• Allgemein

Server4You Probleme mit Rootserver: Tutsi.de 27 Stunden offline!

Server4You: Nur Ärger und Probleme! Nachdem gestern Vormittag unser gemieteter Rootserver bei Server4You nicht mehr zu erreichen war, ein Reboot des Servers auch nicht mehr funktionierte, musste wieder die überteuerte „Premiumhotline“ von Server4You angerufen werden und die Odyssee nahm ihren Lauf…

Leider waren die dort tätigen Servicemitarbeiter von Server4You entweder darüber erzürnt, am wohlverdienten und heiligen Sonntag durch einen Kunden gestört zu werden oder sie hatten schlicht und ergreifend keine Ahnung, denn die (erneute) Nichterreichbarkeit des Server4You Servers wurde in pampigen Ton mit einer angeblichen “Unfähigkeit des Kunden” begründet, bei einigen Anrufen einfach aufgelegt oder der zahlende Kunde zur Abwechslung einfach mal wieder 10 Minuten in die (kostenpflichtige) Warteschleife gestellt! Vielleicht sollten die Verantwortlichen bei Server4You einmal ein qualitatives Monitoring einiger ihrer Mitarbeiter durchführen und die härtesten Fälle einfach wieder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen…


Server4You Kundenservice: unfreundlich und mangelhaft!

server4you-probleme-server4you-offlineNachdem uns mehrere Mitarbeiter des Kundenservice von Server4You erklärten, dass seitens der Firma Server4You keinerlei Probleme vorlägen, aber es ab und zu passiere, dass Kunden einfach keine Ahnung von der Administration ihrer Server hätten (Zitat!), war ich schon kurz davor einen kleine Reise nach Hürth zu unternehmen um in der Daimlerstraße 9-11 einmal persönlich vorstellig zu werden – Selten so dummdreiste Antworten von einem Servicemitarbeiter erhalten, aber bei Server4You scheint offenbar alles möglich zu sein…

Am 27.09.2009 um 13:33 Uhr erhielten wir dann folgende Antwort des Kundenservice von Server4You:


“…Ihr Server war ausgeschaltet und reagierte deswegen nicht auf die Reboot-Aufträge. Sollte dieses Problem erneut auftreten, empfehle ich Ihnen dringend eine Überprüfung der Hardware…”
(Screenshot dieses Tickets von Server4You vorhanden!)

Ach so, ein Rootserver wird bei Server4You einfach mal so „ausgeschaltet“ und daran trägt daran natürlich auch der „dumme Kunde“ von  Server4You die Schuld, wie der Kundenservice den ganzen Tag frech behauptet hatte?

Server4You technische Probleme und defekte Hardware

Aber es kommt leider noch besser, denn um 15:53 Uhr melden die Mitarbeiter von Server4You plötzlich lapidar:

“…die Festplatte SDA ist defekt und muss ausgetauscht werden. Bitte melden Sie sich bei uns falls Sie ein Backup erstellen wollen weil die defekte Festplatte dafür in einen Server verbaut werden muss…”
(Screenshot dieses Tickets von Server4You vorhanden!)

Der Server muss natürlich laufen und wenn ein Hardwarefehler vorliegt, so muss dieser Fehler eben auch von Server4You behoben werden und natürlich auch der „Urzustand“, also die problemlose Erreichbarkeit der Webseiten wiederhergestellt werden… da hat der doofe Kunde aber wieder einmal nicht an den tollen Service bei Server4You gedacht, denn jetzt schreibt der Kundenservice:

“…sichern aller lesbaren Daten – den Server neu installieren – die gesicherten Daten auf dem Server zur Verfügung stellen alle mit Plesk verwalteten Daten wieder auf dem Server einrichten…”
(Screenshot dieses Tickets von Server4You vorhanden!)

Für diese Arbeit berechnet die Firma Server4You dem Kunden dann einfach einmal  13 Arbeitsstunden zu jeweils 39,00 Euro und stellt dem Kunden somit exakt 507,00 Euro in Rechnung, obwohl die Ursache ein Hardwarefehler und Festplattendefekt bei Server4You war!!!

Da keine der bei Server4You gehosteten Webseiten auf unserem Server mehr zu erreichen ist und die Techniker von Server4You es nach 26 Stunden immer noch nicht geschafft haben, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, wird dieser kleine Erfahrungsbericht zum Hostinganbieter Server4You derzeit offline geschrieben und irgendwann im Laufe des Tages veröffentlicht.

Heute, am 28.09.2009 um 10:23 Uhr schrieb dann ein Mitarbeiter des Kundenservice von Server4You auch noch folgenden Text, obwohl bereits für einen Teil der oben genannten angeblichen Kosten eine Rechnung von Server4You gestellt wurde aber bis jetzt noch keine unserer Webseiten zu erreichen ist…

“…die Arbeiten benötigen doch mehr Zeit als ursprünglich gedacht. sobald ich weitere Informationen für Sie habe, werde ich mich wieder mit Ihnen in Verbindung setzen…”
(Screenshot dieses Tickets von Server4You vorhanden!)

An dieser Stelle ein interessanter Link zum Thema Schadensersatz bei Ausfall eines Servers von RA Thomas Stadler.

Server4You Erfahrungen und Zusammenfassung:

  • Rootserver bei Server4You über 24 Stunden offline
  • Kundenservice bei Server4You unfreundlich und überheblich
  • Server4You Mitarbeiter geben ihren Kunden die Schuld an Problemen
  • Technik von Server4You bestätigt Probleme mit der eigenen Hardware
  • Kunde trägt also an ständiger Nicht-Erreichbarkeit und Problemen des Servers keine Schuld
  • Kundenservice sagt umgehende Behebung der bei Server4You aufgetretenen Probleme zu
  • Server4You berechnet für die Behebung eigener Fehler dem Kunden plötzlich 507 Euro!!!
  • Server4You hat Fehler noch nicht behoben, aber bereits eine Rechnung geschickt
  • Kunde ist natürlich stinksauer und wird bei Server4You kündigen

Selbstverständlich haben wir auch versucht, die Rechnungsstelle zu erreichen und auch eine E-Mail an crm@server4you.de geschrieben, aber bis jetzt leider noch keine Antwort erhalten

…zuverlässige Verfügbarkeit ist uns wichtig! Deshalb garantieren wir Ihnen, dass Ihr Server mindestens 99% der Zeit im Jahresmittel erreichbar ist. Ohne wenn und aber! Bei unseren ProServern gehen wir so gar noch einen Schritt weiter und garantieren eine Verfügbarkeit von 99,9% im Jahresmittel. Ideal auch für anspruchsvolle Business-Anwendungen…

Das schreibt zumindest Server4You auf seiner Webseite und eine garantierte Verfügbarkeit von 99,9% pro Jahr würde lediglich eine Ausfallzeit von 0,365 Tagen bzw. 8,76 Stunden im Jahr rechtfertigen, oder habe ich mich da verrechnet?

Natürlich werden wir ab jetzt jeden weiteren Kontakt mit Server4You Mitarbeitern an dieser Stelle zur Dokumentation veröffentlichen!

Seit gestern Mittag waren wir auch leider gezwungen mehrmals mit dem Kundenservice von Server4You über die teure Servicerufnummer: 01803706020 zu telefonieren. Insgesamt mussten innerhalb der letzten 24 Stunden 15(!) Telefonate mit einer Gesamtdauer von über 92 Minuten geführt werden …

Server4You Probleme und Suche nach Server4You bei Google:

Wer nach Server4You bei Google suchen sollte, bekommt auch eine Menge informativer Einträge und Erfahrungsberichte angezeigt. Hier einige Beispiele zur Suche nach Server4You:

Folgende Seiten berichten ebenfalls über die Firma Server4You:

Wer ebenfalls Erfahrungen mit dem Hostinganbieter Server4You gemacht hat, kann diese gerne in die Kommentare schreiben, damit sich möglichst viele Interessenten über Leistungen und Service informieren können…

Sollten sich irgendwelche verantwortliche Personen bei Server4You vielleicht in der Lage sehen, zu diesen dokumentierten Vorwürfen Stellung zu nehmen, so wird diese Antwort selbstverständlich auch an dieser Stelle veröffentlicht!

An dieser Stelle aber noch einmal ein ehrlich gemeintes DANKSCHÖN an den Server4You Mitarbeiter Stephan Haller, der sich WIRKLICH Mühe gegeben hat und auch dafür gesorgt hat, das Tutsi.de überhaupt wieder zu erreichen ist!

Bildquelle:
verkleinerter Screenshot www.server4you.de vom 28.09.2009

12 Antworten

  1. Gilly sagt:

    Ich habe aus dem Kapitel Server4You folgendes gelernt: Wer billig will, zahlt immer zweimal.

    Saftladen!

  2. Daniel sagt:

    Alles klar, gut mal sowas erfahren zu haben. Kann deinen Ärger/Frust sehr gut verstehen!

    Ich bin mit der Erreichbarkeit (derzeit: Hetzner) sehr zufrieden. Doch in Problemfällen, kann ich mir gut vorstellen, dass der Gratis-Support zu langsam ist.

  3. admin sagt:

    @Daniel:

    Gratis-Support???
    Die Telefonnummer ist 01803 und für 15 Minuten Arbeitszeit werden dort zusätzlich immer schön 39,00 Euro berechnet – selbst wenn der Fehler hausgemacht ist… ich bin so stinksauer, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen

  4. DJ Bobo sagt:

    Hey tutsi, war gerade auf server4you.de,
    hier ein Zitat: “Kostenloser 0800-Support
    Während der gesamten Vertragslaufzeit ist der Support von SERVER4YOU über eine kostenlose Telefonnummer erreichbar.” was für ne dreiste Lüge

  5. admin sagt:

    @DJ Bobo:
    der Support ist tatsächlich unter der 0800-Nummer zu erreichen, aber die netten Herrschaften stellen Dich einfach nicht durch und werden auch sehr schnell pampig, wenn man etwas energischer wird… Die (echte) Hotline für die Technik bei Server4You ist dann die 01803706020 und die ist dann “nicht mehr so ganz” kostenlos!

  6. Tom sagt:

    Ist wohl wie bei vielen anderen auch: solange alles läuft, ist alles OK, aber wenn Probleme auftauchen haste die A-Karte.
    Da lob ich mir mein Planet Hosting, falls ich Werbung machen darf. Emailsupport wird praktisch sofort bearbeitet und letztens haben sie mich sogar angerufen um etwas zu klären. Sowas gibts auch.

  7. Ben sagt:

    Kann die Probleme absolut bestätigen. Unser Onlineshop (den ich jetzt nicht nenne, da ich das nicht mit dem Chef besprochen habe) war häufig wegen Hardwarefehlern offline.
    Der zugebuchte Premium-Support ist fast immer unfähig oder unwillig zu helfen. Habe ein einziges mal jemand an der Strippe gehabt, der was drauf hatte – bei geschätzten 50 (!) Telefonaten innerhalb von 1,5 Jahren. Und ich habe da nicht zum Spaß oder wegen irgendeiner Frage angerufen, sondern nur, wenn wieder einmal der Onlineshop offline war.
    Ich bin heilfroh gerade den Umzug zu Hetzner durchzuziehen, die in den Foren ganz anders wegkommen.
    Bei der Vorbereitung des Umzuges habe ich inzwischen mehrfach den (wirklich kostenlosen) Support in Anspruch genommen und jedes mal ein vernünftiges Gespräch führen können, da der Supportler was drauf hatte.

  8. Bast sagt:

    Ich habe auch einen Server bei denen und muss sagen, alles stimmt was in der News drin steht.
    Hatte auch vor ein paar Tagen einen Serverausfall zwecks Hardwaredefekt.
    Wenn man sagt das sie Pampig sind, ist das noch milde ausgedrückt. Der Support ist Frech, Dreist und extrem Antikunden orientiert. Kann aber auch daran liegen das nach der Stimme zu urteilen Pupertäre 18 Jährige Zivis mit gefährlichem halb wissen da rum sitzen am Telefon. Sry für die harten Worte, aber es stimmt einfach.
    Ich könnte mich weit aus mehr hier Aufregen, aber leider bringt das wie immer nichts.
    Achja, bei s4y ist nichts kostenlos, ausser das Ticketsystem wo man gerne schonmal 24h-72h auf Antwort warten darf, wo dann aber lediglich weitere Fragen gestellt werden und man wieder diese Zeit warten muss. Also ist man am Ende gezwungen da Anzurufen.

  9. sofa sagt:

    Danke für diese sehr informative Seite. Ich habe seit ca 2 Jahren einen root Server bei Server4you und muss zugeben, dass ich bis jetzt sehr zufrieden bin. Vielleicht hatte ich bloß Glück? Mein Server läuft nämlich seit 2 Jahren anstandslos, inzwischen habe ich auch einen zweiten gemietet. Mehrere Tickets, die ich über Mails stellte, wurden auch zeitnah und mit ausreichender Fahclichkeit geantwortet. Das einzige was ich bis jetzt bei Server4you vermisse ist die Dokumentation zu verschiedenen Vorgängen, denn eigentlich hat jeder User mehr oder weniger viele offene Standardfragen und Server4you hat gar nichts schriftliches hinterlegt. Insbesondere im neuen PowerPanel !

  10. Sky sagt:

    Guten tag,

    Ich habe mir auch einen Root Server bei Server4You gehostet und ich muss sagen das ich keine probleme mit mein root habe ( auser das bei mir auch die festplatte sda kapputt war)aber ich musste keine rechnung bezahlen… dazu haben die auch noch eine Kostenlose hotline ( 0800 )

  1. 29. September 2009

    […] von tutsi.de hat(te) grad richtige Probleme mit seinem Server. Den hat er bei Server4You angemietet. Solange […]

  2. 1. Oktober 2009

    […] zum Wahlsonntag hatten wir leider wieder einmal Probleme mit Server4You und aufgrund der überaus kompetenten und kundenorientierten Servicemitarbeiter dieser Firma, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.