(echtes) WhatsApp Update für Android mit mehr Datenschutz und Privatsphäre

WhatsApp zuletzt online deaktivieren dank Update möglich

WhatsApp Update am 11.03.2014: Nach langer Zeit haben die Programmierer von WhatsApp endlich auch die Einstellungen für den Datenschutz angepasst und die Bezahlfunktionen für das Abonnement des beliebten Messengers überarbeitet. Nach der Installation des heutigen WhatsApp Updates sind nun auch zwei neue Widgets für den Homescreen verfügbar, nämlich ein kleines WhatsApp Kamera Widget um Fotos noch schneller mit dem Messenger versenden zu können, sowie ein 4×2 Felder großes Widget für ungelesene Nachrichtern. Nachfolgend die Details zu den wichtigsten Änderungen des (echten) WhatsApp Updates, denn die gestrige Abzocke zum Fake Update bzw. der miesen WhatsApp Abofalle hat ja schon genug für Irritationen und Unmut bei den Usern geführt, was beim Erhalt der nächsten Handyrechnung noch für einigen Ärger sorgen dürfte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Android | Hinterlasse einen Kommentar

Threema Anleitung Teil 1: Download und Installation der WhatsApp Alternative

Threema Anleitung Teil 1

Threema Messenger Anleitung: Bereits vor der Übernahme von WhatsApp durch Facebook machten sich viele Nutzer Sorgen um die Sicherheit ihrer Daten und persönlichen Bilder und sind unter anderem zum Kurznachrichtendienst Threema gewechselt, bzw. haben Threema als zusätzlichen Messenger neben WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert. Auch wenn der Download und die Funktionen von Threema ähnlich selbsterklärend, wie bei anderen Messengern ist, gibt es hier einige Besonderheiten, weswegen auch einige Besucher bereits nach einer Anleitung für Threema bzw. Tipps und Tricks für den Kurznachrichtendienst gefragt haben. Hier nun eine kurze Bedienungsanleitung und einige Hinweise und vielleicht entscheidet Ihr Euch ja auch dazu, in Zukunft Threema als WhatApp Alternative zu verwenden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software | 6 Kommentare

Achtung Facebook Trojaner: Datei IMG.zip verbreitet sich via Facebook Chat

Facebook Trojaner IMG.zip

IMG.zip Trojaner bei Facebook: Heute ist wohl wieder Tag des Wahnsinns, denn neben Abzocke mit einem angeblichen WhatsApp Update geistert nun auch in Deutschland ein neuer Trojaner durch die Gegend, der aktuell via Facebook Chat bzw. dem Facebook Messenger verbreitet wird. Achtet bitte darauf, die Datei “lol IMG_XXXX.zip” oder andere Varianten eines Dateianhangs nicht zu öffnen, auch wenn Ihr diese Nachricht von einem vermeidlichen Freund erhalten habt. Solltet Ihr bereits auf den Link “IMG.zip” oder “lol IMG_XXXX.zip” etc. geklickt haben, ist es leider wahrscheinlich, dass Ihr Euren Rechner oder Smartphone mit einem Trojaner infiziert habt, der nun beginnt, Eure privaten Daten auszulesen, dem Angreifer volle Kontrolle über euer Gerät bietet und sich zudem munter weiter automatisch an Eure Facebook Freunde verschickt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke | Hinterlasse einen Kommentar

WhatsApp Abofalle: “Achtung WhatsApp läuft aus, jetzt updaten” ist Betrug!

ACHTUNG Whatsapp läuft aus, Jetzt Updaten!

WhatsApp Abzocke: Das WhatsApp unsicher und inzwischen von Facebook geschluckt wurde, sollte eigentlich jeder wissen, aber warum zum Teufel fallen immer noch scharenweise Menschen auf dummdreiste Betrügereien, wie die aktuelle WhatsApp Abofalle herein? Glaubt Ihr wirklich, dass der Zuckerberg jetzt sofort Kasse machen und Euch (außerhalb des Appstores) ein ernst gemeintes Update für WhatsApp anbietet, wenn auf einer x-beliebigen Webseite ein Popup mit dem Text: “ACHTUNG Whatsapp läuft aus, Jetzt Updaten!” auftaucht? Glaubt Ihr nicht, dass Facebook mit der Auswertung Eurer Chats und privaten Fotos nicht schon genug Kohle verdient? Bitte erst nachdenken und dann Technik in die Hand nehmen, denn dann fällt man auch nicht auf die billig gemachte WhatsApp Abofalle herein und wundert sich später über seine hohe Handyrechnung! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke | 2 Kommentare

Amazon Prime Instant Video im Test: Lob und Tadel für den Video Dienst

Amazon Instant Video kostenlos testen

Amazon Prime Instant Video im Test: Wie bereits in der letzten Woche berichtet, hat Amazon einen neuen Video on Demand Dienst in Deutschland gestartet, welcher direkt mit der vAmazon Prime Mitgliedschaft verknüpft ist. In einem ersten Amazon Prime Instant Video Test konnte der Streaming Service auch überzeugen, zumal die Kosten für den Video Service von Amazon im Vergleich zu anderen Angeboten wirklich sehr gering sind. Auf die Preisstruktur und monatlichen Kosten muss an dieser Stelle nicht erneut hingewiesen werden, da dieses bereits ausführlich im ersten Artikel besprochen wurde. Nun konnten wir aber den Video on Demand Service ausführlich testen, denn immerhin bietet Amazon allen interessierten Usern die Möglichkeit, Amazon Prime Instant Video 30 Tage kostenlos auszuprobieren und aus diesem Grund hier nun ein erstes Fazit zum neuen Watchever und Maxdome Mitbewerber. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lifestyle | Hinterlasse einen Kommentar

WinSIM 1000 Smartphone Tarif ohne Vertragslaufzeit kurzfristig für nur 7,95 Euro

WinSIM 1000 Vergleich

WinSIM 1000 mit 46% Rabatt: Die Preise für Mobilfunk gehen immer weiter nach unten und aktuell gibt es ein echt interessantes Angebot für Normal- und sogenannte Wenigtelefonierer, die trotzdem nicht auf SMS und Internet verzichten wollen und wer monatlich mit 250 Minuten, 250 SMS und einer Internet Flat von 500 MB auskommt, sollte sich das aktuelle Angebot von WinSIM vielleicht etwas genauer ansehen… Bis zum 12.03.2014 kostet der Tarif WinSIM nur 7,95€ statt der sonst üblichen 14,95€ im Monat, ist zudem monatlich kündbar und somit gegenwärtig wohl das beste Angebot im Bereich Mobilfunk auf dem Markt. Schaut Euch die Tarifdetails und die nachfolgend aufgeführten Vertragsbedingungen einfach etwas genauer an und dann eventuell auch schnell handeln, denn das WinSIM 1000 Angebot ist natürlich wieder befristet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mobilfunk | Hinterlasse einen Kommentar

Abofallen sind Betrug! Bundesgerichtshof geht gegen Abzocke im Internet vor

Urteil: Abofallen sind Betrug

Abofallen sind endlich strafbar: In der Vergangenheit haben wir schon oft über die dreiste Abzocke der Nutzlosbranche geschrieben, welche mit seriös aufgemachten Webseiten versuchen, den Besucher in eine sogenannte Abofalle zu treiben. Nun hat der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 5. März 2014 (2 StR 616/12) bestätigt, das diese Art der organisierten Abzocke im Internet als Betrug bzw. versuchter Betrug zu werten ist und somit Abofallen grundsätzlich illegal sind. Ein schwerer Schlag für die Betreiber und deren gekaufte Abmahnanwälte, denn seit Jahren hat sich sowohl in Deutschland, als auch im benachbarten Ausland ein ganzer Wirtschaftszweig auf diese Irreführung von Verbrauchern spezialisiert und bei x-tausende Internetnutzer mit dieser (jetzt) illegalen Praxis abkassiert, indem sich unter dem Deckmantel einer vermeidlich kostenlosen Dienstleistung eigentlich ein kostenpflichtiges Abonnement oder eine Mitgliedschaft verbarg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke | Hinterlasse einen Kommentar

YouTube Abmahnungen der Rechtsanwälte Dirk Uwe Zajonc und Florian Ruck

Abmahnung von Dirk Uwe Zajonc und Florian Ruck

Abzocke mit YouTube Abmahnungen: Nachdem die dreiste Abzocke mit den Redtube Abmahnungen gründlich nach hinten losgegangen ist, versuchen nun wieder einige saubere Herrschaften mit der Angst ahnungsloser Verbraucher Geld zu scheffeln und verschicken im großen Stil Abmahnungen im Namen von Dirk Uwe Zajonc und Florian Ruck. Die (angeblichen) Rechtsanwälte Dirk Uwe Zajonc und Florian Ruck aus Gütersloh gaukeln den Opfern ihrer Anschreiben vor, im Namen der Intl. Musik Copyright Agency (IMCA) Urheberrechtsverletzungen auf der Videoplattform YouTube zu ahnden und fordern kackfrech einen sogenannten “Erstattungsanspruch” in Höhe von 39,61 Euro, da man ja angeblich auf der Videoplattform YouTube urheberrechtlich geschütztes Werk angesehen haben soll… Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke | 1 Kommentar

iStockphoto Erfahrungen beim Kauf von Bildern für Blogs und Webseiten

iStockphoto Erfahrungen

Fotos und Bilder im Internet: Wer einen Blog oder eine eigene Webseite betreibt, wird schnell feststellen, dass man immer wieder Fotos und Bilder zu Illustration einzelner Artikel benötigt und irgendwann kommt man neben der Verwendung von eigenen Fotos auch nicht mehr um den Kauf von professionellen Bildern und Grafiken herum. Aus diesem Grund möchte ich Euch an dieser Stelle einmal den Anbieter iStock bzw. iStockphoto der US-Bildagentur Getty Images ans Herz legen, denn hier bekommt Ihr bereits für relativ wenig Geld wirklich hochwertiges Bildmaterial angeboten, welches nach dem Kauf auch in allen Euren (eigenen) Projekten verwendet werden darf, ohne dass man hier vielleicht eine Abmahnung riskiert, wie es bei anderen Bilddatenbanken ja leider schon der Fall war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | 1 Kommentar