Windows 10 löschen und nervendes Update deinstallieren




 

löschen: Seit mehren Monaten nervt mich Microsoft mehrmals in der Woche mit dem Hinweis, dass mein heruntergeladen wurde und das Update für meine Rechner nun zur Installation bereit stehen würde. Was zum Bums interessiert mich aber Microsoft , wenn auf allen Systemen 7 tadellos seinen Dienst verrichtet und ich schlicht und ergreifend keine Lust habe, ein auf durchzuführen? Keine Ahnung, ob sich Microsoft überhaupt um die Zufriedenheit seiner Kunden kümmert, aber meiner Meinung nach scheint dem Konzern die globale Verteilung seiner wichtiger zu sein, als die Kundenzufriedenheit, denn inzwischen ärgert mich der permanente Hinweis zum Upgrade auf mehr, als die beratungsresistenten Zeugen Jehovas am Sonntag Morgen.

Upgrade auf Windows 10 löschen

Upgrade auf Windows 10 löschen und Zwangsupdate umgehen

Natürlich ist es im Interesse von Microsoft, die neueste Version seines Betriebssystems unter die Leute zu bringen und vielleicht freuen sich auch einige Anwender über die Möglichkeit, kostenlos auf Windows 10 upgraden zu können, aber mich nerven nicht nur die ständigen Hinweise, sondern es ist schlicht und ergreifend eine Frechheit, ständig an das Zwangsupgrade erinnert zu werden, weswegen Ihr an dieser Stelle eine findet, um das Update zu deinstallieren und endlich auch Windows 10 löschen zu können.

Windows 10 deinstallieren

Seit geraumer Zeit verbreitet Microsoft unaufgefordert das Update KB3035583 für Windows, welches Euren Rechner auf die Installation des neuen Betriebssystems vorbereiten soll und Euch zudem daran erinnert, doch „nun endlich mal“ nach der Pfeife von Microsoft zu tanzen und das Windows 10 Update durchzuführen. Wer sich jetzt nicht 100% sicher ist, ob das Update KB3035583 tatsächlich auf seinem Rechner installiert ist, findet unter „System und “ und „Windows Update“ einen entsprechenden Eintrag. Um sich in der Masse der installierten Updates nicht zu verirren, gebt einfach oben rechts im Suchfeld „Update für Microsoft Windows (KB3035583)“ – natürlich ohne Gänsefüßchen – ein, wie im nachfolgenden Screenshot beschrieben ist.

Windows 10 Update löschen

In 99,9% der Fälle ist natürlich das Update KB3035583 für Windows 10 auch auch Deinem System installiert, denn letztendlich will Microsoft ja die gesamte Menschheit unaufgefordert beglücken. Aus diesem Grund schreiten wir nun zur Tat und entfernen zunächst das Update KB3035583 vom Rechner indem wir einfach das Update anklicken und danach auf den Text „deinstallieren“ klicken, der sich übrigens erst nach der Auswahl des zu deinstallierenden Updates zeigt. Nach der erfolgreichen Deinstallation in jedem Fall den Rechner neustarten und folgenden Ordner suchen:

C:\Windows\SysWOW64\GWX

Ist dieser Ordner nach der Deinstallation des Updates KB3035583 und einem bereits erfolgten Neustart des Computers noch vorhanden, diesen einfach löschen. Es kann vorkommen, dass Euer Rechner nach dem Neustart bei der Konfiguration hängenbleibt. Sollte dies der Fall sein, nach spätestens 30 Minuten via Resetknopf neustarten und notfalls die Schritte wiederholen und neu deinstallieren.

Update für Microsoft Windows (KB3035583) dauerhaft löschen

Eigentlich sollte jetzt alles erledigt sein, aber sobald Euer Rechner wieder online geht – und er ist wahrscheinlich immer online – installiert Euch Microsoft über kurz oder lang das eben gerade gelöschte Update erneut und der ganze Ärger geht von vorne los… Aus diesem Grund solltet Ihr einen kleinen Eingriff bei den geplanten Updates durchführen und eine Neuinstallation des Windows 10 Updates verhindern.

Windows 10 Upgrade deinstallieren

Geht wieder über „Systemsteuerung“ und „System und Sicherheit“ in den Bereich „Windows Update“ und klickt dort auf der linken Seite auf den Button „Nach Updates suchen“. Nun fängt Windows an zu rödeln und nach einiger Zeit erhaltet Ihr eine Liste der zur Verfügung stehenden Updates für Euer System. In dieser Liste müsst Ihr jetzt nur noch nach „Update KB3035583“ suchen und dann mit der RECHTEN Maustaste das Update KB3035583 auswählen und die Option „Update ausblenden“ anklicken.

Update auf Windows 10 verhindern

Jetzt habt Ihr es fast geschafft, aber nach der erfolgreichen Deinstallation des Windows 10 Updates KB3035583  findet sich in der internen Aufgabenplanung von Windows unter Microsoft/Windows/Setup/gwx noch eine Reihe an Aufgaben, die wiederholt versuchen das GWX-Programm für Windows 10 Updates aufrufen und somit für einige Fehlermeldungen im Ereignesprotokoll Eures Rechner führen können.

Das Ereignisprotokoll Eures Rechners findet Ihr unter folgendem Pfad:
C:\Windows\System32\winevt\Logs\Microsoft-Windows-GWX-Ins%4Operational.evtx

Der nachfolgende Screenshot zeigt Euch einen kleinen Blick ins Innenleben Eures Systems vor der Deinstallation des Windows 10 Updates und sollten in diesem Ereignisprotokoll  nach dem Löschen von Windows 10 zunächst irgendwelche Fehler auftreten, hilft in der Regel ein einfacher Neustart des Rechners.

Windows 10 Update entfernen

Wem diese kleine Anleitung dabei geholfen hat, Windows 10 löschen zu können darf sich natürlich gerne in den Kommentaren für diese Hilfestellung bedanken und wir freuen uns immer, wenn auch DU unsere Seite Freunden und Bekannten empfiehlst. Bei Rückfragen oder technischen Problemen bitte ebenfalls die Kommentarfunktion am Ende der Seite nutzen. Sollte sich die Strategen von Microsoft in den nächsten Monaten eine neue Variante zur „Zwangsmigration“ auf Windows 10 ausdenken, wird es auch wieder einen Weg geben um Windows 10 löschen zu können…

Der Artikel: "Windows 10 löschen und nervendes Update deinstallieren" wurde am 9. Dezember 2015 um 9:13 Uhr verfasst und in der Kategorie Software veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:

  • kb 3035583 nicht zu deinstallieren

Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Windows 10 löschen und nervendes Update deinstallieren" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank