• Allgemein

Amano Mobile GmbH Kosten auf der Handyrechnung?

Amano Mobile GmbH Rechnungen:  Auch wenn es diverse Anbieter gibt, die für die Registrierung leicht (und versehentlich) gewählter Kurzwahlnummern bekannt ist, schauen wir uns heute einmal die Amano Mobile GmbH aus Köln etwas genauer an, die seit Monaten Handykunden mit heftigen Mobilfunkrechnungen beglückt. Welcher Service genau bei der Amano Mobile GmbH hinter all den Rufnummern steckt, ist uns zwar nicht bekannt, aber immerhin gibt es zu Gesprächsbeginn eine Ansage, die auf Kosten von 1,99 Euro pro Minute hinweist…

Nur doof, wenn das Handy gerade in der Handtasche ist und ohne Tastensperre eine der nachfolgenden Zahlenkombinationen gewählt wurde… denn vollkommen egal, was nach den ersten 5 Stellen kommt, der Anruf zählt bei derartigen Verbindungen immer!

Amano Mobile GmbH: Abzocke mit Kurzwahlnummern

Wer weitere Rufnummern der Amano Mobile GmbH auf seiner Handyrechnung findet, wird hiermit gebeten, unbedingt alle Details in die Kommentare zu schreiben, damit wir die Sammlung der bisher identifizierten Rufnummern dieser Firma ergänzen können.


Schreibt auch bei einer bisher aufgelisteten Rufnummer einen Kommentar mit einer kurzen Beschreibung, denn es ist natürlich nicht ganz unwichtig zu wissen, wie die einzelnen Mobilfunkbetreiber auf Reklamationen von Rechnungen dieser sogenannten Premium-Dienste reagieren.

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 1:


  • 11114 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11117 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11122 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11144 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11177 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11441 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 11444 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 12222 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 14141 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 14444 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 2:

  • 22225 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 22422 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 23333 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 25555 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 4:

  • 41111 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 44441 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 44444 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 44447 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 44447 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 44447 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 5:

  • 55588 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 55888 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 56666 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 6:

  • 66666 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 7:

  • 74444 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 77444 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 77744 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 78888 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 79999 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Premium- bzw. Kurzwahlnummern beginnend mit 2:

  • 82222 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH
  • 85555 – 1,99 Euro pro Minute – Amano Mobile GmbH

Amano Mobile GmbH: Fakten zu Kurzwahlnummern auf der Rechnung

Die Amano Mobile GmbH ist übrigens unter der kostenlosen Rufnummer 080058954060 von Montag bis Freitag in der Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar und unter 080058954061 könnt Ihr auch ein Fax schicken. Wer sich via E-Mail bei diesen Herrschaften beschweren möchte, sollte hierfür support@amanomobile.de oder info@amanomobile.de nehmen. Postalisch ist die Amano Mobile GmbH übrigens unter der Anschrift Händelstraße 25-29 in 50674 Köln zu erreichen, auch wenn die Damen und Herren der Amano Mobile GmbH lieber Post an: Amano Mobile GmbH, Postfach 270355 in 50509 Köln bekommen würden.

Die Webseite der Amano Mobile GmbH ist nicht gerade ein Augenschmaus und relativ lustlos mit der Billigsoftware iWeb-Build für Apple zusammengeschustert, aber wer sich die registrierten Premium Voice Rufnummern dieser Firma ansieht, welche gegenwärtig mit sportlichen 1,99 Euro pro angefangener Minute abgerechnet werden, könnte hier vielleicht ins Grübeln kommen…

Jetzt aber mal Butter bei die Fische, denn wer eine der unten aufgeführten Rufnummern auf seiner Handyrechnung findet, hatte in 99% aller Fälle seine Tastensperre nicht eingeschaltet, oder ein Kind mit dem Smartphone spielen lassen, denn ohne Anwahl kann es keine Rechnung geben!

Klar ist es “extrem verwunderlich”, dass eine Firma wie die Amano Mobile GmbH massenhaft Premium- bzw. Kurzwahlnummern registrieren lässt, die vielleicht durch einen Eingabefehler oder eben einen sogenannten Hosentaschencall entstehen können, aber letztendlich seid Ihr dafür verantwortlich, welche Telefonnummer von Eurem Handy gewählt wird. Auch wenn es echt Scheisse klingt, aber nicht einmal Euer Mobilfunkbetreiber ist in irgendeiner Form verpflichtet, Euch die Kosten für die Anwahl (absichtlich oder nicht) derartiger Sonderrufnummern zu erstatten, denn letztendlich sind die abgerechneten Gesprächsminute zu einer Rufnummer der Amano Mobile GmbH (oder einer anderen Firma gleicher Bauart) über Euer Handy gelaufen!

Wer also bei seinem Mobilfunkanbieter eine Amano Mobile Rechnung reklamieren will, sollte sich in jedem Fall bewusst sein, dass der Provider nichts mit zugeteilten Rufnummern der Bundesnetzagentur zu tun hat und eine mögliche Gutschrift (wenn überhaupt) nur aus Kulanz dem Kunden gegenüber passiert. Wenn Ihr aber gleich fordernd und rechthaberisch auftreten solltet, wird Euch kein Mitarbeiter in der Kundenbetreuung auch nur einen einzigen Cent gutschreiben und Ihr könnt Euch schön mit der Amano Mobile GmbH via Rechtsanwalt oder vor Gericht herumärgern…

Die Redaktion von Tutsi.de gibt selbstverständlich Mitarbeitern und/oder Vertretern der Firma Amano Mobile GmbH die Möglichkeit einer Gegendarstellung, welche auch an dieser Stelle unkommentiert veröffentlicht werden würde, denn vielleicht sind die Massen an Reklamationen und Beschwerden ja auch nur ein unglücklicher Irrtum… Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte die Verbraucherzentrale, unsere Anwälte oder auch einfach nur das deutsche Presserecht!

62 Antworten

  1. Marc Senn sagt:

    Hmm ich weiss nicht
    Also ich habe 30 sekunden den kommt die sperre.
    1.99euro geht ja noch und wenn das einmal passiert niemand Stirbt wegen einmal 3-4 euro mehr, das nächste mal wird er den die zeit runterstellen für die Tatstatur Blockade.
    Der Mensch Lernt ja heute nur wenn es im geld kostet. 😉
    und wegen den Kindern da ist es schlimmer wenn die unbewusst auf den Smartphones auf werbung kommen in einem spiel/anwendung und den ein abo abschliessen.

    • Hans sagt:

      Könnt ihr bitte mal vernünftig schreiben, d.h. vollständige Sätze mit Punkt und Komma, und vor dem Abschicken nochmal auf Tippfehler checken? Mich nervt es allmählich immer so ein kleinkindliches Gebrabbel zu lesen.

  2. Werner Meier sagt:

    Es sind noch eine ganze Reihe weiterer Kurzwahlnummern wählbar!

    66666,
    666666,
    6666666,
    66666666,

    77777,

    na ja, schönes Hobby, das rauszufinden.

    Denke, der § 263 StGB (Betrug) ist nicht nur von Amano erfüllt, sondern auch von dessen Partner – also von o2.

    Ansonsten: Fall für die Presse oder fürs Fernsehen.

    So läufts nicht. Weil ich oft die Taschenlampe an meinem Handy brauche, muss ich oft die Tastensperre deaktivieren, weil sonst die Taschenlampe auch mit aus geht.

    Ich bin jetzt aber mit 80 Euro abgezockt worden.

    Ich werde mich jetzt wohl nach so vielen Jahren bei O2 und damals noch Vodafone trennen.

  3. Peter sagt:

    In meiner O2 Rechnung vom August 2012 sind 98,8868 Euro für 00:59:08 Minuten abgerechnet worden, weil ich angeblich die Nummer 14141 von Amano Mobile GmbH gewählt haben soll. Ich weiss dass ich diese Nummer NICHT gewählt habe. Irgendwann im November denke ich, habe ich die O2 Kundenbetreuung angerufen, mit der Bitte mir diesen Betrag gutzuschreiben, weil es O2 Fehler ist. Der Nette O2 Mitarbeiter sagte dass er mir nichts gutschreiben wird weil ich die Nummer offensichtlich unbeabsichtigt in der Tasche gewählt habe. Dummes Zeug. Ich habe nach diesem Gespräch mit O2 Mitarbeiter, versucht mit meinem O2 Handy die Amano Mobile GmbH Nummer 14141 anzurufen – ich bin aber NICHT durchgekommen. Meldung von O2: Die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vergeben. Danach habe ich ein Reklamationschreiben an O2 geschickt. Die Herrschaften von O2 haben nicht geantwortet.

    Heute am 28.02.2013 habe ich wieder wegen zwei Sachen O2 Kundenbetreuung angerufen. Junge, Junge, die haben mich über eine Stunde schmorren lassen und nur so herumgereicht. Irgendwann kam ein Mitarbeiter an die Strippe mit dem Vorschlag mir 20 Euro gut zu schreiben, was ich einen Witz finde. Habe nicht angenommen. Will den kompletten Betrag von 98,8868 Euro.

    Anschliessend habe ich versucht die Nummer 14141 mit meinem D2 Handy anzuwählen, und, es ging nicht. Meldung von D2: die von Ihnen gewählte Nummer ist nicht vollständig. Im Anschluss wählte ich die Amano Mobile GmbH Nummer 14141 mit meinem O2 Handy, und, interessanterweise meldete sich eine Frauenstimme mit der Kostenansage.

    Meine Schlussfolgerung ist dass O2 mit dieser Nummer 14141 von Amano Mobile GmbH was zu tun hat. Die von O2 stecken mit Amano Mobile GmbH unter einer Decke. Tochter “Firma”. Nur, wie dieser betrügerischen Abzocke beikommen?

  4. o2-Amano sagt:

    Hallo,
    Ich war gerade etwas geschockt dass ich 240€ auf meiner Rechnung hatte.
    Bei mir sind 2 Anrufe über Amanoaufgelistet:

    29.01.2013 10:43:26 Anruf zu 44447/Amano .00:59:56 100,3361

    29.01.2013 10:57:48 Anruf zu 44447/Amano .00:59:35 100,3361

    So und wer kann mir jetzt sagen wie ich parallel telefonieren kann? für den exakt selben Betrag? Das ist doch Humbug!

  5. Hartmut sagt:

    Hallo,
    wir haben auch unser Erlebnis mit Amano.
    Angeblich 00:59:41 über die Kurzwahl 666666 telefoniert zu 1,99€/min.
    Passierte angeblich nachts um 0:16.
    Rechnung 118,77+MwSt.
    Auffällig sind die Zeiten von annähernd immer, oder sehr oft 59min.
    Gibt es ab einer Stunde eine andere gesetzliiche Regelung, welche das Gespräch hinfällig werden lässt??
    Mobilfunkanbieter ist 1&1. Ich habe mit denen telefoniert, angeblich gibt es keine Häufung solcher Fälle. Widerspruch ist eingereicht und in Bearbeitung, aber ich habe wenig Hoffnung auf Erfolg. Ebenso habe ich die Drittanbietersperre einrichten lassen, wobei die nicht für Premium Voice Dienste geht! Dafür wurde mir von 1&1 zu einer Sperr-APP auf dem Handy geraten.
    Kann nur hoffen, dass dies Thema eine größere Öffentlichkeit bekommt und diese Masche von der Bundesnetzagentur gesperrt wird!

  6. schnecke sagt:

    …uns hat es auch erwischt.
    Schicken nun Schreiben an O² und Amano mobile. Offensichtlich hat sich die Tastensperre vom handy gelöst und es wurde die Nummer 66666662 gewählt. Ob das wirklich stimmt…???? Haben das Display fotografiert, denn das beweist m.E. daß eben nicht willentlich die 66666 angerufen wurde. Für uns ist das schlichtweg Betrug und wenn O² lieber so Geschäfte macht, anstatt ein seriöser Mobilfunkbetreiber zu sein, dann werden wir dort nicht länger Kunden sein!
    Die Bundesnetuzagentur ist auch angeschrieben.
    Warum ist sowas erlaubt. Verbraucher werden so um ihr sauer “10-fach” versteuertes Einkommen gebracht…..

    • admin sagt:

      @schnecke: Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist die Kundenbetreuung von o2 in der Regel recht kulant, sofern man nicht sofort als arroganter Besserwisser auftritt… Sorry aber muss einfach mal gesagt werden! Verklag doch mal Deinen Autohersteller, wenn Du gegen einen Baum fährst… Eine Tastensperre löst sich nicht einfach so und wenn ein Anruf von deinem Gerät geführt wird – wissentlich oder nicht – so ist es DEIN Problem und nicht die Schuld deines Mobilfunkbetreibers! Wie schon gesagt, sprich mit der Kundenbetreuung und leg deine ungerechtfertigte Arroganz ab, dann wird dir vielleicht auch geholfen…

  7. Marion sagt:

    Kann dem Admin zustimmen, denn die Mitarbeiter an der o2 Hotline sind mir immerhin mit 50% der Kosten entgegengekommen die mir durch die Abzocke der Amano Mobile GmbH entstanden sind. Rechtlich gesehen ist es aber die Schuld des Kunden denn was kann o2 dafür wenn du zum Beispiel aus Versehen die Auskunft in Honkong anrufst und dich danach über Rechnung beschwerst und rumjammerst?

  8. Sebi sagt:

    Bin bei Vodafone und hatte dank der Amano Mobile GmbH über 70 Euro auf der Handyrechnung. Leider ist die Vodafone Kundenbetreuung wohl nicht so freundlich wie bei o2 denn mir wurde nicht entgegengekommen.

  9. schnecke sagt:

    Lieber admin,
    ich denke nicht, daß ich arrogant auftrete. Wenn fehlerhafte Rufnummern zu einem teuren Telefondienst umgeleitet werden, dann ist das für mich Betrug. Wenn ich unter 66666662 eine teure Verbindung eingehe, dann mag ich Dir recht geben. Aber die Nummer 66666 haben wir nicht gewählt! Und was ist mit all den anderen Verbrauchern? Sind die auch zu doof ihr Mobiltelefon zu bedienen? So eine Antwort finde ich arrogant.

    • admin sagt:

      @Schnecke Offenbar bist Du unbelehrbar, also hier nochmal: Es ist technisch nicht möglich, dass Dein Telefonanbieter “fehlerhafte Rufnummern” irgendwie bösartig umleitet, denn Du hast zu 99% einen Hosentaschencall gehabt und bist beispielsweise länger auf die Taste “6” gekommen. Dein Mobilfunkanbieter hat auch nichts davon, denn die Kosten zu einer sogenannten Premiumrufnummer gehen direkt zum jeweiligen Inhaber. Leider unternimmt der Gesetzgeber nichts gegen dertige Anbieter (siehe Artikel), so dass den Mobilfunkunternehmen auch die Hände gebunden sind. Es spielt auch keine Rolle, ob du die Nummer wissentlich oder nicht gewählt hat, denn der Rufaufbau ist auch jederzeit nachzuweisen und über die eingebuchten Funkzellen protokolliert, also nochmal zum mitschreiben: Frage Deinen Mobilfunkanbieter nett und freundlich, ob dir aus KULANZ entgegengekommen werden kann, ansonsten trägst du definitiv alle Kosten…

  10. fischilein sagt:

    Es ist sehr verwunderbar, dass noch einige ein weiss machen möchten, dass man selbst diese Kosten verursacht haben soll, in dem man ausversehen die Tastensperre gelöst, diese Nummer gewählt und dann noch den grünen Hörer betätigt haben soll. Ich bin leider auch durch die Amano GmbH auf meiner o2 Rechnung belastet worden. Ich hätte angeblich zu einem Zeitpunkt telefoniert, in dem ich pflegerisch knapp eine Stunde an einem Patienten tätig war und das Handy gar nicht bei mir trug…seltsamer Weise habe ich auf mehreren Foren lesen müssen, dass dies einigen Handybesitzern genauso ergangen ist…und es ist schwer vorstellbar, dass einer Masse an Menschen das gleiche Missgeschick passiert…zumal dies gar nicht möglich ist…und leider muss man sich auch fragen, was dies für Nummern sein sollen? Welchen Service erhält man denn, ausser den, dass der Geldbeutel ungerechtfertigter Weise belastet wird…hat denn jemand schon mal eine Anzeige erstattet?

  11. Herr Unzufrieden sagt:

    Also ich bin auch Opfer dieser Maschce geworden und streite auf gerade mit o2 herum. Kein Entgegenkommen, es ist traurig. Was haltet ihr von einer Sammelklage? Ich bin mir sicher, dass man leicht einige hundert Fälle zusammen bekommen könnte und dann geht es schnell um einen vierstelligen Betrag oder mehr, der auch der amano und vll. o2 weh tuen würde.

  12. stern oli sagt:

    Hallo
    hab heute meine Handyrechnúng bekommen
    mit einem ausgewiesenen betrag von 100,3361
    von o2 uber amano mobiele

    nach vielen infos
    weis ich nun das ich einer Abzocke
    aufgeflogen bin

    man muß umbedingt was gegen die unternehmen.

    wenn wir alle nur zuschauen und zahlen
    werden solche Kriminellen machenschaften nicht bekämpft.

    deswegen wehre ich mich jetzt mit allen mir zur ferfügung stehenden mittel.

    und verfolge die sache bei euch weiter.

  13. Peter Ludwig sagt:

    Hallo , hatte am 28.05.2013 folgenden Vorfall ich überprüfte meine Kontakte im Handy und ich musste feststellen , dass mehrere Male die
    Nummer 44447 erschien . Das erste Mahl um 05:59
    mit einer Dauer von 17:49 Minuten . Bei näherem Hinsehen fand ich diese Nummer im Gespächeausgang . Ich bin alleinlebend , das Handy befand sich im Wohnzimmer und ich lag noch im Bett . Wie lässt dies erklären ? Ich habe Meinen Anbieter schriftlich informiert und gleiches Schreiben Verbraucherzentrale geschickt . Ich versichere , dass ich diese Nummer nicht angerufen habe

    Kommentar von: Peter Ludwig geschrieben am: Mittwoch, 29. Mai 2013

  14. chris felsberg sagt:

    habe das selbe problem ! 94 euro für den schrott ! habe mich bei akte 2013 gemeldet ! macht das auch vieleicht brinkt uns das weiter !!!!

    • mich hats auch erwischt sagt:

      Hallo Chris,

      was ist denn letztendlich bei der Sache rausgekommen. Mich hats auch erwischt auf der Dezemberrechnung 2013. Genau wie bei den anderen beschrieben 59:53 min für netto 100,63 EUR. Auch mitten in der Nacht. Ich habe definitiv geschlafen. Also kein aus Versehen kommen auf die Tastensperre sondern ein Virus/Trojaner.
      Habe eine Anwaltsseite gefunden, die sehr viel Auskunft zum Thema gibt und ganz klar beschreibt, dass dies auch von O2 rechtswidrig ist diese Kosten in Rechnung zu stellen, da es nur in den AGBs geregelt ist und nicht im eigentlichen Handyvertrag. Ein Entwurf für das Widerspruchsschreiben ist auch dabei:

      http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/drittanbieter/

      Habe erstmal Widerspruch eingelegt und bin gespannt wie das weitergeht.

      Gruss,
      Mich hats auch erwischt

  15. bastian sagt:

    hab auch das problem 30€ für ein anruf in der nacht .. das hand gehört meiner mom und die schläft normalerweise nachts ohne handy in der tasche .. einfach nur ärgerlich

  16. Achim sagt:

    ich habe heute auch das Problem: habe meine Rechnung von 02 erhalten und darin sind von Amono 118,83 € Gesprächsgebühren für 59 Minuten enthalten. Auch ich habe nirgends diese Nummer gewählt! Es ist mir unerklärlich? Was kann man noch machen außer freundlich anfragen?

    • Redaktion sagt:

      @Achim: Schau mal in Deine Anrufliste, da bist Du wahrscheinlich auf irgendwelche Tasten gekommen… Die Amano Mobile GmbH registriert eben Nummern, die man ganz leicht und aus Versehen wählen kann und dann wird es teuer! Die Kappung bei 59 Minuten ist zum Glück vorgeschrieben, denn ansonsten wärst Du vielleicht stundenlanfg verbunden gewesen, ohne es überhaupt zu wissen! Im Zweifelsfall Rechtsbeistand fragen und Verbraucherzentrale benachrichtigen. Ist auch kein “o2 Problem” sondern betrifft alle Anbieter… Google mal nach Begriffen wie “Amano Vodafone” oder “Amaono Telekom”, Du wirst überrascht sein! (ach ja: dies ist natürlich keine Rechtsberatung und so)

      • Achim sagt:

        Hallo, ich streite mich immer noch mit o2 rum. o2 berechnet mir 2 Verbindungen mit über 59 Minuten, welche sich teilweise überlappen. Eine Rückfrage beim Abzocker “amano mobile” ergab aber nur eine Verbindung mit über 59 Minuten. Allerdings ignoriert o2 das vollkommen und antwortet nicht. Ein technischer Prüfbericht von o2 liegt jetzt vor, welcher aussagt dass bei o2 alles richtig ist und richtig berechnet wurde.
        An die Bundesnetzagentur habe ich auch geschrieben, diese wollen oder können hier aber nicht helfen. o2 ist nicht zu empfehlen und trägt diese Abzocke voll und doppelt mit. Mittlerweile stellen sie jede Beantwortung und Bearbeitung meiner Widersprüche ein.

  17. Uhrgestein sagt:

    admin: eine Tastatursperre löst sich nicht einfach so…
    … und sie tat es doch — nämlich bei meinem Samsung (Langdruck Sterntaste!!!!)
    Passiert ist es bei einer Motorradausfahrt. 2 x die 66666 angewählt im Abstand von
    ca. 6min. Habe heute die Rechnung erhalten: 200 euro plus MWSt. Will natürlich erst
    mal versuchen, auf der höflichen Schiene kulanztechnisch was rauszukitzeln — habe ja
    zwei Zeugen. hat jemand einen Tip, wie man das am besten anstellt?

  18. Martin sagt:

    Hallo zusammen,

    ich hatte gerade auch den Vorfall, dass sich mein Handy ohne eingeschalteter Tastensperre selbstständig gemacht hat… 80,76 Beträgt bei mir die Rechnungsposition zur Rufnummer 66666666666. Angeblich habe ich 40:35 Minuten mit diesem “Infodienst” telefoniert. Einfach unglaublich! Ich kotze gerade! Diese Abzocker!!!

    • so sagt:

      was ist bei rumgekommen? wie bist du vorgegangen? ich habe nun auch das gleiche problem. wie einfach ist es den anbieter zu wechseln bei laufendem vertrag? ich habe gehört, dass es bei so einem sonderfall möglich ist.

  19. Dieter Meier sagt:

    Ebenfalls Hallo zusammen,

    leider mache ich auch die Erfahrung mit der Sondernummer 22225.

    Angeblich habe ich die Nummer 22225 im August gewählt. In der Rechung für September habe ich dies dann bemerkt und habe mich bei Vodafone gemeldet. Zur Antwort bekam ich, dass man dagegen Nichts machen.
    Der Vorfall wiederholte sich einen Monat später, darauf erklärte mir Vodafone, dass man Sondernummer auch sperren kann.
    Die jetzige Rechnung von Vodafone habe ich zurückbuchen lassen, da ich Vodafone schon vorher schriftlich erklärte, dass ich um eine korrigierte Rechnung wünschte, in der der Anruf der Sondernummer nicht berücksichtigt ist.
    Bisher habe ich keine Antwort erhalten.
    Ich bin mal gespannt wie Vodafone reagiert. Sowohl im August, als auch im September habe genau 13 Minuten angerufen, was dann 21,73€ kostet. Meines Erachtens liegt da eine Systematik vor mit der Leute im Hintergrund richtig Geld machen

  20. Schmiddi sagt:

    Ich habe ein PrePaid-Vertrag mit AldiTalk, der Provider ist also E-Plus. Der Schaden beträgt bei mir ca. 29 €. E-Plus hat nur einen Tag später eine Kulanzgutschrift von 15 € erstattet. Sie haben mir allerdings einen abweichenden Dienstanbieter als in diesem Blog genannt, deshalb habe ich nochmal nachgefragt. Wenn ich die Antwort habe, will ich den Anbieter bei der Verbraucherschutzzentrale (VSZ) anzeigen. Amano Mobile macht diese schmutzigen Geschäfte, gegen die müssen wir vorgehen, nicht gegen den Mobilfunkbetreiber. Das Geschäftsmodell von Amano gehört komplett verboten, und das geht nur über VSZ, Regulierungsbehörde, etc.

  21. Kusch Georg sagt:

    Guten Tag,
    von der Tele2 habe ich heute info bekommen, dass ich angeblich die nr. 66669 (amano mobile) angerufen haben soll. Das Gespräch dauerte angeblich 46 Min. und kostet 78,43€. Da es nicht stimmen kann möchte ich Sie bitte mich zu informieren, was ich gegen die Abzocke unternehmen kann.
    Grüße
    G. Kusch

    • sopp sagt:

      was ist bei rumgekommen? wie bist du vorgegangen? ich habe nun auch das gleiche problem. wie einfach ist es den anbieter zu wechseln bei laufendem vertrag? ich habe gehört, dass es bei so einem sonderfall möglich ist.

  22. ich sagt:

    Wenn ich das hier so lese kann ich ja froh sein das es bei mir ‘nur’ 12€ sind.
    7 Minuten angerufen auf 55222
    Dagegen vorgehen will ich nicht, denn ich denke, das meine kleine Tochter der ‘übeltäter’ war und mit meinem Handy gespielt hat.
    Meine Frage ist nun,ist das jetzt eine einmalige Sache oder hab ich damit jetzt ein Abo abgeschlossen, was sich monatlich wiederholt?
    Eine Kündigung habe ich vorsorglich an das Support Team geschickt aber ich wurde auf eine Bearbeitungszeit von zwei Wochen hingewiesen.
    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Liebe Grüße

  23. Trent sagt:

    Bei mir sind es jetzt 110€, die Amano von mir haben will und ich finde das eine Frechheit. Habe auch die 55222 gewählt und das ist die Nummer vom
    O2-Kindendienst. Ich besitze kein Festnetz-Telefon und mache gerade einen Providerwechsel fürs Internet zu o2. Da da aber einiges schief gegangen ist, musste ich mit denen ständig telefonieren, da ich ansonsten bis heute keinen Schaltungstermin hätte.

    Ich habe diese Nummer also willentlich gewählt, weil das die Nummer vom o2-Kundendienst ist! Dafür kann ich doch jetzt aber nicht 110€ zahlen müssen?!

  24. Pitt sagt:

    Seit Anfang Juni gehe ich gegen die Amano Mobile GmbH Rechnung über O2 vor. Ich bin seit 7 Jahren Kunde bei O2 und habe zu Beginn des Vertrages alle Drittanbieter sperren lassen. Bei Übergang von O2 in die Telefonica GmbH scheinen diese Sperren nicht übernommen worden zu sein. Davon habe ich durch Manipulation meines Handys nach der horrenden Rechnung erfahren. Ich habe Strafanzeige bei der Polizei gestellt und werde meine SIMS Karte noch einmal auslesen lassen, denn wie ein Detektiv gehe ich den manipulativen Maschen jetzt auf den Grund. Ich werde den Fall nun auch einem Rechtsanwalt übergeben und die Bundesnetzagentur informieren. Ich habe mehrere deutliche Hinweise, dass mein Handy sehr trickreich von O2 manipuliert wurde, so dass nur eine Ziffer fehlte, um die Kurzwahlnummer 14141 von Amano Mobile anzuwählen. Meine Vermutung ist eine echte, sehr versteckt agierende Betrugsmasche. Dagegen will ich jetzt vorgehen. Mein Ziel ist ein gesetzliches Verbot von Drittanbietern für einen normalen Handyvertrag.

    • Redaktion sagt:

      Hallo Pitt,
      das Problem betrifft aber nicht nur o2 Mobilfunkkunden, sondern alle Anbieter wie du wahrscheinlich auch in den verschiedenen Foren nachlesen kannst und mit der Behauptung “o2 habe dein Handy manipuliert” könntest du dich auf ganz schön dünnem Eis befinden, aber dein Rechtsanwalt wird ja hoffentlich wissen, was er tut…

    • maggi sagt:

      Hi, Pit und all die Anderen, die auch “Systemopfer” geworden sind.
      Ich finds ein bischen doof, daß es hier nicht möglich ist, direkt miteinander zu kommunizieren.
      Ich würde mich gerne mit Euch zusammentun. Hab aber im Netz nichts gefunden. Und verwertbare Kommentare ab 2012? Eher selten. Auf Grund meiner Abrechnung und eigener Anrufprotokolle habe ich festgestellt, dass es tatsächlich möglicherweise einen Bug geben könnte, der Trickreich mittels Anwahlunterbrechung, falscher Datenpufferung o. Ä. Anrufe den Abzockern zuspielt.
      Es wird schwierig sein, das zu beweisen. Denn hierfür werden Kommunikationsnetzwerkspezialisten benötigt, die sich speziell mit GSM extrem gut auskennen.
      Ich halte es für möglich, daß die entgegennehmenden Anrufserver manipuliert sind oder daß sich in den Netzwerksystemen der Antennenmasten Computerviren befinden (Herzliche Grüsse an O3, die solche Teile ja offensichtlich betreiben – vielleicht solltet Ihr ja mal in Euren eigenen Reihen schnüffeln!). – Nur es wird sehr schwer sein, das zu beweisen und für die Kosten hierfür aufzukommen. Und gerade drauf setzen diese Verbrecher ja. Ich bin auch gerade in der Beweislast und weiss nicht mehr weiter. Abgehend habe ich eine andere Rufnummernliste als die, die von O3 aufgenommen wurde. Und zwar auch in den ersten Stellen der Einwahl. Profiteur: armanius (Name verändert).
      Geniale Anzocke, armanius müsste mittlerweile Millionen von Ihren Opfern abgezogen haben. Und wer verdient überhaupt daran? Sollen wir uns das gefallen lassen? Wo würden wir die Herren Betreiber solcher Netzwerke lieber sehen? Warum tun die gebügelten Affen da oben nichts? Wer verdient vielleicht direkt mit daran? O3?
      So viele interessante Fagen. Aber keiner bringt sie auf den Punkt.

      • Redaktion sagt:

        Es sind aber Kunden aller Anbieter betroffen und du glaubst doch nicht im Ernst, das sich “in den Netzwerksystemen der Antennenmasten Computerviren befinden” oder? Sorry, aber dass ist nun wirklich Nonsens!

  25. Negahuk sagt:

    Sprachdienst 55222 für 5;10 Euro am 09.07.14. Auf der Rechnung steht Amano Mobile GmbH.
    Hab aber auch mit O2 telefoniert! Allerdings habe ich da schon eine SIM Karte von T-Mobil benutzt. Die 55222 gilt nur aus dem O² Netz für 0.20 €. Ist trotzdem Nepp.

  26. Luis Unterleitner sagt:

    Nachdem ich jetzt ebenfalls von dieser Abzocke erwischt wurde, würde ich doch zu gerne wissen, was aus all den aufgeführten Fällen geworden ist. Gibt es hier irgendwo eine Einsicht?

  27. Werner Hinz sagt:

    Hallo leute,mich hat es auch erwischt mit der Abzocke und zwar mit der Nummer 44477.
    Mein Anbieter ist auch O2.

  28. Sebastian sagt:

    Meine Freundin ist bei O2 Kunde (Internet & Telefon) und hat von ihrem T-Online Handy anstatt der 0176 – 88 85 52 22 nur die “55222” gewählt (War oder ist die O2 Interne Kunden-Hotline) – Diese Rufnummer leitet einen an die O2 Hotline weiter, berechnet aber im Hintergrund schön die Kosten. Rechnung ist da – 170€ – Vielen Dank für ihren Anruf.

  29. Larissa sagt:

    Hallo zusammen!
    Bin super sauer Amano hat mir einfach irgendwas in Rechnung gestellt – ich hab nie irgendwo ein Vertrag unterschrieben. Dieser Posten erscheint einfach in meiner Rechnung und die liebe Telekom kann leider auch nicht groß weiter helfen. Amano, größte Abzocke – ich hoffe, Ihr landet in der Hölle!!! Telekom, danke, dass man soviel für so ein Service zahlt.

  30. Amra sagt:

    oo fuck 51 € 30 min nummer 22422 ist doch nicht scheiße hilfeeeeeeeee O2 kunde

  31. Hans sagt:

    Ach ich habe auf meiner letzten O²Rechnung Amano Mobile 25,00 .
    Drittanbieter !!! Wirklich eine Abzock-Masche !!!

  32. Jürgen sagt:

    Hallo, mir wurden 15 Euro von mobilcom debitel über den Netzbetreiber:
    eplus in Rechnung gestellt. Nachforschungen ergaben, daß die Firma amano mobile Gmbh dahintersteckt welche den Dienst Premium Voice und der Kurzwahlnummer 55222 anbietet. Wie die Verbindung zustande kam, ist mir
    unerklärlich, da mein Handy in einer Schutzhülle mit Deckel sich befindet und bei geschlossenem Deckel das Handy abgeschaltet ist. Versehentliche Tastatureingaben sind auszuschließen.

  33. Johann sagt:

    Hallo, mir wurden 50,-€ von Vodafone für die Nummer 17244444 verlangt.
    War ein Hosentaschengespräch!
    Habe bei Vodafone bei der ersten Reklamation eine zusage bekommen das ich das Geld bei der nächsten Rechnung gutgeschrieben wird und die Nummer gesperrt wird. Die Nummer wurde gesperrt die Gutschrift erfolgte jedoch nicht.
    Nach einer Beschwerde bei Vodafone wurde meine Forderung abgelehnt denn sie wüssten von keiner Zusage.
    Viel Erfolg wünsche ich denen die diesen Betrügern das Handwerk legen.

  34. Uli sagt:

    Aus mir unerfindlichen Gründen wurde von meinem Handy (1&1), das nur ich benutzen kann, die Nummer 666666 gewählt. Dauer des Gesprächs: genau 1 Stunde = 119,-€.Ein versehentliches Anwählen der Nummer kann ausgeschlossen werden. Welche kriminellen Machenschaften stecken dahinter??
    1&1 will mir die Hälfte der Kosten gut schreiben und empfiehlt darüber hinaus, mich mit amano mobile auseinander zu setzen. Falls amano mobile mich abwimmeln sollte,werde ich Anzeige gegen amano mobile erstatten, auch wenn ich wenig Hoffnung habe, dass was dabei herauskommt.

  35. Dominik sagt:

    Habe auch zwei mal von amano 1.99 auf Rechnungen möglichergewehlt Tasten sperre oder Nummer zu kurz geweht …..

  36. Gerd sagt:

    Auch mir wurde heute eine Telekom rechnung präsentiert mit einer angeblichen
    Leistung von Amano Mobil GmbH mit der Nr.444477447*41 (die ich niemals angewählt habe um 6:11Uhr , über einer Gesprächsdauer von 59min mit dem Betrag 100,30€
    Ich werde die Telekom um Hilfe bitten

  37. Martin sagt:

    Ich bin auch Opfer dieser Firma geworden und habe den Betrag natürlich gleich zurückgebucht. Ich werde selbstverständlich Strafanzeige bei der Polizei wegen Betrug erstatten

  38. Annemarie sagt:

    Mich hat es auch erwischt – unter folgender Nummer “Sprachdienst 4447”. Komisch: auch genau der Betrag von €100,30.
    Anruf bei der Telekom brachte nichts, nur den Hinweis, man müsse sich direkt mit der Amano GmbH rumschlagen.
    Habe jetzt erstmal alle Drittanbieter-Leistungen sperren lassen.

  39. Odilia sagt:

    Hallo! Ich bin auch ein Opfer der Amano Mobile GmbH. Für 0,01 min habe ich 32, 85 zu berappen. Immerhin hat mich die mobilcom debitel auf mein Schreiben hin angerufen, um mir zu sagen, wie ich mein Geld evtl. zurückbekomme. Abgesehen davon, dass ich das Unternehmen im höchsten Maße für dubios halte, finde ich es umso erstaunlicher, dass einer der Gesellschafter ein Rechtanwalt und Steuerberater ist, der im gleichen Haus in der Händelstraße in Köln sitzt. Die wissen also, wie es geht… Ob ich mein Geld jemals wiedersehe, kann ich Euch bei Gelegenheit mal wissen lassen.

  40. Norbert sagt:

    Vor ca 2 Wochen hörte ich leise Stimmen als ich aus dem Auto ausstieg. Diese kamen aus dem Handy in der Hosentasche. Schlüpfriges, pseudoerotisches Gelaber. Über die Anrufliste konnte ich die Nr. sehen, habe dann noch mal angerufen und erfahren, dass die Minute 2 € kostet. Vorher waren 20 min. “telefomiert” worden.
    T-,obile hat mir empfohlen, die Nutzung entsprechender Dienste über die SIM-Karte zu sperren. Wg. der anfallenden Kosten müsse ich mich mit Amano auseinandersetzen.
    Übrigens: 228228 lautet die Nr.

  41. Eri sagt:

    Ja )-: ich bin auch teil von diese abzöcke.
    85 € Euro hat meine 3 jährige sohn schade veruhrsach.
    Der hat mit handy gespielt und der nummer 22822 gewählt und nach 43 min habe ich erst gesehen. Oh mann ich war so sauer!!!
    Habe bei Telekom angerufen und tja die können garnicht machen, aber für zukunft alle dritte anbieter gesperrt. Stell mann vor du schläffst 8 stunde und dann hast du eine rechnung zu 1000€ :.-(

  42. Aldino sagt:

    Bin mit 100€ dabei amano zu unterstützen gibs jetzt Lösung oder noch nicht

  43. Ulrich sagt:

    Bin Telekom-Kunde und bekomme gerade meine aktuelle Online-Rechnung. Zwei Postionen sind unglaublich: 21.03.17, 13.45 Uhr: 14,16 € (“Verbindung zu Drittanbietern” ) und zusätzlich 100,30 € (“Voice interactive GmbH; Hinter den Höfen, Gerterode bzw. amonomobile.de”) Die in meinem Handy zum entsprechenden Zeitpunkt eingestellte Nummer: 55551, also ein typischer Hosentaschen-Call. Wo gibts Hilfe? Drittanbieter habe ich inzwischen gesperrt.

  44. Betrogene sagt:

    22223 lautet meine nr ins verderben!
    werde natürlich auch diesen betrag von 100 euro nicht zahlen.
    amano verweißst mich auf unitymedia, gegen deren rechnung ich natürlich widerspruch eingelegt habe.
    hoffe jetzt schnelle uaf eine korekte rechnung und dann kann amano mich gerne abmahnen!
    Lustig ist, das es ein Erotik- und Astrologie dienst sei.
    aber was hab ich denn jetzt in anspruch genommen, erotik oder astro? amano kann es mir nicht sagen…
    wenn man sich entscheiden müsste, hätte es gar nicht zu so einen langen gespräch kommen können, es sei denn, mein handy hat auch diese auswahl für mich getroffen.
    ebenso würde es mich interessieren, ob es eine altersabfrage gab. Vor allem beim erotik dienst.
    oder ist es legal, das kinder auch dorthin anrufen dürfen…
    ich bin eine frau, mag kein astro und würd enicht für eine erotik hotline zahlen…
    jeder weiß, das gratis erotik hotlines für frauen gibt….
    ach ja, hab eich erwähnt, das ich an dem tag dieses angeblichen telefonats in der nähe des Sitzes des anbieters war…..

  45. jürgen sagt:

    7777777 ist auch so eine Nummer mit 1,99 Euro Kummer

  46. Regvik sagt:

    Hallo liebe Leute,

    auch ich habe so einen dubiosen Anruf auf meinem Einzelverbindungsnachweis entdeckt. Leider keine Angabe dazu, wie lange die Verbindung angeblich bestand. Habe jetzt Congstar angeschrieben und hoffe auf Kulanz! Bei einer Sammelklage wäre ich dabei. Ich habe auch eine Rechtschutzversicherung! Interessant finde ich, dass hier seit 2013 Beiträge gemacht wurden, das Problem allerdings immernoch nicht erfasst und ausgemerzt wurde! Bringt das was, der Bundesnetzagentur zu schreiben. Wenn ich das hier richtig verfolge, dann sind schon einige Beschwerden diesbezüglich bei der Behörde eingegangen. So etwas muss das Handwerk gelegt werden. Es ist erschütternd, dass da ein Rechtsanwalt mit drin hängen soll! Traurig, dass solche Leute ihre Lizenz nicht verlieren!

  1. 21. Dezember 2012

    […] vernünftigen Mobilfunkanbieter einrichten lassen kann. Das gleiche Problem tritt z.B. auch bei Amano Mobile Kosten auf der Handyrechnung und vergleichbaren Diensten anderer Anbieter […]

  2. 21. Dezember 2012

    […] Amano Mobile GmbH Kosten auf der Handyrechnung? […]

  3. 21. April 2013

    […] nicht immer vor einem sogenannten Hosentaschencall, bei denen dann beispielsweise Anbieter wie die Amano Mobile GmbH oder die Net Mobile AG auf seiner Handyrechnung findet, da hier ganz zufällig Premiumdienste auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.