkeinem lassen, zumal diese Methode auch einiges über die Qualität der verwendeten Chilisamen aussagen kann und man bei seiner kleinen Chilizucht später keine bösen Überraschungen erlebt.

Neben professionellen Methoden und einer möglichen Einweichung in Tee oder anderen Flüssigkeiten, habe ich in diesem Jahr die 08/15 Variante aus der Schulzeit ausprobiert und eine flache Schale mit Klopapier ausgelegt, darauf eine Schicht Watte gepackt, die Samen rein und nochmal mit Watte abgedeckt. Die Schale dann ordentlich gewässert, auf die Heizung gestellt und einfach mal gewartet was passiert… Dauert zwar etwas länger aber letztendlich keinem Chilisamen auch bei dieser sehr kostengünstigen Methode!

Sofern mehrere verschiedene Chilisorten ausgesäht werden, ist es wirklich empfehlenswert, die einzelnen Sorten voneinander zu trennen und auch ensprechend zu beschriften, um auch später genau zu wissen, welche Chilipflanze man gerade vor sich hat. Schließlich sehen Chili Jungpfanzen nahezu identisch aus und auch der Wuchs der verschiedenen Chilisorten ändert sich erst viel später. Je nach Art und Lagerung der ausgesähten Chilisorten kann die Keimung der Samen übrigens recht lange dauern, als bitte etwas Geduld mitbringen und unbedingt darauf achten, dass die Chilisamen auf gar keinen Fall austrocken!

Wer ein paar Frischhaltedosen übrig hat, kann diese auch einfach mit Erde füllen, die Chilisamen hineinstecken, ordentlich wässern und mit verschlossenem Deckel auf die Heizung stellen. Hier steigt entsprechend die Luftfeuchtigkeit extrem an und Ihr solltet die Dose jeden Tag für einige Zeit offen stehen lassen, damit die Samen Eurer Chilipflanzen nicht in der Erde verschimmeln. Bei der Erde für die Jungpflanzen solltet Ihr nicht unbedingt normale Blumenerde verwenden, sondern lieber auf sogenannte Anzuchterde zurückgreifen, damit die empfindlichen Chilipflanzen nicht durch eine übermäßige Zufuhr von Nährstoffen durch chemisch behandelte Blumenerde eingehen.

Chili Samen in Anzuchttöpfen oder Quelltöpfen wachsen lassen?

Eine weitere Variante zur Anzucht von Chilis ist die Verwendung von Quelltöpfen oder Anzuchttöpfen, die es recht günstig im Fachhandel gibt und das Keimen der Chilisamen erleichtern kann. In jedem Fall ist die Anzucht von Chilipflanzen in Quelltöpfen recht komfortabel und auch das Pikieren der Chilipflanzen ist nicht mehr nötig, was eine ganze Menge Arbeit erspart. Details zur Chilizucht in Quelltöpfen und Erfahrungen Chili Aussaht in Anzuchttöpfen folgen in einem späteren Artikel

Achtet bei Eurem Chili Anbau in der Wohnung bitte unbedingt darauf, dass viele Chilisorten so extrem scharf sein können, dass Ihr bei der Pflege und der späteren Verarbeitung der Chilis entsprechende Vorsicht walten lassen solltet und Eure Chilipflanzen in jedem Fall außerhalb der Reichweite von Kindern wachsen sollten, da selbst das Berühren der Chilifrüchte entsprechend heftige Reaktionen hervorrufen kann…

3 Antworten

  1. 11. November 2012

    […] Jahren bereits diverse scharfe Chilisaucen verputz habe, lag natürlich die Entscheidung für eine Chilizucht in der Wohnung auf der Hand. Bereits der Chili Anbau im letzten Jahr war recht erfolgreich und ab sofort findet […]

  2. 18. November 2012

    […] weiteren Artikeln findet Ihr dann erste Tipps zum Chili Anbau sowie natürlich meine persönlichen Erfahrungen mit diversem Zubehör und technischen […]

  3. 26. November 2012

    […] Chili Inddor Zucht: Tipps zum Chili-Anbau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.