• Allgemein

Call of Duty 6 und Left 4 Dead 2 von der Bundesprüfstelle indiziert!

BPjM Zensur in Deutschland: Wieder einmal Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) zugeschlagen und die ungeschnittenen Originalversionen der Shooter Call of Duty Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 auf den Index gesetzt, was einem indirekten Verkaufsverbot nahekommt.

Die deutschen Versionen von Call of Duty 6 bzw. Call of Duty: Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 sind von dieser Indizierung durch die Bundesprüfstelle vorerst noch nicht betroffen und die Indizierung der Originalversionen gilt nur “vorläufig” da es sich um ein Schnellverfahren handelt, welches noch bestätigt werden muss.

Allerdings wird von vielen Händlern bei Call of Duty 6 und Left 4 Dead 2 auch mit einer dauerhaften Indizierung durch die Bundesprüfstelle gerechnet.


Indizierung von Computerspielen: Folgen einer Indizierung

Indizierte Medien dürfen Kindern und Jugendlichen weder verkauft noch überlassen oder anderweitig zugänglich gemacht werden. Sie dürfen nicht mehr beworben werden und nicht im Versandhandel vertrieben werden, es sei denn, es werden Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass der Kunde mindestens 18 Jahre alt ist.

Indizierte Videofilme und Computerspiele dürfen in Geschäften angeboten werden, sie dürfen Kindern und Jugendlichen aber nicht frei zugänglich sein. Indizierte Bücher dürfen in der Buchhandlung nur unter der Ladentheke angeboten werden. Strittig ist, ob eine kritische Rezension von jugendgefährdenden Medien möglich ist, da es hierzu keine einheitliche Rechtsprechung gibt.


Bundesprüfstelle Index – staatliche Zensur oder Jugendschutz:

BPjM-Index: Originale von Call of Duty 6 und Left 4 Dead 2:
“…Call of Duty: Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 gehören derzeit international zu den bestverkauften Computerspielen. Beide haben von der USK in ihrer in Deutschland erhältlichen, geschnittenen Fassung eine Freigabe ab 18 erhalten…” (golem.de)

Call of Duty 6 – Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 landen teilweise auf dem Index
“…in einer Sonderinfo hat die BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) bekannt gegeben, dass Call of Duty 6 – Modern Warfare 2 und Left 4 Dead 2 in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen wurde. Betroffen ist die US-Version im Falle von Modern Warfare 2 und die EU-Version von Left 4 Dead 2. Die jeweiligen deutschen Versionen sind davon unberührt…” (pcgameshardware.de)

Seit der Gründung der Bundesprüfstelle wurden in Deutschland über 15000 Titel und Werke als jugendgefährdend indiziert und auf der aktuellen Zensurliste stehen rund 5300 Medientitel. Dies sind rund 2500 indizierte Buchtitel, Broschüren und Comics und etwa ebenso viele Videofilme. Dazu kommen mehrere hundert Computerspiele, Internetangebote, CDs und andere Tonträger sowie andere indizierte Medien.

1 Antwort

  1. 1. Dezember 2009

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Tutsi Blog, lordy erwähnt. lordy sagte: RT @tutsiblog: Bundesprüfstelle setzt Call of Duty 6 und Left 4 Dead auf den Index http://bit.ly/8iRKMR #zensur #CoD […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.