• Allgemein


Piraten in den Bundestag: Wer hat Angst vor der Piratenpartei?




 

Piratenpartei und Panikmache der Medien: Wenn man den Massenmedien wirklich Glauben schenken will, so scheint die Piratenpartei lediglich aus kriminellen Filesharern, pädophilen Kinderfickern und neuerdings auch noch aus fiesen Neonazis zu bestehen…

Glauben die Schreiberlinge einiger Artikel wirklich, was sie da in die Welt setzen?

Eine andere Variante wäre natürlich, dass seitens einiger Redaktionen bewusst negative Artikel über die Piratenpartei verfasst werden, dem Bürger so ein simples Zerrbild dieser extrem jungen Partei präsentiert wird, um somit vielleicht einen Wahlerfolg der Piraten bei der Bundestagswahl 2009 verhindern zu können – Aber wir wollen hier keine Verschwörungstheorien aufbauen…

Ist die Piratenpartei eine wirkliche Alternative zur Bundestagswahl 2009?

In meinen Augen ein klares JA! Aber die Piratenpartei ist in ihrer derzeitigen Entwicklungsstufe noch lange „kein globales Allheilmittel“ und natürlich ist die Piratenpartei derzeit auch noch eine Art „Ein-Programmpunkt-Partei“ – allerdings haben die Grünen haben auch mal als kleiner und belächelter Haufen angefangen und sind mittlerweile aus der Politik Europas kaum noch wegzudenken.


Mit deiner Unterschrift in den Bundestag!

Meiner Meinung nach fürchten sich jedoch einige Herrschaften in den Parlamenten zu Recht davor, dass es diese „Sonderlinge“ tatsächlich schafften können, einen Teil der bisherigen Jung- und Nichtwähler zu mobilisieren, da es im Programm der Piraten ganz konkret gegen eine weitere Einschränkung unserer Grundrechte und informelle Selbstbestimmung geht!

Auch wenn bis zum 27. September 2009 sicherlich noch eine Menge Müll über die Piratenpartei verbreitet werden wird… ich gehe zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mit einem Grinsen in die muffige Wahlkabine und freue mich schon jetzt auf die ersten Hochrechnungen, denn je mehr die Medien in den nächsten Monaten über die Piratenpartei schreiben, desto inetessanter wird sie auch für die Öffentlichkeit!

Zur Sicherheit aber auch noch Briefwahlunterlagen beantragen, denn vielleicht wird das Wetter an diesem Sonntag ja ausnahmsweise gut und man kann sich die Infos zum Wahlsonntag online im Biergarten besorgen und diskutieren…

Der Artikel: "Piraten in den Bundestag: Wer hat Angst vor der Piratenpartei?" wurde am 8. Juli 2009 um 16:03 Uhr verfasst und in der Kategorie Allgemein veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

3 Responses

  1. AHAB sagt:

    klar das die sog.“etablierten „parteien angst haben wenn frisches blut ihre „mafiösen „strukturen bedroht wo sie doch momentan alles soo schön unter ihrer devise „brot und spiel“sprich lies bild schau fernsehn unter kontrolle halten .ich wünsche der PP viel glück und befürworte alles was diesen trägen korrupten degenerierten beamtenstaat der nur aus konformitäten und juristen besteht,aus seiner selbstverherrlichenden starre bringt .
    vielleicht werden irgendwann wieder gesetze „vom volk für s volk“ gemacht und nicht aus opportunistischen wirtschaftlichen und um s volk dumm,klein und unterwürfig zu halten .
    PS:aber obbacht PP was einst revolutionäre waren ,wird heute nach der „rechts“schreibreform simply „terrorist“genannt

  1. 8. Juli 2009
  2. 8. Juli 2009

    Wer hat Angst vor der Piratenpartei?…

    Folgenden Artikel habe ich bei tutsi.de gefunden und fand ihn so schön und aus meinem Herzen gesprochen, dass ich ihn hier gerne wiedergeben möchte:
    Quelle: https://www.tutsi.de

    Piratenpartei und Panikmache der Medien: Wenn man den Massenmedien…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke!
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:


Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Piraten in den Bundestag: Wer hat Angst vor der Piratenpartei?" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank