Am PC über die Fritz!Box via Headset über das Festnetz telefonieren

Fritz!Box und Headset Telefonie: Zu den unzähligen Möglichkeiten, welche die AVM Fritz!Box bietet, habe ich schon viel geschrieben, aber ein viel zu selten beachteter Aspekt bei den Features der beliebten Router ist die freie Konfiguration der Einstellungen, so dass es auch problemlos möglich ist, über die Fritz Box via Headset am Computer zu telefonieren. Da auch ich zu den Menschen gehöre, die unverhältnismäßig viel Zeit am Rechner verbringen und sich dabei ungerne ein Telefon zwischen Kopf und Schulter verkeilen, musste also eine komfortable Lösung her. Nachfolgend eine kleine , um schnell und einfach am PC über die Fritz Box und über die normale Telefonleitung telefonieren zu können, denn zum Thema VoIP Telefonie gibt es schließlich genügend Anleitungen im Netz.

Mit Computer und Headset via Fritz Box über Festnetz telefonieren

Fritz!Box über PC telefonieren mit HeadsetWer über die FritzBox vom PC aus telefonieren will, benötigt natürlich ein vernünftiges und bequemes Headset für den Dauereinsatz und sollte hierfür nicht unbedingt das 08/15 Teil vom Multiplayer Teamspeak verwenden. Grundsätzlich ist es aber egal, denn auch Festnetzgespräche können notfalls auch über den Lautsprecher der Webcam und die normalen Boxen am PC geführt werden.

Ohne Software geht hier wieder einmal nichts, aber das Angebot an kostenlosen Softphones (also Programme zur Telefonie am PC) ist riesig und die Einstellungen grundsätzlich identisch. In dieser Anleitung wird deswegen die kostenlose Telefon-Software Client X-Lite von Counterpath verwendet, der eigentlich als Softphone für reine VoIP Anwendungen konzipiert wurde, aber auch wunderbar für normale Festnetz Telefonate über die Fritz!Box geeignet ist.


Kostenlose Telefon Software für die Fritz!Box

Ich bin seit Jahren Plantronics Fan und nutze auch im Auto lieber das Bluetooth Headset, als die eingebaute Freisprecheinrichtung, aber wer am Heimarbeitsplatz wirklich dauerhaft komfortabel telefonieren möchte, sollte sich hierfür lieber ein anständiges DECT Headset zulegen. Nun aber direkt zur Einrichtung der Fritz!Box für euer Headset und der Telefonie über das Festnetz, was bei allen aktuellen Modellen des AVN Routers problemlos möglich sein dürfte.


Anleitung: Über den PC und die Fritz!Box ins Festnetz telefonieren

Damit diese Anleitung reibungslos funktioniert, solltet ihr in jedem Fall im Menü der Fritz!Box unter “System” -> “Ansicht” die Option “erweiterte Ansicht” aktivieren. Danach klickt ihr wieder im normalen Menü auf “Telefonie” -> “Telefoniegeräte” und schließlich auf “Neues Gerät einrichten”, um schon in wenigen Minuten über den Computer und die Fritz!Box ganz normale Telefonate führen zu können. Als neues Telefoniegerät wählt ihr oben die Option “Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)” aus und klickt unten auf den Button “Weiter”.

Am PC über die Fritz!Box mit dem Headset telefonieren

Im nachfolgenden Fester wählt ihr unter dem Menüpunkt 2 die Variante “LAN/ (IP-Telefonie)” aus und macht euch bitte keine Sorgen, denn auch mit dieser Einstellung könnt ihr ganz normale Telefonate über Eure reguläre Telefonnummer führen und braucht definitiv keinen separaten VoIP . Unter Punkt 3 dem Kind noch einen Namen geben und danach auf Weiter klicken.

Die jetzt folgenden Einstellungen für das IP-Telefon solltet ihr euch in jedem Fall ordentlich notieren, denn mit diesen Daten müsst ihr Euch gleich in der Telefon-Software am Computer anmelden. Als Registrar (Alias: Domain) ist immer fritz.box vorgegeben und als Benutzername (Alias: USER ID) eine dreistellige Zahl wie z.B. 620 etc. An dieser Stelle müsst ihr innerhalb der Fritz!Box ein Kennwort vergeben, dass ebenfalls notiert werden sollte.

Über den Computer mit der Fritz!Box telefonieren

Mit einem Klick auf weiter könnt ihr dann noch das Telefon für ausgehende Gespräche auswählen und (bei einem ISDN Anschluss) auch festlegen über welche Eurer eingerichteten Festnetznummern die Gespräche am Computer geführt werden sollen. Im nachfolgenden Fester dann noch die Telefon Einstellungen für ankommende Gespräche festlegen, bei der ihr natürlich entscheiden könnt, für welche Eurer Rufnummern die Telefonie über den PC eingerichtet werden soll. Jetzt noch ein letztes mal auf weiter klicken und die Einrichtung der Fritz!Box für die Telefonie am PC ist fertig eingerichtet, so dass wir uns nun der Softphone Software X-Lite widmen können.

Telefon Software für die Fritz!Box am PC installieren und einrichten

Über FritzBox mit Headset am PC telefonierenDie Installation des X-Lite Softphones zur Headset Telefonie am PC ist in wenigen Sekunden erledigt und nach dem ersten Start klickt ihr bitte gleich oben links auf Softphone und wählt Account Settings aus, um die vorher eingegebenen Einstellungen der Fritz!Box zu übernehmen.

Als Account Name könnt ihr einen x-beliebigen Namen verwenden, aber die nachfolgenden Einstellungen sind wirklich wichtig, weswegen ich die hier verwendeten Felder auch schon bei der Einrichtung der Fritz!Box genannt habe:

  • User ID: Benutzername (dreistellige Nummer)
  • Domain: fritz.box
  • Password: wie in der Fritz!Box vergeben
  • Display Name: dient nur zur Info

Etwas weiter unten sollte im Bereich Domain Proxy ein Haken vor dem Eintrag „Recgister with domain and recive calls“ gesetzt und die Auswahl bei “Domain” angeklickt sein und ganz unten bei “Dial plan” in jedem Fall: “#1\a\a.T;match=1;prestrip=2;” (ohne Anführungszeichen) stehen, was aber bereits in den Voreinstellungen von X-Lite hinterlegt sein dürfte. Jetzt noch auf OK klicken und die Telefon-Software verbindet sich mit der Fritz!Box und ihr könnt ab sofort über den Computer und Headset über die ganz normale Festnetznummer telefonieren!

Fragen oder Anregungen einfach in die Kommentare schreiben und wenn euch diese kleine Anleitung zur Einrichtung der Telefonie via Headset über die AVM Fritz!Box geholfen hat, freuen wir uns auch über ein nettes Like bei und eine Empfehlung via Twitter oder anderen Netzwerken.

Weitere interessante Artikel für Dich:

2 Antworten

  1. Letzing sagt:

    Super Hinweis: einfach, schnell und funktioniert einwandfrei!
    DANKE

  2. Timo sagt:

    Du brauchst dringend einen Lektor, was aber nichts daran ändert, dass das eine super Anleitung ist! Danke!
    Wenn ich mich recht erinnere, kann X-Lite das Telefonbuch der fritz!box nicht nutzen, oder? Kennst du zufällig eine Software, die das kann? Ich würde gerne ein DECT-Headset und ein fritz!fon nebeneinander nutzen, aber keine zwei Telefonbücher führen oder synchronisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.