Redtube Abmahnung der U+C Rechtsanwälte für Video Streaming




Redtube erhalten? Seit einigen Tagen brodelt es gewaltig im Netz und inzwischen dürften wohl einige tausend User eine kostenpflichtige Abmahnung der Kanzlei U+C Rechtsanwälte aus Regensburg erhalten haben. In den Abmahnungen werden gegenwärtig 15,50€ Schadensersatz für das bloße Ansehen von nicht jugendfreien Filmchen gefordert, wobei die U+C Abmahner gleich einen Streitwert von 1000€ pro Film ansetzen. Die Kosten der Redtube Abmahnung belaufen sich insgesamt auf 250 Euro, da neben dem eigentlichen Schadenersatz 149,50 Euro Gebühren, sowie eine Pauschale in Höhe von 20 Euro für Post und Telekommunikation berechnet werden. Das brisante an den aktuellen Abmahnungen ist natürlich, dass es hierbei nicht sogenannte Raubkopien über Tauschbörsen, sondern um das bloße Ansehen von kostenlosen Videos im Internet geht!

U+C Abmahnungen für das Ansehen kostenloser Videos auf Redtube

U+C Redtube AbmahnungDie aktuelle Rechtsprechung zu Streaming Webseiten ist leider nicht eindeutig, so dass sich die Nutzung von vielen Videoportalen in einer juristischen Grauzone befindet, da hier die beanstandeten Videos nicht auf dem heimischen Rechner gespeichert werden, sondern lediglich online angesehen werden, was wiederum keine Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Werken ist und somit auch keine Urheberrechtsverletzung darstellen dürfte.

Uns ist bis heute in Deutschland noch kein einziger Fall bekannt, bei dem die Nutzer einer Video Streaming Webseite rechtskräftig verurteilt wurde. Selbstverständlich dürfen wir auf diesen Seiten keine Rechtsberatung durchführen, aber ich persönlich würde ohne vorherigen Anwaltsbesuch weder eine Abmahnung bezahlen, noch eine unveränderte Unterlassungserklärung irgendwelcher Rechtsanwälte unterschreiben!

Nach übereinstimmenden Berichten betrifft die aktuelle Abmahnwelle eine angebliche Urheberrechtsverletzung im Sommer 2013, so dass die U+C Rechtsanwälte mit dem ersten Schwung an Abmahnungen nur das Terrain sondieren wollen, um dann später im ganz großen Stil ihre nette Post zu verschicken.

U+C Abmahnung für Redtube Videos: Kommentare und Berichte

  • U+C mahnt für The Archive AG das Anschauen von Redtube-Filmen ab – via: wbs-law.de
  • Der dreifache Skandal der U+C-Streaming-Abmahnungen – via: netzpolitik.org
  • Abmahnung von Streaming durch U+C Rechtsanwälte – via: infodocc.info
  • Streaming-Abmahnung mit vielen Fragezeichen – via: lawblog.de
  • U+C Abmahnung: Woher die Daten der Streaming-Nutzer kommen – via: golem.de
  • Massenabmahnung wegen Redtube-Streams – via: it-recht-deutschland.de

gibt Userdaten von angeblichen Redtube Besuchern heraus

Die Abmahner der Kanzlei Urmann + Collegen berufen sich übrigens auf ein Urteil des Amtsgerichts Leipzig zum Thema Kinto.to, bei der es jedoch um die Betreiber der beliebten Webseite, nicht aber um die Nutzer der Videostreams ging. Zusätzlich könnte es in den kommenden Tagen beim Landgericht Köln etwas turbulenter zugehen, denn offenbar haben die Abmahnanwälte die Adressen der betroffenen User genau von dort erhalten…

Warum das Landgericht Köln nicht prüft, ob eine Abmahnung überhaupt berechtigt ist, sondern angeblich nur feststellt, ob über eine IP-Adresse eine Urheberrechtsverletzung begangen wurde, klingt für mich komplett an den Haaren herbeigezogen, denn wie soll bitteschön irgendein Richter in Köln feststellen, welche Inhalte zu welcher Zeit von welcher IP-Adresse aufgerufen wurden und ob der bloße Abruf von Inhalten bereits eine Urheberrechtsverletzung darstellt.

Streaming Abmahnungen der U+C Rechtsanwälte für The Archive AG

WENN die Richter am Landgericht Köln bei der Anfrage nach §101 Urheberrechtsgesetz geschlampt haben und somit die personenbezogenen Daten der jetzt abgemahnten User ohne rechtliche Grundlage herausgegeben haben sollten, wäre dies natürlich ein absoluter Skandal und beim zu vermutenden Umfang der jetzt laufenden Abmahnwelle sollte vielleicht auch endlich einmal die Politik tätig werden!

Wer ebenfalls eine oder mehrere Abmahnungen der U+C Rechtsanwälte erhalten hat, kann an dieser Stelle gerne mit anderen Betroffenen diskutieren, aber achtet hierbei bitte auf Eure Wortwahl…

Der Artikel: "Redtube Abmahnung der U+C Rechtsanwälte für Video Streaming" wurde am 8. Dezember 2013 um 7:34 Uhr verfasst und in der Kategorie Internet veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

9 Responses

  1. DerFrank sagt:

    Mein Anwalt hat mir am Freitag empfohlen gegen alle Beteiligten Strafanzeige zu stellen da er hier vermutet das illegal Daten weitergegeben wurden und es sich um eine Massenabmahnung handelt ich mache erst mal gar nichts und warte ab aber auf gar keinen Fall werde ich bezahlen!

  2. Tobi sagt:

    Ich habe insgesamt 3 Abmahnungen dieser U+C Rechtsanwälte bekommen obwohl ich 100% noch nie ein Video auf Redtube angesehen habe was kann man dagegen tun?

  3. Heike S. sagt:

    Meine Tochter ist 11 Jahre alt und soll sich Schmuddelvideos im Internet angesehen haben? Der einzige Computer steht im Kinderzimmer und über eine Software sind alle Seiten in dieser Richtung gesperrt habe gerade versucht Redtube aufzurufen aber es funktioniert nicht! Wer kennt einen guten Anwalt um gegen die Abmahnung vorzugehen?

  4. Heiko sagt:

    die U+C Anwälte sind noch inzwischen bundesweit für ihre Praktiken bekannt und auch schon wegen dem geplanten „P*rn*pranger“ auf die Fresse gefallen hoffe dass es auch bei den Redtube Abmahnungen eine Bruchlandung gibt und sich ein vernünftiges Gericht der ganzen Sache annimmt

  5. Jeroen sagt:

    Ich lach mich weg.
    Meine Frau und ich sind beide Fernfahrer.
    Der genannte Zeitpunkt in der Anschuldigung entspricht einem Mittwoch,
    an dem wir beide im Ausland waren.
    Wlan ist aus, das Haus Alarmgesichert und unsere Kinder leben schon alleine.

    Auf diesen Rechtsstreit freu ich mich sehr 😉

  6. Chantal Wilhelm sagt:

    Eine Unverschämtheit, solche falschen Abmahnungen. Aber grade diese Red-Tube-Affäre sind ja ganz schön rumgegangen und viele Leute waren auch von den Abmahnungen betroffen.
    Ich hab das ganze erst richtig verstanden, nachdem ich einen Artikel darüber gelesen hatte, von einem Rechtsanwalt. Davor hätte ich solche falsche Abmahnungen auch für seriös gehalten und ich schätz mal, dass es vielen auch so ging.
    Hier ist mal der Artikel, den ich mir durch gelesen habe:
    https://www.aid24.de/rechtsblog/rechtsanwalt-thomas-urmann-wegen-versuchten-betruges-verurteilt
    Mir hat er sehr weitergeholfen!

  1. 19. Dezember 2013

    […] Stream Abmahnungen: Die Abmahnungen der U+C Rechtananwälte sind nach wie vor in aller Munde und natürlich sieht sich Herr Anwalt Thomas Urmann mal wieder […]

  2. 23. Dezember 2013

    […] eine einstweilige Verfügung erwirkt, welche es der Firma The Archive AG und Rechtsanwaltskanzlei Urmann + Collegen ab sofort untersagt, weitere Abmahnungen an die Besucher der Seite Redtube zu versenden. Nach […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.