• Allgemein

Koranverbrennung am 11. September in den USA geplant: Religion bizarr!

Koran Verbrennung in den USA: Pünktlich zum Jahrestag des 11. September planen durchgeknallte christliche Fundamentalisten in den USA eine öffentliche Koran Verbrennung durchzuführen, wohl wissend, welche Reaktionen seitens vieler Moslems damit ausgelöst werden könnten.

Dem amerikanischen Priester Terry Jones scheint dies aber egal zu sein, denn er fordert öffentlich den 11. September zum “Tag der Koranverbrennung” zu erklären. Zum Thema Religion und Glauben kann man immer geteilter Meinung sein und in jeder Religion oder Glaubensgemeinschaft treten leider zu oft nur die radikalen Spinner in den Vordergrund, die entweder neue Kreuzzüge fordern, ewige Schuld und Sühne propagieren oder sich für irgendeinen Gott freudestrahlend in die Luft sprengen…

Burn a Koran Day: Geplante Koran Verbrennung am 11. September

Terry Jones und seine neutestamentarische Freikirche (oder Sekte?) Namens “Dove World Outreach Center” scheinen sich schon jetzt einen Platz in den Charts der religiösen Intoleranz sichern zu wollen, denn neben Ihrem Schild “Islam is of the Evil” (Der Islam ist des Teufels), welches vor Ihren Gebetshaus steht, hat Priester Terry Jones auch ein gleichnamiges Buch veröffentlicht.


Die Begründung dieser sogenannten Christen für den “International Burn A Koran Day” ist aber noch grotesker, als die geplante Koranverbrennung an sich, denn Terry Jones und seine Mitstreiter bezeichnen die Verbrennung des Korans selbst nicht als Zeichen der Intoleranz oder vollständigen mentaler Umnachtung der Verantwortlichen, sondern als “…Versuch, weltweit Muslime zum christlichen Glauben zu bekehren…” Diese Logik bitte mal langsam auf der Zunge zergehen lassen!

Vielleicht ist in den Augen von Terry Jones die Bücherverbrennung 1933 auch nur ein Versuch gewesen, Erich Kästner und Heinrich Mann davon zu überzeugen, doch noch in die NSDAP einzutreten… was für ein geistiger Dünnschiss!


Koran-Verbrennung durch christliche Fundamentalisten gefordert

  • Webseite von Priester Terry Jones hier: Bullshit

Und auch wenn sich jetzt wieder irgendwelche Christen, Moslems, Juden, Buddhisten oder andere x-beliebige Glaubensgemeinschaften auf den Schlips getreten fühlen könnten: Ohne von Menschen geleitete und falsch interpretierte Religionen gäbe es weniger Hass und Intoleranz auf dieser Welt!

55 Antworten

  1. Martin sagt:

    Also ich finde Korane verbrennen als Reaktion auf die Attentate vom 11. September eigentlich sehr gemäßigt.

    Es wird nicht zu Gewalt gegen Menschen oder fremde Sachen aufgerufen, sondern es werden nur symbolische Korane verbrannt.

    Wenn die Muslime so engstirnig sind, dass sie damit ein Problem haben, sind sie doch selber schuld. Die sollten sich ein bisschen lockerer machen!

  2. Kang sagt:

    Wer Bücher verbrennt, der verbrennt am Ende auch Menschen.

  3. 101 sagt:

    Richtig Martin! Wie wir wissen sind Bücherverbrennungen sind schon seit jeher ein Ausdruck Völkerverständigung und kultureller Akzeptanz. Gerade die heilige römisch-katholische Kirche (inkl. ihrer Splitterorganisationen) pflegt ja in biblioklastischen Aktionen eine große Historie (von ca. 40 a.d. über 1933 bis heute). Wenn jemand so engstirnig sein sollte, ein Problem zu haben, sollte er sich einfach locker machen – und keine Bücher mehr schreiben.

  4. Ingo sagt:

    Das die Aktion die pure Provokation darstellt und hundertprozentig weltweite Randale und wahrscheinlich den einen oder anderen Toten nach sich zieht, ist wohl jedem klar, der eine Ahnung islamistischer Engstirnigkeit hat (die m.E. mit dem eigentlichen muslimischen Glauben, der dadurch verunglimpft wird, wenig zu tun hat).
    Wahrscheinlich sind diese Ausschreitungen sogar gewünscht.
    Wenn Menschen wie “Martin” schreiben, das “nur symbolische Korane verbrannt” werden, liegt das anscheinend an seinem mangelnden Einfühlungsvermögen für das, was anderen etwas Wert ist. Er selbst wird wahrscheinlich dagegen höchst emotional, wenn jemand z.B. eine “Schalke”- Fahne verbrennen würde.Sowas hat dann übrigens für ihn nichts mehr mit Tolleranz zu tun…
    Vielleicht sollte man mal “rein Symbolisch” sein Auto zerkratzen oder die Wohnung anzünden? Nur so “symbolisch”? -Geht schließlich nicht um Menschen…

  5. Martin sagt:

    @ Kang “Wer Bücher verbrennt, der verbrennt am Ende auch Menschen.”

    Was ist das denn für ein Schrottsatz! Wieso sollte es da eine Zwangsläufigkeit geben, erklär das mal!

    @ 101

    Klar, wir müssen für Akzeptanz jeder anderen Kultur werben, egal ob es sich dabei um Rechts-, Links- oder Islamfaschismus handelt!

  6. Jesus ist kein Gott sagt:

    Schei* Christlichen Terroristen!
    Die Muslime sollten demnächst Bibeln verbrennen, um die Christen zum Islam einzuladen.
    Ich finde, dass die Christen sich nun von Gewalt und Hass distanzieren, denn solche H*rensöhne wie diese christlichen Terroristen sind eine Gefahr für den Weltfrieden.
    Vielleicht sollten mal diese christlichen Hassprediger darum bemühen, dass es weniger Kinderf*ckerpriester gibt in deren Kirchenbordellen. Das wäre mal ein glaubwürdigere Einladung an die Moslems.


    Kommentar der Redaktion:
    Sorry, aber hier mussten wir etwas zensieren, denn vulgäre Beleidigungen sind auf tutsi.de nicht erwünscht! Bei aller Aufregung bitte in Zukunft etwas gemäßigter formulieren, oder selbst die Worte entschärfen, da jeder Verfasser für den Inhalt seines Kommentars selbst verantwortlich ist! Abgesehen davon bringen uns plumpe Hasstiraden auch nicht weiter…


  7. Mitdenker sagt:

    @Martin
    Wer soll entscheiden, wem Toleranz entgegengebracht wird und wem nicht? Du? Heil Martin?

  8. mickaela sagt:

    Bücher verbrennen – nein!
    Würde man allerdings “Mein Kampf” verbrennen, würden sich viele glückstrunken in die Arme fallen…
    Dabei ist der Koran ein viel schlimmeres Machwerk und bekanntermaßen mit der Demokratie inkompatibel! Von der analytischen Auslegung her, widerspricht er dem Völkerrecht, der Charta der Grundrechte der EU, der Europäischen Menschenrechtskonvention, dem Gleichheitsgesetz, der UN-Charta und unserem Grundgesetz sowieso.
    Also ruhig etwas brennen lassen – es bleiben immer noch genügend übrig, in denen sich der “Ungläubige” informieren kann…

  9. Marti sagt:

    @ Mitdenker

    Ein Lehre aus der Machtergreifung der Nazis war, dass es keine Toleranz für diejenigen geben darf, die die Demokratie abschaffen wollen und intolerant sind.

    Wenn man die Feinde der de Demokratie toleriert, betreibt man also indirekt ihre Abschaffung.

    Dass rechter Faschismus bekämpft werden muss, darüber besteht zum Glück ein breiter Konsens. Wenn der Faschismus im Gewande einer Religion auftritt, wird er nicht harmloser, sondern gefährlicher, deshalb muss man auch den Islamfaschismus bekämpfen.

    Im orthodoxen Islam dürfen Gesetze nur von Allah gemacht werden, nicht von Menschen, das ist mit Demokratie unvereinbar.

    Korane verbrennen halte ich, wie schon gesagt, für eine ziemlich harmlose Übung. Wenn die Muslime daraufhin Bibeln verbrennen, wo ist dann das Problem?

    Sollen sie doch einen Wettbewerb veranstalten, wer mehr Korane bzw. Bibeln verbrennt. Viele Atheisten haben bestimmt großen Spaß an dieser Übung.

  10. 101 sagt:

    @Marti
    Das Problem ist, das Gewalt immer (!) Gegengewalt erzeugt. Diese und folgende Bücherverbrennungen werden nicht mehr bringen, als zukünftige Rechtfertigunsgründe (terroristischer) Islamisten, welche westliche Werte angreifen und als islamfeindlich verurteilen.

    Deine Freiheit hört immer da auf, wo die des anderen anfängt. Und wenn sich andere durch die symbolische Verbrennung ihrer heiligen Bücher verletzt und provoziert fühlen, wird das kaum zu einer neuen Schwelle der gegenseitigen Akzeptanz, sonder eher in eine neue Stufe der Gewaltspirale führen.

    Und somit folgen alle, auch die Islamisten, dem Alten Testament: Auge um Auge…

  11. mickaela sagt:

    @101
    @Marti
    “Das Problem ist, das Gewalt immer (!) Gegengewalt erzeugt.”

    Quatsch! Einfach mal nachdenken… stammt eher aus der rotgrüninnen Krabbelkiste.

    “Diese und folgende Bücherverbrennungen werden nicht mehr bringen, als zukünftige Rechtfertigunsgründe (terroristischer) Islamisten, welche westliche Werte angreifen und als islamfeindlich verurteilen.”

    S.o. die Islamisten sind ja nur deshalb am Vorwärtsschreiten eben weil wir uns NICHT wehren. Respekt wirst Du dir niemals durch Stillhalten erreichen. Ergo: Wehret den Anfängen!

    “Deine Freiheit hört immer da auf, wo die des anderen anfängt. Und wenn sich andere durch die symbolische Verbrennung ihrer heiligen Bücher verletzt und provoziert fühlen, wird das kaum zu einer neuen Schwelle der gegenseitigen Akzeptanz, sonder eher in eine neue Stufe der Gewaltspirale führen.”

    Das, mit Verlaub, ist absurd und gleicht dem Ratschlag an die Adresse eines unter die Kannibalen gefallenen Christen, er möge sich fügen und bitte das Tischgebet nicht vergessen.

    “Und somit folgen alle, auch die Islamisten, dem Alten Testament: Auge um Auge…”

    Nicht alle. Denn das sich wehren wurde ja uns aufoktroyiert, oder machst du krampfhaft die Augen zu, um den Herrschaftsanspruch des Islam, sowie dessen kontinuierliches Fortschreiten nicht bemerken zu müssen.

  12. Friede mit dir lieber Leser,

    …ich erschrak.
    Man sollte immer nach dem Beweggrund fragen und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein frommer, gebildeter Mensch sich zu einer Tat herabläßt die bestimmt nicht auf Gegenliebe stößt, also will man Hass schüren…
    Zum Christentum bewegt man damit auch niemanden, so bleibt diese Idee nur die einiger Dummen.

    Die meisten kommentare hier sind von hasserfüllten Herzen und Unwissenden….

    Ich nenn den Heiligen Koran gern, “Die Betriebsanleitung der Seele”
    Dieses Buch gebietet mir nach dem Grundgesetz zu leben und auf die Herrscher des jeweiligen Landes zu hören-durch keine noch so kleinste unüberlegte und ohne den Verstand einzusetzende Tat den Frieden zu stören-also keine Unruhe zu stiften. Und Herzen durch Milde,Geduld und gute Tat zu gewinnen….
    z.B. …wende das Schlechte mit dem ab, was das Beste ist, und wenn Ich dich darin standhaft vorfinde werde Ich deinen erbittertsten Feind zu einem warmherzherzigen Freund umwandeln….oder
    …es darf kein Zwang sein im Glauben…oder
    ….lass den gläubig sein der will, und den ungläubig sein der will….oder
    …wer einen Menschen tötet, dem ist so, als wenn er die ganze Menschheit getötet hat….

    Leider kennen den Koran wenige die schlecht über ihn oder dem Islam oder Muslime berichten und lassen sich vom HÖrensagen leiten ohne Ihren Verstand und Geist zu gebrauchen und stiften selbst unfrieden, Spaltung und Hass. Das ist nicht Sinn unserer Erschaffung…

    Möge Allah all die Herzen reinigen und heilen. Amien.

  13. mickaela sagt:

    @Enrico Isa Musa Menzel
    >>>>Ich nenn den Heiligen Koran gern, “Die Betriebsanleitung der Seele”
    Dieses Buch gebietet mir nach dem Grundgesetz zu leben und auf die Herrscher des jeweiligen Landes zu hören<<<
    Gerade das gebietet der Koran NICHT!
    Denn der Koran steht über Allem, somit auch dem Grundgesetz, beinhaltet er ja die expliziten Vorschriften vom Früh Aufstehen, bis Abends ins Bett gehen!
    Auch Deine Sprüche aus dem Koran sind Augenwischerei, denn im Kontext gelesen! mit den nachfolgenden! ist die Aussage meist sogar konträr…
    Stell doch mal diese Sprüche ein, und den nachfolgenden gleich dazu.
    Erstaunlich, dass sich gerade Mohammedaner so wenig im Koran auskennen – oder ist dies Augenwischerei?

  14. berlinjc sagt:

    Mancher würde mich als einen evangelikalen, fundamentalen Christen bezeichnen und damit was ganz Böses assoziieren … aber eben als solcher, der die Bibel ernst nimmt, muss ich gerade deswegen sagen, dass Terry Jones & Kumpels ganz sicher nicht von Jesus Christus inspiriert sind. Jesus predigte die Feindesliebe. Sogar dem Gegner etwas Gutes zu tun, wird als ein hoher Wert im Neuen Testament gesehen. Und selbst mit dem Absolutheitsanspruch von Jesus Christus gibt es im NT kein Beispiel für eine solche Aktion. Terry Jones provoziert absichtlich – dann wäre er böse und gerissen. Oder er hält das wirklich für eine sinnvolle Aktion – dann ist er schlichtweg einfach absolut dumm und braucht dringend therapeutische Hilfe… gut, dass sich diverse christliche Organisationen gegen diese Aktion aussprechen.

  15. mickaela sagt:

    @Enrico Isa Musa Menzel

    Was sie hier schreiben, nennt man in informierten Kreisen Taqiyya.
    Darum sollte man gar nicht darauf eingehen.

  16. Hasan sagt:

    Es ist traurig mit anzusehen was für eine Denkweise Menschen mittlerweile haben trotz des in den letzten Jahrzehnten erlebten und die neueste Begeisterung “BEWUSSTSEINSSPRUNG.”
    Wen bringt es weiter, wenn ein Paar Narren
    die nicht in der Lage sind etwas sinvoll zu studieren und eine humane Idee dafür zu entwickeln, Bücher verbrennen wobei dieses Buch eine Lebensgrundlage,eine philosophie oder das wirklich Wahre für eine fast 2 milliarden grossen Menschengruppe verkörpert. Merkt ihr denn nicht oder spürt ihr nicht das es immer Christen und Juden sind die morden und Kriege führen.Wirklich wahre Menschen wissen das ,oh ja
    sie spüren und leben das im Herzen.Fakt ist wenn vernünftige Christen und Juden den Kopf erheben,gegen das Land,dem Regim und den Medien
    haben sie die Polizei und Soldaten vor der Brust.Und Moslems geht es genauso.Die Attentäter ,und Kriegführende sind Agenten und Soldaten der emperjalistischen Faschisten,die unter dem Namen Demokratie die ganze Menschheit
    terrorisiert und versklavt und mit Terrorwahn
    genau solche Menschen hervorbringt die meinen
    zu müssen heilige schriften wie den Koran oder Bibel verbrennen zu müssen.Moslems sind gute anständige Ehrenvolle Menschen.Wir töten keine Kinder..wir sprengen keine hilflosen Menschen in die Luft..wir Zetteln keine Kriege an.Wir
    wissen das wir sterben müssen und wissen auch das Allah uns wissen lassen hat..wenn ein Mensch einen anderen Menschen getötet hat ,der hat die ganze Menschheit getötet und hat sie im gewissen.Wir glauben das wir für unsere
    Sünden büßen werden.Christen und Juden sollten
    von uns eine Scheibe abschneiden ..das ist keine Hassrede.Aber der Terror kommt auch nicht aus dem Islam.Wenn ihr keine Moslems
    leiden könnt ,dann last uns wenigstens in unseren Ländern in Ruhe. Eins noch…versucht mal an das gute im Menschen zu glauben …oder versucht zu glauben ..

  17. mickaela sagt:

    @Hasan
    Mit ihren Zeilen können sie höchstens einen gutgläubigen Gutmenschen beeindrucken.
    Warum zitieren sie nicht die unzähligen Gewaltsuren aus dem Koran?
    Zur Taqiyya kommt nun auch noch Abrogation? (Für Ungläubige: “Aufhebung” Tatsächlich gibt es zwei Mohammeds und zwei Korane, die einander widersprechen. Dem früheren, religiösen, friedlichen Koran aus Mekka wird vom späteren, politischen Dschihad Koran von Medina widersprochen. Aber er ist immer noch wahr und kann benutzt werden. Diese frühen Verse sind diejenigen, die wir von den Unterstützern des Islams zu hören bekommen. Trotzdem haben die späteren Suren eine größere, aufhebende Bedeutung…

    Ihr seid also gute. anständige, ehrvolle Menschen?

    Warum
    demonstriert ihr dann nicht gegen
    all das Grausame in Moslem-Ländern,
    das Morden in Moslem-Ländern,
    das Verstümmeln in Moslem-Ländern,
    die muslimischen Terror-Akte in Moslem-Ländern und in aller Welt,
    das muslimischen Massenmorde in Moslem-Ländern und aller Welt,
    die muslimischen Selbstmord-Attentäter in Moslem-Ländern in aller Welt,
    die muslimischen Zwangsverheirater in Deutschland und in Moslem-Ländern in aller Welt,
    die muslimischen Menschenhändler und Zuhälter in Deutschland und in Moslem-Ländern in aller Welt,
    die muslimischen Sozialstaat-Ausbeuter in Deutschland?

    Warum schweigt Ihr?

  18. Hasan sagt:

    mickaela?!

    Wer hat den 1.Weltkrieg angezettelt?
    Wer hat den 2.Weltkrieg ausgelöst ?
    Wer hat Atombomben über Menschen abgeworfen?
    Wer hat Kinder mit Phosphorbomben ermordet?
    Wer Hat Irak angegriffen?
    Wer ist in Afghanistan eingedrungen?
    Was ist im Jemen los?
    Was hat es mit somalischen Entführern auf sich?
    Wer kontrolliert den Drogenhandel im nah Osten?
    Wer hat schwarze Rassen diskreminiert?
    Wer hat die 11.September Anschläge verübt?
    Du redest von 2 Propheten und 2 Koranen. Lebst du auf dem Mars oder so?Nenn mir einen Islamistischen Terroranschlag.Du lebst in einer Scheinwelt ,so leid es mir tut aber deine
    Recherchen sind echt mager.
    Du und deine Familie wurden nicht im eigenen Haus angegriffen,da musst du versuchen dich zu wehren und zu töten.das ist das was der Koran meint.oder siehst du zu wie deine Familie Tyrannisiert wird?Racheverrückte gibt es immer
    aber keiner sprengt sich für seine Religion
    in die Luft damit das klar ist.Es gibt Menschen die sich in die Luft sprengen aber
    ihnen und deren Familien wurde leid getan.
    das toleriere ich Natürlich nicht aber ich
    will auch nicht in deren Haut stecken.Deine
    Argumente wie muslimische Zuhälter,Menschenhändler,Sozialschmarotzer
    sind echt erbärmlich.Über Holocaust und
    Kriege redet ihr nicht..Wer hat Atomwaffen ..wer hat Kampfflieger ,Panzer weeeeeerrrrr???????? die Ölscheichs aus Arabien
    stecken der New York Börse alles in den hintern.
    das sind auch keine richtigen Moslems.
    Wacht mal auf und kommt zu euch ..kritisiert alles und studiert alles ..diskutiert über alles aber vertretet nicht die Meinung anderer..mach euch selber ein Bild ..aber ihr habt auch Recht..Mit den Zensuren im Internet und den Medien bleibt da einiges zu kurz..
    Ich bin für den Frieden und Liebe vernünftige Menschen.Aber Gotteslästerer und Kriegsgeile
    können mir gestohlen bleiben..

  19. mickaela sagt:

    @Hasan:
    Jetzt wird´s lustig.
    Empfehle mal einen Blick auf den (nicht mohammedanischen) Kalender:
    Heute schreiben wir den 11.08.2010!
    Und: lesen sie den Koran!

  20. Hasan sagt:

    Ich denk ich hab genug geschrieben.
    Der koran ist nur 1 Buch .hab schon alles durch.

    Aber ich rate dir die Bibel zu Lesen.
    sind ca 25 zusammengesetzte Bücher.
    Jetzt wunder dich nicht so ,ja richtig gelesen.
    25 bis 30 Bücher .Testament alt neu Briefe etc.

    Ist nicht alles die Bibel was die Oma in der staubigen Schublade hat.
    Was ist mit dem Datum ? muss man wohl nicht
    verstehen.

    so mika letzte Nachricht von mir. Sonst wird
    es albern öffentliche Seiten wie Chatseiten zu
    benutzen:)) machs gut ,ich wünsche dir alles gute…

  21. mickaela sagt:

    @Hasan
    Offensichtlich bist du nicht imstande zu analysieren. Lies einfach meinen letzten Post – mehr brauch ich dazu nicht zu sagen. Dass von den Schlaubergern immer wieder die Bibel herangezogen wird, obwohl man schon längst nach dem Neuen Testament lebt, ist genauso aufschlußreich, wie man immer die Heijapopeia Suren, des mekkanischen Koran, für die Friedfertigkeit des Islams anführt, ohne die Dhimmis darauf hinzuweisen,
    dass die nachfolgenden (gewalttätigen und menschenverachtenden)Suren, diese längst (durch Abrogation!) ersetzt haben!

  22. Hat nicht Nostradamus prophetzeit, dass der dritte Weltkrieg zwischen Moslems und der christlichen Welt ausbrechen wird? Falls sich die Völker nicht verständigen können?
    Alles deutet doch darauf hin, dass dies eintreffen könnte!
    An alle Funamentalisten:
    Ihr seid das Übel in dieser Welt. Egal welcher Glaubensgemeinschaft ihr angehört.
    Wisset: “Was der Mensch sät, wird er ernten”.
    Wenn Euer Glaube nicht mit den 10 Geboten und der Bergpredigt übereinstimmt, seid ihr auf dem falschen Dampfer.

  23. H-Sun sagt:

    Die Zeit hat uns gelehrt; Einer Aktion folgt auch in der Regel ein Reaktion…

    Ob die Reaktion immer im angemessenen Verhältnis zu der vorausgehenden Aktion steht ist wiederum mal eine ganz andere Sache…

    Ich denke nur mal laut; Wir sind alle alt genug um unsere Entscheidungen zu treffen; wir sollten auch alle mit deren Folgen leben können oder damit leben lernen…

    Für alle die meinen ist doch nur ein Buch: Zieht euch doch mal eure Unterhosen über den Kopf!!! Was stellt ihr Euch denn so an; ist doch auch nur ein Stück Stoff…^^

    So grotesk wie diese verharmlosung solcher Provokationen wäre auch folgendes Beispiel: Ich kaufe mir morgen im Internet Klopapier mit irgendwelchen Motiven christlichem Glaubens oder irgendwelche anderen europäischen Wertsymbolisierenden Motiven und putze mir ab morgen damit den Hintern…^^

    Für mich ist das eine reine Provokation… So wie das desöfteren vorkommt…

    Ich liebe es vor allem grad von unseren christlichen Glaubensgenossen immer wieder zu lesen; wie sehr doch der Islam gewaltbereit ist usw (siehe Thilo Sarrazin)…^^

    Ich schlage vor, erkundigt euch mal zum Thema Kreuzzüge und was man währenddessen alles so angerichtet hat… Ich kann euch da die Dokumentation von Discovery Channel nur ans Herz legen; man hat wirklich versucht das Thema einigermassen objektiv anzugehen… Wir brauchen nicht mal so weit zurückzugehen; noch vor knappen 50 Jahren wurden Juden vergast…^^

    Für die einen ist es ein Buch; für die anderen eine Lebensphilosophie; für andere eine Lebensgrundlage… Jedem das seine…

    Aber wer respektlos gegenüber anderen ist; nich auf Gefühle oder Werte anderer eingeht; darf auch nicht Gefühl oder Respekt erwarten…

    Ich spreche mich nicht für Vergeltung aus, oder finde überzogene Reaktionen in Ordnung…

    Lediglich will ich damit sagen; wer ein Stein wirft muss damit rechnen, dass er einen Stein und wenn nicht sogar einen Felsen entgegen geschleudert bekommt..

    Ich persönlich, würde sagen am liebsten an diesem Terry Jones oder wie er heissen mag einen exempel statuieren; doch damit würde man nur seiner Provokation mehr Ausdruck verleihen…

  24. Humayon sagt:

    H-Sun hat recht.
    Der Islam ist ansich eine friedliche Relgion die sowohl Toleranz mit Mitmenschen als auch Friede lehrt. Unter dem Begriff “Gläubige” im Quran sind diejenigen gemeint, die an einen Gott glauben (Muslime, Christen Juden). Sie zu töten ist eine große Sünde. Deshalb kann man Terroranschläge mit den Lehren des Korans nicht verbinden oder das Buch für solche extremistischen Aktionen (z.B. 11. Sept) verantwortlich machen. Meiner Meinung nach wissen das sehr viele, wollen es jedoch nicht akzeptieren, da der Islam sich in verschieden Kriteren scheinbar unterscheiden würde.

  25. Allwissender sagt:

    @Enrico Isa Musa Menzel

    Ich glaube, der Koran ist Ihre einzigste Bildung!

  26. Friede mit Ihnen,
    der Koran enthält alles was benötigt wird um innere Glückseligkeit zu erreichen.
    Was ist daran verkehrt?
    Mir hat es zumindest sehr geholfen; deshalb kann ich nur empfehlen Ihn zu studieren, schon deshalb, um Gewissheit über die Aussagen anderer zu haben über deren Wahrheitsgehalt, denn Er enthält alles.
    Diejenigen, die Ihn verbrennen wollen kennen seinen wertvollen Inhalt nicht.
    Schließlich lehrt Er auch das die Tora, das Evangelium und andere Bücher von Gott kommen und das Sie gelesen und beachtet werden sollen. Mit der Ablehnung des Korans lehnt man somit alle vorrangegangenen Bücher und Gesandten ab und schließlich Gott, unser aller Schöpfer ebenso……leider zeigt das Handeln vieler genau dies.
    Freundlichst,
    Isa Musa
    PS.: ein Mitglied unserer Gemeinde hat nur durch die Befolgung des Korans die Segnungen eines Nobelpreises in Physik erhalten…..
    Prof. Dr. Abdus Salam des Bruders Name.
    Er zum Beispiel ist ein Vorbild für Rechtschaffene Menschen…..und nochmal Ja, dass Wissen des Korans reicht völlig aus!

  27. mickaela sagt:

    Was man/frau hier liest, ist an Lustigkeit ja kaum mehr zu toppen…

    1. “Er enthält alles.
    Diejenigen, die Ihn verbrennen wollen kennen seinen wertvollen Inhalt nicht.”

    Alles?
    Alles was man gegen die fundamentalen Menschenrechte benötigt???

    PS.: ein Mitglied unserer Gemeinde hat nur durch die Befolgung des Korans die Segnungen eines Nobelpreises in Physik erhalten…..
    Prof. Dr. Abdus Salam des Bruders Name.
    Er zum Beispiel ist ein Vorbild für Rechtschaffene Menschen…..und nochmal Ja, dass Wissen des Korans reicht völlig aus!

    Sag an Bruder: Was rauchst du und wo kann ich es kaufen?
    Ich finde ja kaum die Tastatur vor Lachen.
    Du meinst ernstlich, es ist von Vorteil ein Mohammedaner zu sein, dann kriegt man auch mal EINEN Nobelpreis unter über 800 ab???
    Hat was…

  28. Humayon sagt:

    Es gibt einige Kritikpunkte an mickaela’s Kommentar:

    1. Mohammedaner ist das falsche Wort.
    -Es heißt Muslim
    2. “Alles?” – Hast du etwa den Koran gelesen? Wie kannst du so etwas beurteilen, wo du noch nie, nicht mal ein Wort dieses Buches gelesen hast?
    3. Lesen ist wohl nicht so deine Stärke:
    Informier dich erst einmal über den Nobelpreisträger “http://ahmadiyya.de/component/content/article/348-Professor%20Dr%20Abdus%20Salam%20/4768-Biografie%20ueber%20Dr.%20Abdus%20Salam.html”

  29. mickaela sagt:

    1. Mohammedaner ist das falsche Wort.
    -Es heißt Muslim

    Woher du wissen?
    Ich verwende seit 2 Jahren diesen Begriff.
    Bewußt!

    2. “Alles?” – Hast du etwa den Koran gelesen? Wie kannst du so etwas beurteilen, wo du noch nie, nicht mal ein Wort dieses Buches gelesen hast?
    Woher du wissen?
    Ich kenne den Koran – einschließlich seiner Abrogation..

    3. Lesen ist wohl nicht so deine Stärke:
    Informier dich erst einmal über den Nobelpreisträger

    LOL.
    Lesen und verstehen.
    Beim zweiten hapert es offensichtlich eher bei dir?
    Ich bleibe dabei: Einer von über 800…
    Ja ja -lesen…:-)

  30. ….einer von über 800! Bei über 7 000 000 000 Menschen. Na dann Frau Schlau-Nachmachen!!!!

  31. mickaela sagt:

    LOL
    Wieder verkehrt!
    auch hier muss es heissen:
    Ein Mohammedaner von 1,3 Milliarden.
    Auf die Nobelpreise selbst sind das immerhin 0,00125 %.
    Na da kann man doch stolz sein!
    LOL

  32. Humayon sagt:

    nenn ich dich etwa jesuit oder so? wieso hast du oder die mehrheit der menschen anspruch darauf christ genannt zu werden?

  33. mickaela sagt:

    LOL
    No Christ, no Jesuit!

  34. vahap sagt:

    insallah!
    werden alle sehen das nur ein Allah gibts!
    und das sein prophete Mohammed gibts!
    alle die leugnen werden in der hölle schmorren
    und für die jenigen die denn kuran denken das sie es verbrennen die jenigen sind krank. Allah soll denn vergeben!Selamün Aleküm

  35. mickaela sagt:

    @vahap
    insallah!
    werden alle sehen das nur ein Allah gibts!
    und das sein prophete Mohammed gibts!
    alle die leugnen werden in der hölle schmorren
    und für die jenigen die denn kuran denken das sie es verbrennen die jenigen sind krank. Allah soll denn vergeben!Selamün Aleküm

    Schmoren?
    Na na na!
    Schmorbraten kenn ich. Ist aber vom Schwein!
    Wie wärs denn mit nem Käffchen und ein paar Keksen?

  36. H-Sun sagt:

    @ Mickaela: würde mich freuen wenn Du mir deine Aussage:”Ich kenne den Koran” erläutern würdest…

    Soll das heissen; Ich habe ihn gelesen…?
    oder: Ich habe es gelesen und verstanden…?
    oder: Jemand der meint sich mit der Materie auszukennen hat mich aufgeklärt…?
    oder etwa: Ich denke nach dem Motto “Bild dir Deine Meinung!” und versuche sie zu vertreten egal wie verzerrt oder richtig mein Bild sein mag??

    Viele behaupten den Islam zu kennen; siehe Thilo Sarrazin, oder Front-Männer der Bürgerbewegung Pax Europa… ^^

    Du sagst; bin kein Christ oder Jesuit… Anhand deinen Texten ist es offensichtlich das du auch kein Moslem bist… Da bleibt dann ja nicht viel übrig, ausser Jude oder Atheist oder bist ein Heide?

    Ich würd gern wissen welcher Glaubensrichtung Du angehörst, vorausgesetzt du bist gläubig…^^

    Kurzgsagt; “Lesen”, “Verstehen” & richtig oder sinngemäss “Interpretieren” sind völlig andere Sachen die man nicht miteinander verwechseln sollte…

    Was ich damit sagen will; Sowohl ein Bauer als auch ein Jurist das Strafgesetzbuch; doch wie sie es beide Auslegen oder was sie davon verstehen ist sicher nicht dasselbe…

  37. Johnny sagt:

    Super Idee! Aber sie sollte weltweit durchgeführt werden. Danach sollte der Islam jedoch verboten werden, sonst werden alle diese satanischen Verse wieder gedruckt.

  38. …….Gott sei Dank gibt es tausende Hafis.
    Vorsorglich solcher kranker Ideen haben tausende den Quran auswendig gelernt, damit dieses wertvolle Wissen nie verloren geht.

  39. johnlole sagt:

    Almansor:
    Wir hörten daß der furchtbare Ximenes,
    Inmitten auf dem Markte, zu Granada –
    Mir starrt die Zung im Munde – den Koran
    In eines Scheiterhaufens Flamme warf!
    Hassan:
    Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher
    Verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.
    Heinrich Heine

  40. lolaa sagt:

    die wollen den koran verbrennen?

    also der koran ist das wichtigste element der religion und somit das bedeutenste buch der muslimen sie richten ihr ganzes leben danach

    wenn man das öffentlich tut was zeigt man damit wohl????
    doch nciht etwa nur dass man seine meinung frei äußern will und sonst die muslima akzeptiert

    echt schade wie dumm die menschen geworden sind und sich dermaßen von der westlichen ideologie manipulieren lassen
    ich mein ist doch ganz toll die einstellund
    man sucht sich einen feind zeigt mit den finger auf ihn …lenkt damit von seinen eigenen problemen ab und wenn mal mal paar ressourcen braucht einfach eine aktion in den irak oder afghanistan staaten man will dort ja “frieden” stiften
    ja ja ja
    so ist das heutzutage
    immer schön bücher lesen und sein gehrin benutzen
    dass haben wir ja nicht umsonst da oben drin^^

  41. Winnfried Podolski sagt:

    Nichts ist im Menschen, auch im scheinbar ‘aufgeklärtesten’, fester verwurzelt als der Glaube an irgendwelche Autoritäten.” Egon Friedell (1878-1938)

    Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.” Friedrich Schiller

    Hass ist die Rache des Feiglings dafür, dass er eingeschüchtert ist.
    George Bernard Shaw

  42. Koranier sagt:

    Finde das klasse! Warum immer nur die Bibel verbrenenn oder Amerkianische bzw. Deutsche Flaggen?!
    Die Moslems denken sich sie könnten sich alles erlauben – aber weit gefehlt!
    BURN DOWN, KORAN BURN!

  43. Moke-BiH sagt:

    Hallo,
    -mit Christen, Juden usw. kann man sicherlich einen gemeinsamen Nenner finden, denn diese Menschen wissen ihren eigenen Glauben zu schätzen. Mit denen, die keinen Glauben besitzen, den sogenannten Atheisten, ist es umso schwieriger diese Diskussionen zu führen, da sie ihre Moral auf eigenen Bedürfnissen basieren.
    -Es gibt leider vieles, die Moslems nicht über den Christentum wissen, und vieles, die Christen nicht über den Islam wissen. Aber es gibt mehr von den Moslems die wenig über den Islam kennen, und Christen die wenig über den Christentum kennen. Wenn dieses in einen Einklang gebracht würde, hätten wir weniger Veständnisprobleme.
    -Ich würde deshalb gerne über die Motive solcher ‘Priesters’ und Sarrazin’s aufdecken: GELD! AUFLAGENSTEIGERUNG! Nichts bewegt diese Menschen mehr als die eigene Tasche. Die späteren Konsequenzen interessieren sie dabei nicht. Warum wurde dieser ‘Priester’ aus Deutschland verbannt? Na klar, wegen Geld. Bei so einer Vorgeschichte liegen die Motive auf der Hand. Von Medizin bis Algebra, haben uns Moslems und Christen, Hand in Hand die Wege eingeebnet und das Leben erleichtert.
    -PS: Zu denen, die an die Verbrennung der Bibel als Racheakt glauben, sage ich nur: Moslems verbrennen keine göttlichen Botschaten, niemals.

  44. Franz sagt:

    Am 11.September den Koran öffentlich zu verbrennen, ist reine Provokation und bringt Amerikaner in allen islamischen Ländern in Gefahr. Ich hoffe es gelingt noch diesen christlichen Spinner und seine Anhänger zu stoppen.

  45. Duygu (Moslem) sagt:

    Ich sag euch eins!!Wenn dieser Hurensohn unseren Koran verbrennt,dann geh ich am selben Tag noch in die Stadt,hole so viele Moslems wie ich kann und kaufe so viele Bibel wie ich kann und verbrenne sie mitten in der Stadt nehme es aber auch auf und zeige es der Presse.Ich schwör es euch ich mach das.Wenn dieser Hurensohn so ein scheiss macht glaubt mir,am Ende wird es ihm noch leid tun das er so etwas bescheuertes gemacht hat.Wenn er sogar alle Korans auf der Welt verbrennen würde,wir Moslems werden immer noch Moslems bleiben.Viele von uns können den Koran auswendig.ALLAH(C.C)

  46. Astrid sagt:

    So was können sich doch nur kranke Hirne ausdenken. Wo bleibt da die Toleranz? Solche Aktionen schüren doch nur Haß, und erinnern außerdem sehr nachhaltig an längst vergangene Zeiten, die sicherlich keiner von uns erleben will.

  47. Maxe sagt:

    Die geplante Aktion in Florida ist schwachsinnig, total überflüssig.

    Allerdings……..wo war der Aufschrei in der islamischen Welt, als am 11. September tausende Unschuldiger im Namen Allahs getötet wurden.
    Ich habe da jedenfalls keine Großdemos GEGEN den Terror wahrgenommen.
    Seltsam ist das schon…….

  48. SpongeBob sagt:

    Auch ich als “Ungläubiger” finde diese Aktion bescheuert.
    Aber wenn seit Jahren im Namen Allahs Terrorakte begangen werden, sollten sich die gemäßigten Muslims mal fragen, wie lange das noch so weitergehen soll.
    Ist seit dem auch nur ein Terrorakt im Namen Jesu begangen worden???
    Wohl kaum.
    Ist doch kein Wunder, wenn der Koran in der westlichen Welt als das “Böse” angesehen wird.
    Mann kann doch die vielen feigen Greueltaten von kranken Vermummten Typen nicht so einfach ignorieren.
    Natürlich ist so eine Bücherverbrennung der falsche Weg. Man muss die Verbrecher jagen und unschädlich machen.
    Aber solange die meisten Musleme wegschauen und diese miesen Taten im Stillen noch gut heißen, wird die Kluft immer größer.
    Siehe die schlechte Spendenbereitschaft für Pakistan. Und wenn noch mehr deutsche Flaggen brennen, wird keiner mehr spenden.
    Schade für die Kinder dort.

  49. lola sagt:

    hey leute

    zu denen die hier mti irgendwelchen racheaktionen ankommen und meinen sie würden das selbe mit der Bibel tun

    inwieweit seit ihr dann besser als der Priester?
    ihr beschwert euch warum geldgeile ADHs Menschen sowas asoziales und schlimmes tun und wollt dann genauso handeln?

    Es gibt auf er Welt immer Menschen die schlechtes tun..wegen Publicity, geld , Provokation, Gerechtigkeit und und und

    das wichtige hierbei ist nicht mit irgendweinem Schachteldenken anzukomen und zu sagen
    ..der Moslem xy ist schlecht weil er einen Terroranschlag verübt hat..jetzt sind alle Moslems schlecht und der Islam gleich dazu…

    oder der Priester xy ist pädofil
    das zeigt doch dann dass die Christen alle pädofil sind^^
    usw

    Wenn ihr ein Kind in ein Auto marke zb Audi A5 haha…. setzt und es fährt gegen ein Baum….wer von den beiden Dingen
    ist nur verantwortlich für den Unfall?

    das Auto oder das Kind?

    das KInd, weil es nicht reif genug ist ..nicht genug Wissen über die Bedienung dieses Autos hat..das Autoselbst ist top

    so ist es auch mit den Moslems und dem Islam
    wen ein Moslem was schlechtest tut dan ist nicht der Islam verantwortlich oder schlecht

    so thats it
    zu viel geschrieben haha

  50. asoo sagt:

    jaja ich sehe es kommen das ihr alle irgendwann dafür bestraft wird und damit meine ich jeden einzelnen auf der welt seit froh dasd ihr überhaupt noch lebt und hetztz euch nicht alle auf bin muslim und muss sagen keiner in meiner gegend hatte je ein problem mit mir obwohl ich ein Sogennanter Mohammedaner bin

  51. lola sagt:

    war klar
    der bauer hat nur geblöft^^
    große klappe
    niks dahinter

  52. Asdfxyz sagt:

    Religionen-.-
    Alles nur Geisitge Kriege.
    Jede Religionen behauptet von sich, sie seie die richtige. Schon immer.
    Christen wollten schon immer alle davon überzeugen, dass der Christentum, die einzig wahre Religion ist.
    Genauso wie bei den Muslimen!
    das geht irgendwann sowas auf den Senkel.
    Klar ist es beschissen, ein Buch, welches für viele leute Heilig ist zu verbrennen und dadurch eine Kettenreaktion von Hass aufsich zu ziehen.
    Es werden dadurch wahrscheinlich viele Bibeln verbrannt.
    Aber letztendlich sind es nur Bücher. Und es gibt keine Wissenschaftliche oder andere Nachweiße, über die Wahrheit in den Büchern.

    Buch bleibt Buch.
    Die einzig Wahre Religion-und die befolgen fast alle und das täglich- ist die Benimmregel. An die glauben und Nutzen die Meisten….

  53. winston sagt:

    dass so eine diskussion, ob am 11.9. koranverbrennungen stattfinden sollten,überhaupt geführt wird verwundert mich weniger als die tatsache das hier drüber diskutiet wird in einer art pro/contra diskusssion, ohne dabei zu erwähnen dass hier keinerlei zusammenhang besteht. denn was bitteschön haben moslems mit dem 11.september zu tun? vielleicht waren unter den leuten die das ganze geplant haben und unter denen die das nanothermit (mit dem ja NACHWEISLICH das WTC gesprengt wurde) untergebracht haben, moslems. vielleicht auch christen oder sonstiges. man weiss es nicht. oder gibt es etwa immer noch leute die an die olle verschwörungstheorie von osama und den 19 räubern glauben?

  1. 27. Juli 2010

    […] Muslimisch besetzten Ländern sicher große Bestürzung auslösen. Wobei ich mich den Zeilen des Tutsi-Blogs, zu diesem Thema: “Ohne von Menschen geleitete und falsch interpretierte Religionen gäbe es […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.