• Allgemein


Fleisch mit Sauerstoff behandelt: Foodwatch kritisiert Fleisch in Supermärkten




 

Sauerstoff-Fleisch im Supermarkt: Nach Angaben der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch wird in vielen deutschen Supermärkten der Verbraucher getäuscht, da verpacktem Frischfleisch ein Sauerstoff-Gas-Gemisch hinzugefügt, dass auch älteres Fleisch rot und appetitlich erscheinen lässt.

Foodwatch hat mehr als 100 Fleischproben aus bekannten Supermärkten untersucht und ist hierbei zu dem Ergebnis gekommen, dass alle getesteten Proben eine Sauerstoffkonzentration von mindestens 60% bis 80% aufwiesen, wobei die künstliche Anreicherung mit Sauerstoff den Muskelfarbstoff Myoglobin oxidieren lässt, so dass das (angebliche?) Frischfleisch dem Kunden optisch länger frisch erscheint und natürlich auch entsprechend länger im Verkaufsregal liegen kann…

Foodwatch findet Sauerstoff-Fleisch in deutschen Supermärkten

Bei den bisher getesteten Supermärkten handelt es sich nach Angaben von Foodwatch um Filialen von Aldi, Edeka bzw. Marktkauf, Lidl und Marktkauf wobei die hier offen kritisierten Handelsketten den Vorwurf der Verbraucherorganisation erwartungsgemäß zurückgewiesen haben.

Das Bundesforschungsamt für Ernährung erklärt zu dem hochkonzentrierten Sauerstoff-Gas-Gemisch, welches dem Frischfleisch hinzugefügt wurde, dass neben der roten Färbung des Fleisches das Aroma beeinträchtigt, Zartheit und Saftigkeit abnehmen und das Fleisch ranzig werde.

Mehr zum Thema Foodwatch und Verbraucherschutz:

Der Bericht zum Sauerstoff-Fleisch in deutschen Supermärkten wird von Foodwatch am Montag, den 02.08.2010 offiziell vorgestellt und ein Vertreter von Foodwatch forderten die Fleischindustrie dazu auf, den Einsatz von Sauerstoff zur Behandlung von Fleisch zu beenden.

Der Artikel: "Fleisch mit Sauerstoff behandelt: Foodwatch kritisiert Fleisch in Supermärkten" wurde am 1. August 2010 um 14:24 Uhr verfasst und in der Kategorie Allgemein veröffentlicht. Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann.

Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke!
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Besucher, welche diesen Artikel auf Tutsi.de gefunden haben, sind heute mit folgenden Begriffen bzw. Suchanfragen auf diese Seite gelangt:

  • welches gas wird bei Fleisch hinzugefügt?

Sollten hier keine Suchanfragen zum Thema aufgelistet sein, so wurde der Artikel "Fleisch mit Sauerstoff behandelt: Foodwatch kritisiert Fleisch in Supermärkten" in den letzten 30 Minuten offenbar nicht aufgerufen, denn wir speichern keine Daten unserer Besucher in der Datenbank