• Allgemein

Deutschland gegen die Türkei – das spannendste Halbfinale!

Das EM-Halbfinale Deutschland gegen die Türkei: Kaum ein Fußballspiel hat in den letzten Jahren so polarisiert, wie das morgige Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen die Türkei. Während sich viele der in Deutschland lebenden Türken hin und her gerissen fühlen – in Berlin sind viele Autos mit Autofahnen beider Mannschaften geschmückt, propagieren einige Medien bereits einen sonderbaren "Kampf der Kulturen" und steigern ihre Auflagen durch mehr oder weniger sinnvolle Artikel und Überschriften zum kommenden EM Halbfinale in Basel.

Deutschland Türkei im EM HalbfinaleJe näher der Anstoß um 20:45 Uhr rückt, desto hektischer wird es auch in den Großstädten – und hier vor allem in den Public Viewing Arenen – werden, denn gerade hier ist die Polizei wohl auf alle Szenarien vorbereitet. Alle hoffen insgeheim, dass es ein großes Fußballfest wird und es nicht zu den befürchteten Krawallen zwischen Deutschen Türken kommt. 

Was der Abend bringt, kann jedoch niemand genau vorhersagen. Die zu diesem Spiel erstmals wieder eröffnete Fanmeile am Brandenburger Tor wird wohl im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses stehen, denn hier werden bis zu 500.000 Besucher zum Halbfinale erwartet. Unter ihnen werden auch viele der rund 200.000 türkischen beziehungsweise türkischstämmigen Berliner sein. Wie friedlich es zwischen deutschen und türkischen Fußballfans zugeht, wird wohl nicht zuletzt vom Spielverlauf abhängen…


Im Berliner Kurier ist zu diesem Thema zu lesen:
"…wenn Jogis Löwen morgen auf die Türkei treffen, kann’s nicht nur auf dem Platz zu heißen Kämpfen kommen. Die Angst vor Krawallen geht um! Türkische Sportler rufen ihre Landsleute auf, friedlich zu bleiben. Boxer Oktay Urkal wünscht sich von allen Fans einen Abend "ohne Zoff". Die Polizei bringt schon ihre Anti-Konflikt-Teams in Stellung… Ein Gewalt-Fiasko auf der Fan-Meile. Enttäuschte Türken und bierselige Deutsche kriegen sich kräftig in die Wolle. Um das zu verhindern, sorgen 450 Ordner, Polizei und Sanitätsdienst für Ordnung. Wenn unser Bundes-Jogi in Basel seine Jungs aufs Feld schickt, wird Berlins Polizeichef Dieter Glietsch höchstselbst zur Fanmeile kommen. Er muss schließlich Berufsoptimist sein…"
(Quelle und Originaltext: Berliner Kurier)

Der Kölner Express gibt sich eher skeptisch:
"…besonders Kopfzerbrechen bereitet das Spiel den Public-Viewing-Organisatoren. Denn laut Polizei könnte es am Mittwochabend und vor allem nach Abpfiff der Partie zu Ausschreitungen zwischen Deutschen und Türkischen Fans kommen. Während im Centro in Oberhausen die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen (Zuschauerkapazität zu gering) abgesagt wurde, findet das Public Viewing in und vor der Kölnarena in Deutz statt. Die Veranstalter erwarten erneut eine friedliche schwarz-rot-goldene Riesenparty…"
(Quelle und Originaltext: Express)

Der Tagespiegel schreibt zum bevorstehenden Spiel:
"…Berlins Sicherheitsexperten und die Veranstalter der Fanmeile auf dem 17. Juni sehen dem kommenden Mittwoch überwiegend optimistisch entgegen: Bevor im Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft Deutschland und die Türkei aufeinandertreffen, werden auf der Fanmeile auch türkische Bands und Moderatoren auftreten. Die Organisatoren freuen sich auf das Spiel, zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen halten sie nicht für notwendig…"
(Quelle und Originaltext: Der Tagesspiegel)

Der Aacherner Kurier schreibt zum EM-Halbfinale:
"…Freude auf ein großes Fußballfest, aber durchaus auch Angst vor Ausschreitungen – die Gefühle zum EM-Halbfinale Deutschland-Türkei sind in der Bundesrepublik gemischt. Angesichts des Fußballfiebers kommt wieder hoch, was Deutsche und Deutsch-Türken zusammen erlebt oder versäumt haben. Ein Spiel als Integrationstest…"
(Quelle und Originaltext: Aachener Kurier)

Natürlich freuen wir uns alle auf ein tolles und friedliches Halbfinale denn vielleicht feiern ja deutsche und türkische Fans tatsächlich gemeinsam… Das Spiel könnte tatsächlich eines der besten Begegnungen dieser Fußball Europameisterschaft werden, denn die Türken haben sowieso nichts zu verlieren und werden mit Sicherheit bis zur totalen Erschöpfung kämpfen. Auf den Deutschen lasten – gerade bei diesem Spiel – derart hohe Erwartungen, dass die Mannschaft hoffentlich ebenfalls alles geben wird, um nach langer Zeit wieder ein Finale der Fußball Europameisterschaft zu erreichen!

Wer sich in den Großstädten nicht unbedingt in die Public Viewing Areas begeben möchte, aber dennoch das Spiel unter Gleichgesinnten verfolgen will, sollte sich schon früh auf den Weg in die Sportkneipe seiner Wahl begeben, denn hier sind (wie im Viertelfinale) die besten Plätze wohl schon vor 18:00 Uhr vergeben. Das Halbfinale Deutschland vs. Türkei wird übrigens vom Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca gepfiffen.


Weitere Artikel rund um das EM-Halbfinale Deutschland gegen die Türkei am Mittwoch den 25.06.2008 um 20:25 Uhr findet Ihr bei Sportgate, JurBlog, Pierre Markuse, X-Stream, TrendsFanartisch, EM-Blogger, The Boys and Eve, Retropa, Fußballquoten, Web Adventures, Türkei Aktuell, Fußball Szene

Hier die provokantesten Titel in den deutschen Medien:

Es ist in jedem Fall zu beachten, dass eine Publikation nur den Stand der Dinge zum jeweiligen Zeitpunkt der Veröffentlichung wiedergeben kann. Die Redaktion von Tutsi.de ist Mitglied in Deutschen Verband der Pressejournalisten und behält sich die Veröffentlichung von Spam, Abmahnungen und anderen Abartigkeiten vor. Die Verwendung der Inhalte dieser Seite sowie des RSS Feeds für kommerzielle Blogs, Webseiten und anderen Publikationen wird hiermit untersagt. Wer auch in Zukunft regelmäßig informiert werden möchte, sollte den RSS Newsfeed abonnieren, uns bei Twitter folgen oder Tutsi.de bei Facebook besuchen.

6 Antworten

  1. burak sagt:

    also ich finde es albern das die leute sagen das türkei glück hatte sie hatten zwar bischen glück aber glück gehört zum fussball und türkei hat gut gespilt. deutschland hat auch gut gespilt aber wir hatten voll vile gesperrt und fehrlezten spiler und deswegen konnten wir schwer gewinenn.Grüse burak

  2. Konieczny Udo sagt:

    Auch wir waren auf besagter Internetseite und haben uns kostenlos angemeldet. 3 Wochen später kam dann die Rechnung von 59,95. Haben an die Webseite eine E- Mail geschrieben, erhielten aber keine Rückantwort. 14 tage später kam wieder eine Mahnung , mit Inkasso androhung. Haben bezahlt und trotzdem kam gestern erneut eine Mahnung von Rechtsanwald Katja Günther. Kann uns jetzt jemand helfen , was wir nun machen sollen? Haben bezahlt und trotzdem kommt wieder eine Mahnung.

  1. 24. Juni 2008

    […] gesperrt: Der türkische Torwart und "Nationalheld" Volkan Demirel bleibt auch zum EM-Halbfinale Deutschland : Türkei gesperrt, da sein Einspruch gegen die rote Karte von der UEFA abgelehnt wurde. Ansellte des rot […]

  2. 24. Juni 2008

    […] Deutschland gegen die Türkei – das spannendste Halbfinale!  […]

  3. 25. Juni 2008

    […] Deutschland gegen die Türkei – das spannendste Halbfinale!  […]

  4. 25. Juni 2008

    […] Deutschland gegen die Türkei – das spannendste Halbfinale!  […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.