Netflix als Sky Alternative: Video Streaming im Test




 

im : Neben , Maxdome und Watchever ist wohl einer der beliebtesten Anbieter zum streamen von Spielfilmen und TV-Serien auf den Fernseher oder mobilen Endgeräte. Da wir ohnehin beabsichtigen unser bisheriges Sky Abo zu kündigen, haben wir in den letzten Wochen mehrere Video On Demand (VOD) Anbieter verglichen und möchten in diesem kurzen ersten Test Netflix als Alternative unter die Lupe nehmen. Zusätzlich findet Ihr hier eine Anleitung, um ebenfalls Netflix 30 Tage lang und ohne Verpflichtungen kostenlos testen zu können. Wer ebenfalls schon Erfahrungen mit Netflix oder anderen Video Streaming Anbietern gemacht hat, kann diese gerne in die Kommentare schreiben.

Netflix Video Angebot im Test

Netflix Video Streaming ohne im Test

Das amerikanische Unternehmen ist seit September 2014 auch hier in Deutschland auf dem Markt und ist vor allem für seine zahlreichen aufwendigen Eigenproduktionen, wie „House of Cards“, das „Breaking Bad“ Prequell „Better call Saul“ und „Orange is the New Black“, bekannt. Da sich die Kosten der in Deutschland verfügbaren Anbieter nicht sonderlich unterscheiden, solltet Ihr Euch in jedem Fall zunächst das verfügbare Angebot ansehen und die meist kostenlosen Testangebote nutzen um herauszufinden, ob der jeweilige Dienst überhaupt Eurem Geschmack entspricht.

Wir nutzen Netflix übrigens in Kombination mit Amazon Prime Video und wer einen alten und langsamen oder keinen Smart-TV im Wohnzimmer haben sollte, kann hier sehr leicht mit dem Amazon Fire TV Stick so gut wie jeden Fernseher für Video on Demand fit machen. Der Amazon Fire TV Stick unterstützt natürlich auch Netflix und die Kosten halten sich hierbei in Grenzen, da Amazon Prime Video (inkl. kostenlosen Versand bei Amazon und Prime Musik Nutzung) monatlich mit gerade einmal 4 Euro und unser gewähltes Netflix Abo mit monatlich 9,99 Euro zu Buche schlagen und somit für rund 14 Euro im Monat echt eine ganze Menge geboten wird.

Netflix Preise Vergleich

Nach Anmeldung bei Netflix und der erfolgreichen Registrierung und Bestätigung der Netflix Nutzungsbedingungen könnt ihr dann auch sofort loslegen. Insbesondere das Serienangebot ist sehr reichhaltig und gefällt mir zu anderen Anbietern am besten, denn bei Netflix stehen tausende Serien und Filme zur Verfügung, die in der Regel sowohl mit englischer als auch deutscher Tonspur zum Video Streaming angeboten werden und aktuelle Serien aus den USA sollen mit maximal einer Woche Verzug auch in Deutschland verfügbar sein.

Netflix Erfahrungen

Ebenso wie bei den anderen VoD Anbietern ist das Angebot an aktuellen Spielfilmen bei Netflix eher mager und mit Maxdome und Amazon Prime vergleichbar. Da bei Netflix jedoch wirklich alle Filme und Serien in der der Flatrate enthalten sind, entfällt hier auch die Möglichkeit, sich aktuelle Filme kostenpflichtig anzusehen.

Netflix kostenlos testen

Netflix Vorteile des Video Streaming Dienstes

Für wirklich wenig Geld wird hier ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis und wer sich ebenfalls für den Video Streaming Anbieter interessiert, profitiert nicht nur vom kostenlosen Promemonat, sondern geht auch keinerlei Risiko ein, da das Netflix Abo jederzeit kündbar ist. Die Bezahlung ist zudem sehr einfach, da hier neben Lastschrift auch via PayPal, Kreditkarte und Prepaidkarten von der Tankstelle Guthaben aufgebucht werden kann. Viele Titel stehen in HD und sogar Ultra HD zur Verfügung und die Oberfläche gestaltet sich sehr minimalistisch und gut strukturiert, der Videodienst empfiehlt anhand bisher gesehener Filme und eigener Bewertungen weitere Titel automatisch und die Freitextsuche nach Spielfilmen, Dokumentationen und Serien funktioniert schnell und intuitiv.

Netflix Kindersicherung

Selbstverständlich könnt Ihr genau festlegen, welcher Benutzer welche Inhalte sehen darf und die obligatorische Kindersicherung ist ebenso vorhanden, wie frei konfigurierbare Einstellungen zum Jugendschutz. Hier sind die Einstellungen auchh leichter durchzuführen als beispielsweise Altersfreigaben via Amazon Prime PIN und anderen Diensten. Auch ist die Art des Video Abos jederzeit änderbar womit auch die Anzahl der Geräte auf denen Netflix gleichzeitig empfangen werden kann einstellbar ist, wobei Netflix in allen Modellen des Abonnements auf so gut wie allen Geräten zu empfangen ist, denn der Videodienst läuft neben dem PC auch problemlos auf gängigen Smart-TV Geräten, PlayStation, Xbox und Chromecast sowie Apple TV, fast allen Blu-ray-Playern und natürlich auf iPhone, iPad und allen Android Smartphones und –Tablets sowie Windows Phone und Windows Tablets.

Netflix kostenlos

Netflix und Amazon Prime zusammen sind fast unschlagbar

Natürlich hängt es von Euren persönlichen Ansprüchen und Vorlieben ab, aber für mich und meine Frau ist Netflix in Kombination mit Amazon Prime momentan die perfekte Alternative zu Sky, da wir ohnehin kaum das Spielfilmangebot des Anbieters genutzt haben. Als Fußballfan gehe ich zudem lieber in Stadion und wichtige internationale Spiele sollte man sich eigentlich gemeinsam mit Freunden in der Kneipe seines Vertrauens ansehen.

Netflix 30 Tage kostenlos

Übrigens: Auf der Seite: www.werstreamt.es könnt Ihr ganz einfach im Livebetrieb sehen, welcher Streaming Anbieter welche Serien, Dokumentationen und Spielfilm aktuell im Angebot hat und ob hierfür eventuell zusätzliche Kosten entstehen. Bei Netflix sind grundsätzlich alle Filme und alle Serien in der monatlichen Grundgebühr enthalten, aber leider bietet der Dienst keine Möglichkeit, einzelne Videos herunterzuladen und später offline anzusehen. Testet einfach selbst, denn immerhin gibt es den Video Streaming Dienst ganze 30 Tage kostenlos, sofern Ihr Euch direkt am PC über die Webseite des Anbieters anmeldet. Wir nutzen den Streaming Dienst jetzt seit 2 Wochen und da der Vertrag ohnehin jederzeit kündbar ist, lassen wir das Abo jetzt einfach mal weiter laufen.Allerdings bleibt abzuwarten, ob die schwachsinnige Kabel Deutschland Drosselung auch bei Netflix bereits nach 10 GB pro Tag greift… Sollte dem so sein, werden wir dieses protokollieren und als weiteres Argument unserer Kabel Deutschland Kündigung anführen.

Der Artikel: "Netflix als Sky Alternative: Video Streaming im Test" wurde am 3. Dezember 2015 um 8:02 Uhr verfasst und in der Kategorie Internet veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

4 Responses

  1. 8. Dezember 2015

    […] Serien Angebot vergleichen: Wie bereits in unseren ersten Netflix Erfahrungen berichtet, sind wir mit dem Angebot des US-Anbieters seit mehreren Wochen sehr zufrieden und werden […]

  2. 15. Dezember 2015

    […] der Zeit erkannt und versucht nun, wieder mehr Leute weg vom heimischen Streaming Angeboten vie Netflix und Amazon Prime Video und hinein in die Kinosäle zu bekommen. Bei monatlichen Kosten von gerade […]

  3. 31. Januar 2016

    […] nicht mehr wirklich viel sagen, denn wer Amazon Instant Video oder (meinen persönlichen Favoriten) Netflix nutzt, kommt an diesem kleinen und praktischen Streaming Stick kaum noch vorbei. Gerade Filmfreunde […]

  4. 22. Juli 2016

    […] schwöre ja auf die Kombination von Amazon Prime Video und Netflix, wobei meiner Meinugn nach Netflix eindeutig das bessere Angebot hat. Die Technologie von Watchever soll nach Medienberichten übrigens für andere Angebote […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke!
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:

  • vergleich sky oder videostreaming
  • netflix familientarif

Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Netflix als Sky Alternative: Video Streaming im Test" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank