Senseo Rückrufaktion: Probleme mit Kaffeepadmaschine




 

Philips Senseo : Die Firma Philips informiert über ein mögliches Sicherheitsproblem bei den Philips Senseo Original Kaffeepadmaschinen und warnt bei diesem Rückruf vor einem möglichen Sicherheitsproblem bei den beliebten Kaffeepadmaschinen. Von dieser Senseo sind natürlich nicht alle Senseo Kaffeepadmaschinen betroffen, sondern nur die unten aufgeführten Modelle. Nach Angaben des Unternehmens kann es bei einigen Senseo Kaffeepadmaschinen durch einen Produktionsfehler zu einem Stromschlag kommen, weswegen Philips die betroffenen Geräte selbstverständlich austauscht. Um die eigene Senseo Maschine zu überprüfen, bitte den Netzstecker ziehn und den Wassertank entfernen, um das Typenschild überprüfen zu können. Auf den Nachfolgenden Bildern seht Ihr, ob auch Eure Maschine von der Philips Senseo Rückrufaktion betroffen ist.

Senseo Rückrufaktion

Philips Senseo Rückrufaktion: Diese Geräte sind betroffen

Senseo RückrufaktionNach Angaben des Unternehmens sind von dem beschriebenen Produktionsfehler und der aktuellen Senseo Rückrufaktion nur Kaffeemaschinen mit den Modellbezeichnungen

  • Philips Senseo HD 7804/60
  • Philips Senseo HD 7818/52

und dem Produktionsdatum 15421, 15422, 15423, 15424, oder 15425  betroffen, die von Philips im Oktober 2015 in Polen hergestellt wurden.

Philips Senseo RückrufaktionDen Produktionsfehler der betroffenen Philips Senseo Kaffeemaschinen kann man durch ein oder mehrere eckige Löcher in der Bodenplatte erkennen und beim Hineingreifen besteht die Gefahr spannungsführende Bauteile zu berühren und einen elektrischen Schlag zu erhalten.

Es sind aktuell nur die oben genannten Senseo Original Kaffeepadmaschinen, welche ab Oktober 2015 gekauft wurden von der Senseo Rückrufaktion betroffen.

Alle anderen Philips Senseo Original Kaffeepadmaschinen (einschließlich HD7804/60 als auch HD7818/52 ohne defekte Bodenplatte) funktionieren nach Angaben des Unternehmens einwandfrei und können weiterhin wie gewohnt benutzt werden.

Falls auch Euer Gerät ein oder mehrer Löcher in der Bodenplatte hat und somit ebenfalls von der Senseo Rückrufaktion betroffen ist, ruft einfach den Philips Kundenservice unter der Telefonnummer 0800 000 7521 an, um die Philips Senseo  Kaffeepadmaschine für einen kostenlosen Austausch zu registrieren und verwendet das Gerät natürlich nicht mehr.

Der Artikel: "Senseo Rückrufaktion: Probleme mit Kaffeepadmaschine" wurde am 11. Dezember 2015 um 7:43 Uhr verfasst und in der Kategorie Wirtschaft veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:

  • redtube
  • easybox sicherheitsupdate umgehen
  • Galaxy s plus polizei virus
  • sky kundenberatung

Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Senseo Rückrufaktion: Probleme mit Kaffeepadmaschine" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank