Kategorie: Politik

Politik und Wirtschaft sind auch aus der Welt der Technik nicht wegzudenken und gerade in Zeiten totaler Überwachung, verdachtsunabhängiger Vorratsdatenspeicherung und lückenlosen Spionage einer selbsternannten Weltpolizei, sollte sich gerade die junge Generation mit den Einschränkungen unserer Freiheit und der schrittweisen Abschaffung der Bügerrechte auseinandersetzen.

Terror und Vorratsdatenspeicherung

Nach den schrecklichen Anschlägen von Paris war es vorherzusehen, dass auch in Deutschland die Überwachung der Bevölkerung weiter ausgebaut werden soll. Bereits einen Tag nach den Anschlägen fordert Jörg Radek als Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) bessere Möglichkeiten zur Vorratsdatenspeicherung, um angeblich weitere Terroranschläge zu verhindern. Leider wird bei den >>weiterlesen

Rundfunkbeitrag in bar bezahlen: Die GEZ reagiert

Der Rundfunkbeitrag zur Finanzierung öffentlich-rechtlicher Fernseh- und Rundfunksender wird in Höhe von monatlich 17,50 Euro nach wie vor von jedem Haushalt in Deutschland eingezogen, aber der Widerstand gegen diese Gebühr ist ungebrochen und es ist nach wie vor nicht eindeutig geklärt, ob die Zwangsabgabe an die GEZ Nachfolger überhaupt rechtmäßig >>weiterlesen

Angebliche Diskriminierung von Asiaten im Hofbräuhaus München

Update zum Hofbräuhaus Video: Der Artikel zu einer angeblich dokumentierten Diskriminierung von Asiaten im Hofbräuhaus München vom 11.09.2014 hat inzwischen einige Wellen geschlagen und wurde auch entsprechend kommentiert und via Facebook und Twitter verbreitet. Nun hat uns auch eine Stellungnahme des Hofbräuhauses zu diesem angeblichen „Beweisvideo“ erreicht, die wir an dieser Stelle >>weiterlesen

Rassismus im Hofbräuhaus: Wirbel um ein angebliches Beweisvideo

Rassismus im Hofbräuhaus? Ein gewisser Michael Stone hat bereits am 25.06.2014 ein Video bei YouTube eingestellt, in welchem ein angeblicher „Rassismus im Hofbräuhaus“ bzw. „Diskriminierung asiatischer Gäste“  dokumentiert worden sein soll und da jetzt auch dieses Bildmaterial über einige deutsche Blogs weiter verbreitet wurde, sollte man hier vielleicht einmal ein paar >>weiterlesen

NSA Programm Mystic speichert die komplette Telekommunikation eines Staates

NSA überwacht 100% der Kommunikation: Nach Berichten der Washington Post zur globalen Spionagetätigkeit des amerikanischen Geheimdienstes, überwacht die NSA nicht nur flächendeckend die Telekommunikation angeblich verdächtiger Personen, sondern ist auch in der Lage die kompletten Gespräche aller Bürger eines ganzen Landes mitzuschneiden und somit auch rückwirkend auszuwerten. Die Telefonate des >>weiterlesen

Vorratsdatenspeicherung: Kritik der Hardliner an Justizminister Heiko Maas

Vorratsdatenspeicherung  auf Eis gelegt? Wie nicht anders zu erwarten war, wurde die mutige Entscheidung des Justizministers Heiko Maas zur Vorratsdatenspeicherung aus den Reihen CDU/CSU scharf kritisiert, denn hier versuchen einige Hardliner seit Jahren, die Totalüberwachung im Gesetz zu verankern, obwohl das höchste deutsche Gericht damals die Vorratsdatenspeicherung als verfassungswidrig abgelehnt hatte. >>weiterlesen

Vorratsdatenspeicherung wird von Justizminister Heiko Maas nicht umgesetzt

Vorratsdatenspeicherung auf Eis gelegt: Auch wenn die Vorratsdatenspeicherung gegen das Grundgesetz verstößt und wohl auch der EU-Charta der Grundrechte widerspricht, wurde die Wiedereinführung der Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung im Koalitionsvertrag von Union und SPD festgeschrieben. Bundesjustizminister Heiko Maas hat aber offenbar mehr Courage, als seine Vorgänger und erklärte gegenüber dem Spiegel >>weiterlesen

GEZ abschaffen: Petition gegen die Zwangsfinanzierung von Medienkonzernen

Petition gegen Zwangsgebühren: Warum soll ich den öffentlich rechtlichen Rundfunk mit seinem aufgeblähten Verwaltungsapparat finanzieren zumal vom angeblichen Bildungsauftrag und einem Programmunterschied zum privaten Rundfunk kaum noch etwas übrig geblieben ist. Auch wenn die Onlinepetition über Avaaz eigentlich nicht ganz korrekt formuliert ist, kann man die Forderung nach einer Abschaffung >>weiterlesen

Facebook Fahndung der Polizei: Innensenator fordert öffentliche Fandung

Fahndung via Facebook: Wenn es nach dem Willen von Michael Neumann, seines Zeichens Hamburger SPD Innensenator geht, wird die öffentliche Fahndung nach Straftätern bald auch auf bundesweit soziale Netzwerke wie Facebook ausgeweitet, wie in der Neuen Osnabrücker Zeitung zu lesen ist. Die öffentliche Fahndung von Behörden in sozialen Netzwerken ist >>weiterlesen