Achtung Facebook Trojaner: Datei IMG.zip verbreitet sich via Facebook Chat


IMG.zip Trojaner bei Facebook: Heute ist wohl wieder Tag des Wahnsinns, denn neben mit einem angeblichen WhatsApp Update geistert nun auch in Deutschland ein neuer Trojaner durch die Gegend, der aktuell via Facebook Chat bzw. dem Facebook verbreitet wird. Achtet bitte darauf, die Datei “lol IMG_XXXX.zip” oder andere Varianten eines Dateianhangs nicht zu öffnen, auch wenn Ihr diese Nachricht von einem vermeidlichen Freund erhalten habt. Solltet Ihr bereits auf den Link “IMG.zip” oder “lol IMG_XXXX.zip” etc. geklickt haben, ist es leider wahrscheinlich, dass Ihr Euren Rechner oder Smartphone mit einem Trojaner infiziert habt, der nun beginnt, Eure privaten Daten auszulesen, dem Angreifer volle Kontrolle über euer Gerät bietet und sich zudem munter weiter automatisch an Eure Facebook Freunde verschickt.

lol IMG_XXXX.zip Trojaner im Facebook Chat: Vorsicht vor Dateianhängen

Facebook Trojaner IMG.zipDetails und erste Screenshots des aktuellen Facebook Trojaners findet Ihr auf den Seiten von Mimikama aus Österreich und es wird auch hierzulande wohl nicht mehr lange dauern, bis die ersten Berichte über die Gefahren der Datei “IMG.zip” oder “lol IMG_XXXX.zip” berichtet wird.

Wie Ihr in den nebenstehenden Bildern (Quelle: mimikama.at) sehen könnt, variiert die Zahl nach der Bezeichnung IMG_ immer, wobei die Dateiendung aktuell noch für das gepackte Archiv im Zip-Format seht. Unbedarfte User könnten also auf die Idee kommen, dass hier lediglich ein “gar lustiges Bildchen” verschickt wurde…


Welche Funktionen der Facebook Trojaner nun genau ausführt, scheint noch nicht genau geklärt zu sein, aber es ist wohl kaum anzunehmen, dass sich hier jemand ohne bösartige Hintergedanken in die Programmierarbeit stürzt. Ersten Berichten nach wird nach einem Klick auf den Link der Datei “IMG_XXXX.zip” gleich eine ganze Reihe von Spionagetools installiert, so dass man die betroffenen Systeme in jedem Fall mit einer professionellen Virenschutz überprüfen, bzw. lieber gleich komplett neu aufsetzen sollte.

Aus diesem Grund solltet Ihr natürlich auch immer vorsichtig sein, wenn Ihr eine ausführbare oder gepackte Datei via E-Mail oder Messengern erhaltet, denn in der Regel handelt es sich hierbei fast immer um Viren, Trojaner oder irgendeinen anderen Dreck, den die Welt nicht braucht!


Weitere interessante Artikel für Dich:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.