• Allgemein

ACTA Protest und die Berichterstattung zu den Protesten gegen ACTA

ACTA Aufklärung fürs Volk: Auch wenn Politik und Wirtschaft es bis jetzt nahezu perfekt geschafft haben, die Bevölkerung über die wahren Ziele des sogenannten “Abkommen gegen Produktpiraterie” im Dunkeln zu lassen, konnten die Medien die bundesweiten Proteste gegen die geplanten Zensurgesetze nicht einfach so unter den Tisch kehren, so dass selbst die Bildzeitung und private Boulevardsender über die Demonstrationen gegen die geplanten Zensurgesetze berichteten.

Mittlerweile schwappen die Proteste gegen ACTA in über 150 Länder und die Angst der Regierungen vor dem öffentlichen Druck der Netzgemeinde könnte noch größer werden, da sich jetzt vielleicht auch bisher gutgläubige Bürger über die wahren Hintergründe von Internetzensur und Vorratsdatenspeicherung informieren könnten…

ACTA Proteste in Deutschland: Medienberichte zu den Demonstrationen

Solltest auch Du zu den 90% der Bundesbürger gehören, die bis gestern noch nie etwas von ACTA gehört haben, solltest Du Dir vielleicht einmal Gedanken zur bereits bestehenden Desinformation der Medien machen und in Zukunft etwas mehr zwischen den Zeilen lesen…


Da nachweislich nur ein Bruchteil der Bevölkerung vor der möglichen Zustimmung der Bundesregierung zu ACTA am Freitag, den 10.02.2012 informiert wurde, kann man leider davon ausgehen, dass auch weiterhin über kommende Zensurvorhaben und Einschränkungen unserer Grundrechte hinter verschlossenen Türen beraten wird!

Hier eine kleine Auswahl der heutigen Berichte zu den Protesten gegen ACTA in Deutschland, die Dank der bundesweiten Demonstrationen nicht mehr verhindert werden konnten:


ACTA Demos in Deutschland in den Medien:

  • Acta-Gegner demonstrieren Aufstand der Generation Internet
    In 150 Ländern protestieren junge Leute für ein Internet ohne Strafen und Urheberschutz. Die Politik bekommt es mit der Angst… (via)
  • Demos gegen Acta-Abkommen: Generation Twitter schlägt zurück
    Die deutsche Politik hat das Acta-Abkommen unterschätzt. Das haben die Demonstrationen am Samstag gezeigt. Nun rächt sich, dass Netzpolitik viel zu lange als Nischenthema betrachtet wurde… (via)
  • Anti-ACTA Demonstration in Berlin Noch nicht ad acta gelegt
    Gegen totale Überwachung, gegen die Musikindustrie, für Filesharing: Die Motive der Demonstranten bei der Anti-ACTA-Demonstration in Berlin sind diffus… (via)
  • Zehntausende demonstrieren in Europa gegen ACTA
    Trotz eisiger Temperaturen haben in Europa zehntausende Menschen gegen das geplante internationale Urheberrechts-Abkommen ACTA protestiert… (via)
  • Proteste gegen Acta: “Wir verteidigen unseren digitalen Lebensraum”
    Deutschlandweit protestieren Zehntausende gegen Acta, das umstrittene Abkommen gegen Produktpiraterie. Sie fürchten um Datenschutz und Freiheit im Internet… (via)
  • Tausende protestieren gegen Anti-Piraterie-Abkommen
    In zahlreichen deutschen und europäischen Städten haben am Sonnabend zahlreiche Menschen gegen das umstrittene ACTA-Abkommen zum internationalen Urheberrecht protestiert… (via)
  • Bundesweite Proteste gegen Urheberrechtspaket: Legt ACTA ad acta
    Der Protest gegen das Urheberrechtsabkommen ACTA ist aus dem Internet auf die Straße geschwappt… (via)
  • Angst vor Zensur ACTA lässt Tausende protestieren
    Die Bundesregierung hat vorerst ihre Unterschrift verweigert – dennoch gehen in Deutschland zehntausende Internetnutzer gegen das ACTA-Abkommen zum Urheberrecht auf die Straße… (via)

Und wie sieht es bei Dir aus… Schon vor diesem Wochenende etwas von ACTA gehört, oder gehörst auch Du zur breiten Masse Mensch, die nur das konsumieren, was unsere Damen und Herren Wirtschaftsbosse und Politiker genehmigen?

2 Antworten

  1. Chris sagt:

    ACTA is nichts als eine riesen Sauerrei, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  1. 13. Februar 2012

    […] Steffen Seibert ließ verkünden, dass die Bundesregierung ACTA trotz der Proteste für “notwendig und richtig halte” und das internationale […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.