Ihr Internet Service Provider Blockiert: Abzocke mit Kinderpornos


Neue Online Erpressung: Und schon wieder spukt eine neue Variante des Verschlüsselungs Trojaners durch das Internet, bei der nach der Infizierung Eures Systems durch Ransomware der komplette Computer gesperrt und alle euren wichtigen Daten verschlüsselt werden und zusätzlich die allseits bekannte Meldung erscheint, dass die Funktionen Eures Rechners aus Gründen unbefugter Netzaktivitäten ausgesetzt worden sei, wie das Bundeskriminalamt mitteilte.

Sobald die Schadsoftware ihr schmutziges Werk vollbracht hat, öffnet sich ein neues Fenster, welches wahlweise das Logo der GVU oder des BSI anzeigt und netterweise meldet, das kinderpornografische Werke auf Eurem PC gefunden wurden. Hierzu wird auch noch ein buntes Bildchen als angeblicher Beweis eingeblendet.

Neuer BSI und GVU Trojaner erpresst mit Ukash und Paysafe

Eine weitere Variante des sogenannten GVU Trojaners unterstellt neben der Verbreitung von jugendpornografischem Material auch terroristische Aktionen und irgendwelche Verletzung von Urheberrechten.

Zum Beweis Eurer Schandtaten werden im Mitteilungsfenster der Ransomware auch noch angebliche Gesetzesvorschriften zitiert, deren Verletzungen Ursache für die Sperrung und Verschlüsselung Eures Rechners sein sollen.

Dann das übliche Blabla von einer einmaligen Zahlung via Ukash oder Paysafe, damit man nicht in den Knast einfährt und auch wieder Zugriff auf seine Daten bekommt… Glaubt den Arschlöchern bitte nicht, denn auch nach einer Zahlung bleibt euer Rechner verschlüsselt!

Hilfe zur Selbsthilfe ist angesagt, also einfach mal bei botfrei.de vorbeischauen, sich über die Verbreitungswege derartiger Schadsoftware auf Seiten wie bka-trojaner.de informieren und natürlich einen vernünftigen Virenschutz installieren, vielleicht mal das unsichere Java deinstallieren und das eigene System generell immer aktuell halten…

Mehr Infos zum BKA und GVU Trojaner:

Achso: Wichtige Daten gehören mindestens 1x im Monat extern und offline gesichert, denn was passiert, wenn alle Eure Textdokumente, Fotos und Tabellen von heute auf morgen unwiederbringlich verschlüsselt werden, zumal aktuelle Versionen dieser Ransomware auch auf angeschlossene Geräte im Netzwerk zugreifen?

Ihr Computer ist gesperrt: Kinderporno und Terrorismus

Hier noch einige aktuelle Pressemitteilungen zur neuen Variante des GVU Trojaners und natürlich halten wir Euch zu diesem Thema auch weiterhin auf dem Laufenden.

  • Neuer Lösegeld-Trojaner im Umlauf:  “…eine neue Version des BKA-Trojaners kursiert im Netz. Das Programm sperrt den PC des Opfers und fordert 100 Euro Lösegeld, weil angeblich kinderpornografische Werke auf dem Rechner entdeckt wurden…” (via)
  • BKA-Trojaner schockt mit jugendpornografischem Bild: “…deutsche Sicherheitsbehörden warnen vor einer neuen Schadsoftware, die Betroffenen unterstellt, jugendpornografisches Material zu verbreiten und zu einer Geldzahlung auffordert…” (via)
  • Erpressung mit Kinderpornos: “…alte Betrugsmasche, neuer Versuch: Kriminelle infizieren und sperren ungeschützte Computer und drohen den Nutzern. Man habe die Verbreitung von Kinderpornografie beobachtet…” (via)

Das Bundeskriminalamt informiert zu dieser neuen Variante des altbekannten BSI und GVU Trojaners, dass der Zahlungsforderung der Erpresser nicht nachgekommen werden, sondern im Gegenzug eine Anzeige bei der Polizei wegen versuchter Erpressung gestellt werden sollte.

Der Artikel: "Ihr Internet Service Provider Blockiert: Abzocke mit Kinderpornos" wurde am 30. Januar 2013 um 6:54 Uhr durch die Redaktion von Tutsi.de verfasst und in der Kategorie Allgemein veröffentlicht.

Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:

  • Kinderporno kostenlos
  • blockt provider tigerceleb
Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Ihr Internet Service Provider Blockiert: Abzocke mit Kinderpornos" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank

Ihr Internet Service Provider Blockiert: Abzocke mit Kinderpornos

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ihr Internet Service Provider Blockiert: Abzocke mit Kinderpornos

  1. Marc Senn sagt:

    Hmm
    Also ich muss diese GVU Trojaner immer dort entvernen, wo leute meinen sie brauchen keinen virenschutz oder die wo diese nutzlose software namens Avira installiert haben(kauf und gratis version).

    Also ich hatte diese verschiedenen GVU noch nie auf meinem Rechner.
    Ich nemen einbischel system bremsung in kauf für den schutz.
    Hab NIS 2013.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>