• Allgemein

Achtung: Aus Gründen der Sicherheit Ihrer Kreditkarte ausgesetzt ist… WTF?

Kreditkarte@visa-mastercard.de Spam: Wer in der nächsten Zeit eine E-Mail mit der kryptischen Betreffzeile “Achtung: Aus Gründen der Sicherheit Ihrer Kreditkarte ausgesetzt ist” bekommen sollte, wird hoffentlich nicht gleich in Panik und Aktionismus verfallen und das beigefügte HTML Dokument Kreditkarte_Sicherheit.html öffnen, denn diese Mail stammt natürlich nicht von Visa und Mastercard, sondern von irgendwelchen kriminellen Spammern und Phishern aus Takatuka-Land!

Nachfolgend der Visa und Mastercard Spam im Originaltext, der aktuell über den (gefälschten) Absender Kreditkarte@visa-mastercard.de verschickt wird… Wäre es allerdings nicht so traurig, würde ich vermuten, dass Großmeister Yoda persönlich den Text dieser heiteren Phishing E-Mail verfasst hat, aber lest und urteilt einfach selbst:

Kreditkarte@visa-mastercard.de Spam mit Rechtschreibung im Yoda Style…

Hier der Originaltext (bitte laut vorlesen) 🙂


“… Achtung: Aus Gründen der Sicherheit Ihrer Kreditkarte ausgesetzt ist. Sehr geehrter Karteninhaber, Visa und MasterCard hat die Aktualisierung der Sicherheit auf allen Kreditkarten. Aus diesem Grund Ihre Kreditkarte wird ausgesetzt, bis Sie die Daten Ihrer Kreditkarte zu bestätigen. Um Ihre Angaben zu bestätigen und zu reaktivieren Ihre Kreditkarte laden Sie bitte das beigefügte Formular. Hinweis: Dies ist verry wichtig für Ihre Kreditkarte Sicherheit. Vielen Dank für Ihr Verständnis …”

FuckYeah! An dieser Stelle zum Vergleich Zitate des weisesten Jedi-Meisters aller Zeiten “…Vergessen du musst was früher du gelernt…wenn diese Welt ich verlassen habe, der letzte der Jedi wirst Du sein… Bis 900 Jahre, wirst aussehen du nicht gut… Eins noch übrig ist. Vader, stellen musst du dich Vader ja, dann nur dann ein Jedi Ritter wirst du sein…”


Natürlich haben wir uns sowohl die angehängte Datei, als auch den Quelltext etwas genauer angesehen und können bis auf eine Javascrips und Frameworks nichts Verdächtiges feststellen, außer dass der Ursprung dieses Kreditkarten Spams offenbar in Thailand zu suchen ist, da einige Dateien von der IP-Adresse 113.160.56.166 nachgeladen werden.

1 Antwort

  1. Kreditkarten sagt:

    Hallo,

    mein Mann ist bereits mehrmals mit diesen Spam-Mails (wörtlich) bombardiert worden. Natürlich sind wir nicht auf die betrügerische Masche hereingefallen, zumal oftmals sehr sehr grobe Rechtschreibfehler enthalten waren oder die Titulierung einfach nicht stimmte. Denn wir wunderten uns, warum wir denn auf einmal eine MasterCard Kreditkarte angeblich haben sollten, wo wir doch eigentlich das VISA Logo auf unserer Kreditkarte sehen können 😉 Doch ich glaube viele Menschen fallen darauf hinein, denn teilweise wirkt das ganze täuschend echt und mit den Drohungen bekommen es viele evtl mit der Angst zu tun und füllen darum das Formular aus. Wobei es eigentlich bei der Frage nach der Geheimzahl “klick” machen sollte! Wollte das Formular schon zum Spass ausfüllen 🙂 Also mit falschen ANgaben natürlich!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.