• Allgemein

Michael Jackson This Is It ein Plagiat oder Rip-Off von Paul Anka und Safire?


This Is It von Michael Jackson nur geklaut? Paul Anka beschuldigt den verstorbenen “King Of Pop” Michael Jackson des geistigen Diebstals, denn der Song “This Is It” soll lediglich ein dreistes Plagiat bzw. Rip-Off vom Paul Anka Song “I Never Heard” sein, welchen er wiederum an den Künstler Safire verkauft hat…

Das Promi-Magazin TMZ veröffentlichte diese Anschuldigung von Paul Anka und Safire gegen Michael Jackson vor wenigen Minuten und wenn man sich I Never Heard von Paul Anka und danach This is It von Michael Jackson anhört, könnte es nun wirklich sein, dass Jackson einfach mal das Songmaterial von Paul Anka aus dem Jahre 1983 nutze um kurz vor seinem unfreiwilligen Ende noch einmal schnell einen Hit zu landen!


This Is It versus I Never Heard: Paul Anka und Safire oder Michael Jackson?

“…Anka tells TMZ in 1983, he wrote a song with Jackson called “I Never Heard” — and the demo of the song was recorded in Anka’s studio in Carmel, CA. Anka says he took the tape to a studio in Hollywood to put the finishing touches on it for Anka’s duets album, “Walk a Fine Line.” Anka claims Jackson — who was just blowing up at the time with “Thriller” — got a big head and “stole the tapes” from the studio…” (tmz.com)

Sollte der soeben weltweit veröffentliche Song “This Is It” von Michael Jackson tatsächlich ein Ripp Off bzw. ein illegales Plagiat von Paul Ankas Lied “I Never Heard” sein, welches wiederum bereits 1990 an die Sängerin Sahire verkauft – und auch veröffentlicht wurde, so hätte der Jackson-Clan schon wieder einen handfesten Skandal, welcher wohl auch den gerade anlaufenden Michael Jackson Film überschatten könnte.


“…however, before all that, Paul had recorded demo tapes with Michael singing the song titled I Never Heard. It was after these demos were made that MJ walked away from the song, but he kept the demo tapes for himself. At the time, Paul got his lawyers involved to get them back, but he was never successful. Now, Paul is claiming that the This Is It is using samples from those demo tapes…” (perezhilton.com)

“This Is It” und “I Never Heard” im Rip-Off Vergleich:

  • Hier das ORIGINAL aus dem Jahre 1983 von Paul Anka in der Version von Safire – KLICK
  • Hier das ANGEBLICH NEUE Lied von Michael Jackson aus dem Jahre 2009 – KLICK

Egal, wie das Management oder später die Gerichte entscheiden werden, Michael Jackson wird wohl auch in den nächsten jahren nicht so schnell vergessen werden, auch wenn wir persönlich der Meinung sind, dass “This Is It” einfach nur wie ein schlechtes Remake von “I Never Heard” klingt – Sorry, aber hört es Euch einfach selber an!

“…when Michael Jackson’s new single, “This Is It,” was released on Sunday night, many listeners were surprised by its resemblance to “I Never Heard,” a 1991 track by the R&B singer Safire, which gave songwriting credit to Mr. Jackson and Paul Anka. But no one was more surprised than Mr. Anka, who said in an interview on Monday that he had not been contacted about the use of the song, and was not given proper writing credit for the single, which now credits only Jackson as a writer…” (nytimes.com)

13 Antworten

  1. Olga52 sagt:

    Hmmmmm, aber wer sagt denn, dass Michael Jackson dieses Stück überhaupt veröffentlicht hätte…….???

    Stimmen behaupten, das es bereits seit 1991 irgendwo in einer Jackson-Schublade gelegen hat und nicht für seine “This is it”-Auftritte gemacht wurde.

    Es ist ja erst nach seinem Tod fertig gestellt worden.

    Wer singt nicht schon mal in der Badewanne einen Hit mit abgeändertem Text.

    Die Jacksons sollten bei den verbliebenen unfertigen Liedern schwer aufpassen.

  2. MollyGrue sagt:

    Hallo, wenn schon muss man ALLES lesen. Das ist schon ziemlich dreist, dem toten Michael einen Diebstahl in die Schuhe zu schieben. Wieso ist denn was gestohlen, wenn man es geschrieben hat. Die haben das ZUSAMMEN geschrieben. Ich kenn die story andersrum, ist also nichts bedeutend Neues, Michael schrieb den song und Anka sollte letzte Hand anlegen, weil das für SEIN Album gedacht war.

    Allerdings alles ziemlich unbedeutend, denn kein Hahn hat sich jetzt über 25 Jahre irgendwo rumgelegen und nun gräbt es Sony aus irgendeiner Kiste wieder aus, offensichtlich keine Ahnung habend worum es sich handelt, schwaches Bild.
    ABER bitte schön, wieder soll Michael Jackson der böse Bube sein, auch wenn er tot ist.

    Der kann ja davon nichts mitgekriegt haben, außer Sony hatte Kontakt zu ihm übersinnlicher Art.

    Echt, überlegt Euch mal vorher, was Ihr schreibt.

  3. MollyGrue sagt:

    Korrektur: … kein Hahn hat sich jetzt über 25 Jahre drum geschert und es irgendwo rumgelegen …

  4. Tom sagt:

    Ich weiß auch nicht was zuerst da war, aber klingen tun sie doch sehr ähnlich.

  5. Birgit sagt:

    Fakt ist, dass MJ gemeinsam mit PA das Teil geschrieben hat.
    Fakt ist, dass SONY den Song veröffentlicht hat u. nicht Michael.
    Fakt ist, das Mr. Anka und die Nachlaßverwalter sich über die Tantiemen geeinigt haben.
    Fakt ist, dass Mr. Anka besser mal seinen vorlauten Mund hätte halten sollen, anstatt Michael als Dieb hinzustellen. Ein Anruf bei Mr. Branca u. die Sache wäre geklärt gewesen. Es war nicht nötig gleich zu den tabloids zu rennen, um etwas Aufmerksamkeit zu erlangen.
    Fakt ist, hätte Sony seine Hausaufgaben gemacht u. den Song da gelassen wo er hingehört, würde Mr. Paul Anka nun nicht einen Haufen Knete verdienen.
    Fakt ist, das Lied wird nur dadurch gut, weil MJ es singt.
    Fakt ist, MJ hätte einer Veröffentlichung dieser Demoversion niemals zugestimmt.

    RIP Michael

  6. Anja sagt:

    Es ist immer wieder das Gleiche, über Tote lässt es sich leicht urteilen. Ich würde mir eher Gedanken über PA machen, der ja auch nur Kapital aus der ganzen traurigen Geschichte schlagen möchte, so wie fast alle und ich hoffe bald ist endlich mal Ruhe !!!

  7. Tom sagt:

    Naja, am meisten Kapital will ja wohl seine eigene Familie rausschlagen. Und Ruhe wird es sicher nicht so bald geben, eben weil immer wieder was “zu holen” sein wird. So sind die Menschen leider (noch).

  8. Stefan sagt:

    Also ob geklaut oder nicht, ich find den Song toll. Und ich freu mich auch total auf den Film. Ich find, der This is it Trailer macht schon total heiß auf den michael jackson film! Habt ihr euch karten besorgt?

  9. Guido Karp sagt:

    Ich versteh die Aufregung nicht. Es war nie die Rede davon, dass ein Song geklaut wurde, denn selbst Paul Anka gibt Michael Jackson ja als Ko-Komponist an.

    Ich find den Song toll, wobei ich auch bezweifle, dass Michael diesen Song veröffentlicht hätte.

    Grüße Guido Karp

  1. 13. Oktober 2009

    […] veröffentlicht wurde. Das Lied soll ein kleiner Vorgeschmack sein für das neue Album. Bei tutsi.de fragt man sich, ob es vielleicht geklaut wurde, doch geschrieben hat das Lied Jackson selbst […]

  2. 20. Oktober 2009

    […] Is It” Trailer: Offenbar können viele Fans von Michael Jackson den Filmstart von This Is It nicht mehr abwarten und aus diesem Grund wird es euch sicherlich freuen, dass nun auf etonline.com […]

  3. 10. Februar 2010

    […] Michael Jackson mit This Is It vs. Paul Anka mit I Never Heard Gefunden bei: https://www.tutsi.de/michael-jackson-this-is-it-ein-plagiat-o […]

  4. 23. Februar 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.