Silvester 2015 Feuerwerk: Gesetze, Details und Uhrzeiten




 

2015 und das : Jeder normale Mensch feiert friedlich, stößt mit Freunden und der Familie auf das Neue Jahr an und brennt sein in der Silvesternacht ab 00.00 Uhr ab oder verzichtet vollständig auf das zu . Da es aber immer wieder Irrtümer und schlichte Falschmeldungen zum Thema Feuerwerk und den erlaubten Uhrzeiten zum Abbrennen von Feuerwerkskörpern gibt, haben wir hier einmal die wichtigsten Fakten zusammengetragen. Natürlich sind auch wir keine Rechtsanwälte und dürfen hier auch keine Rechtsberatung zum Thema Feuerwerk und Sprengstoffverordnung durchführen. Wendet Euch also im Zweifelsfall bitte an Eure zuständige Stadtverwaltung, denn auch bei den erlaubten Uhrzeiten für das Feuerwerk zu gibt es teilweise erhebliche regionale Unterschiede!

Silvester 2015 ab wann ist Feuerwerk erlaubt?

Silvester 2015 ab wann ist Feuerwerk erlaubt?

In Deutschland ist der Verkauf von Feuerwerk grundsätzlich nur an den letzten drei Werktagen des Jahres erlaubt, so dass Silvester 2015 Feuerwerk nur vom Dienstag, den 29. Dezember bis zum Donnerstag den 31. Dezember eingekauft werden kann. Und die Zeiten für das Abbrennen von Feuerwerk sind in Deutschland in der Sprengstoffverordnung geregelt. Hier ist eindeutig zu lesen, dass das Zünden von Feuerwerk zu Silvester und das Abfeuern von Raketen vom 31. Dezember 00.00 Uhr bis 1. Januar 24.00 Uhr erlaubt ist. Somit darf rein rechtlich gesehen ganze 48 Stunden – also den ganzen 31. Dezember und den kompletten 1. Januar – durchgeknallt werden. Einige Städte und Gemeinden haben die Sprengstoffverordnung zu Silvester jedoch weiter verschärft und hier ist beispielsweise das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Tankstellen in der Regel verboten. Einige Städte und Gemeinden haben die Sprengstoffverordnung zu Silvester jedoch weiter verschärft und hier ist beispielsweise das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Tankstellen in der Regel verboten.

Häufig gelesen:   Sky Star Wars HD erste Informationen zum neuen Sky Sender

Zum leidigen Thema und anderer illegalen Knallkörper muss ich hoffentlich nicht mehr viel sagen und verweise lieber auf den Bußgeldkatalog 2015 zum Thema Feuerwerk und Sprengstoff, der für das Zünden von Polenböllern eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bis zu 50000 Euro vorsieht.

Zusätzlich wurde in einigen Regionen die Sprengstoffverordnung weiter eingeschränkt, so dass hier Feuerwerk mit ausschließlicher Knallwirkung nur zwischen dem 31. Dezember ab 18.00 Uhr und dem 1. Januar bis 01.00 Uhr gezündet werden darf. Wer es also unbedingt lange und laut krachen lassen möchte, sollte sich im Vorfeld bei seiner Stadt oder Gemeinde über eventuelle Einschränkungen der Sprengstoffverordnung informieren, um nicht später ein saftiges bezahlen zu müssen.

Silvester 2015 Feuerwerk und Ruhestörung

Auch wenn das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse II in der Regel vom 31. Dezember 00.00 Uhr bis 1. Januar 24.00 Uhr erlaubt ist, sofern keine weiteren Einschränkungen festgelegt wurden, gelten trotzdem die Gesetze zur Nachtruhe ab 22.00 Uhr und das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. Der Nachbar kann sich also über Eure laute Musik und den Lärm der Partygäste beschweren, nicht aber über den Krach der Böller… Kommt bitte gesund ins Neue Jahr und macht nicht solchen Unsinn wie die Damen und Herren in Berlin Neukölln (siehe )

Häufig gelesen:   LG Watch Urbane 2nd Edition LTE offiziell vorgestellt

Im Zeitraum vom 02.01. bis zum 30.12. eines Jahres ist das Abbrennen von Feuerwerk zudem grundsätzlich verboten und hierbei ist es irrelevant, ob die Feuerwerkskörper auf öffentlichem Grund oder auf einem Privatgrundstück gezündet werden. Natürlich gibt es auch hier wieder Ausnahmen, denn bei besonderen Anlässen kann eine sogenannte Freistellung vom Abbrennverbot für Feuerwerk der Kategorie 2 sowie die Ausnahmegenehmigung zur Beschaffung der vorgesehenen Feuerwerkskörper erteilt werden. Diese Ausnahmen sind beispielsweise Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen etc.

Der Artikel: "Silvester 2015 Feuerwerk: Gesetze, Details und Uhrzeiten" wurde am 28. Dezember 2015 um 3:56 Uhr verfasst und in der Kategorie Lifestyle veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte die Rechenaufgabe lösen, um zu zeigen, dass Ihr kein Bot seid... DANKE!

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:


Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Silvester 2015 Feuerwerk: Gesetze, Details und Uhrzeiten" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank