• Allgemein

Contaxe und Google Adsense Werbung im direkten Vergleich


Contaxe im Vergleich zu Adsense: Wie versprochen, hier die ersten Erfahrungen mit dem Anbieter Contaxe, der seit vorgestern auch hier im Blog eingebaut ist.

Da die Auswertung bei Contaxe immer erst am Morgen des nächsten Tages (bis 11.00 Uhr) erfolgt, kann ich jetzt die Ergebnisse von Contaxe und Google Adsense direkt miteinander vergleichen und nehme hierfür einfach den 30.12.2008…

Die Statistik bei Contaxe ist sehr übersichtlich und bereits nach wenigen Minuten findet man sich in den Auswertungen auch zurecht, so dass es nun möglich ist, einen direkten Vergleich zwischen Google Adsense und Contaxe zu machen, auch wenn hierfür vielleicht ein Tag nicht unbedingt repräsentativ sein mag.

Aus diesem Grund erscheint hier in den kommenden Wochen ein weitere Artikel zum Vergleich zwischen Google Adsense und Contaxe, denn ich persönlich bin von diesem Anbieter restlos begeistert. Wie bereits im letzten Artikel zu Contaxe wird aber nach wie vor in erster Linie Google Adsense für die Refinanzierung des Servers genutzt, aber Contaxe ist mit Sicherheit eine gute Alternative!


Vergleich Umsätze Contaxe und Google Adsense:

Auch wenn die Abrechnungszeiträume bei Contaxe und Google Adsense unterschiedlich sind, da Contaxe exakt von 00.00 Uhr bis Mitternacht rechnet und Google Adsense die Berechnungen von 09.00 Uhr bis 09.00 Uhr des Folgetages benutzt, sind die Ergebnisse doch recht interessant und eigenen sich auch für einen direkten Vergleich beider Anbieter.

Google Adsense zählte gestern  20969 Pageviews und Contaxe kam auf genau 20362 Seitenaufrufe bei Tutsi.de und auch die prozentuale Klickrate der User unterscheidet sich bei Contaxe offenbar nur minimal zu Google-Adsense.

Wichtig war mir natürlich, dass durch die Nutzung von Contaxe der Seiten-CTR bei Adsense nicht sinkt, aber dem ist zum Glück nicht so! Obwohl ich hier keine genauen Zahlen veröffentlichen werde, kann ich Euch verraten, dass sich die Werbekostenerstattung bei Contaxe am gestrigen Tage auf knapp 50% der Beträge von Google Adsense belief, was durchaus sehenswert ist und somit auch über den Einnahmen durch andere Affiliates liegt.

Wer also seinen Seiten-CTR bei Google kennt, kann sich selber ausrechnen, wie hoch seine Einnahmen bei Contaxe in etwa sein werden und ob sich der Einbau von Contaxe in seine Seite lohnt. Aber wer rechnen kann, sollte hier nicht zögern…


Im Gegensatz zu Google-Adsense kann man bei Contaxe seine Werbekostenerstattung leider nicht in Echtzeit beobachten, sondern muss sich bis zum nächsten Morgen gedulden… Aber ich denke, dass man das auch verschmerzen kann – oder?

In jedem Fall ist Contaxe eine gute Ergänzung zu Google Adsense, denn zum einen sollte man sich nicht unbedingt von nur einem Anbieter abhängig machen, und zum anderen ist das Programm von Contaxe wirklich lukrativ… Aber testet einfach selber, denn die Anmeldung bei Contaxe geht sehr schnell und ist wirklich unkompliziert.

Anmeldung und Schnellanleitung für Contaxe

Contaxe im Vergleich zu Google AdsenseBei der Anmeldung müsst Ihr lediglich einen Benutzernamen und ein Passwort wählen und bekommt dann sofort eine Bestätigung via E-Mail zugeschickt, so dass Ihr bereits nach wenigen Minuten loslegen könnt.

Ich empfehle Euch die Werbeform “Text-Highlighting” zu nutzen, denn diese ist am unauffälligsten und wird mittlerweile auch von vielen großen Webseiten verwendet.

Hierbei werden einzelne Wörter aus Eurem Text z.B. mit einer gepunkteten Linie unterstrichen, wobei Ihr natürlich die Anzahl der Links und die Häufigkeit der Wiederholungen selbst bestimmen könnt. Fährt nun ein User mit der Maus über einen solchen Link, öffnet sich ein kleines Werbefenster mit den entsprechenden Botschaften des Advertisers und schon Ihr habt Geld verdient.

Wie bei Google Adsense ist es auch bei Contaxe verboten, auf die eigenen Links zu klicken – zum einen wäre dies auch Klickbetrug und zum anderen werdet Ihr in diesem Fall auch bei Contaxe gesperrt und Eure bisherigen Einnahmen verfallen. Also haltet Euch bitte, auch in Eurem eigenen Interesse, an diese Regeln!

Nachdem Ihr im Mitgliederbereich unter “Channels” eine Werbeform und einen Channel angelegt und gespeichert habt – achtet darauf, dass die Contaxe-Werbung sich optisch von Euren “normalen” Links unterscheidet – erhaltet Ihr unter “Werbeformateinstellung” den entsprechenden Code zum Einbau in Eure Seiten.

Wir haben den Code von Contaxe einfach in der footer.php direkt vor dem abschließenden  “/body Tag” eingefügt und es funktioniert tadellos. Auch die Performance des Servers leidet nicht unter der kontextrelevanten Werbung von Contaxe, so dass die Load Balance immer noch unter 1 liegt, was bei der Contentwerbung von Amazon z.B. leider nicht der Fall war…

Zunächst hatte ich Bedenken, ob es seitens von Google erlaubt ist, Contaxe in Kombination mit Google Adsense einzusetzen, aber dies scheint kein Problem zu sein, wie dieser Text aus der FAQ von Contaxe belegt:

“…Google Adsense und Contaxe, gemeinsam auf einer Website, ist möglich und wurde auch seitens Google ausdrücklich gestattet. Auf eine entsprechende schriftliche Anfrage von Contaxe antwortete das Unternehmen Google in  einer Stellungnahme unter Anderem wie folgt: …unterschieden sich Contaxe-Anzeigen von unseren Google-Anzeigen, weswegen es Website-Publishern freisteht, beide Programme auf deren Website zu benutzen. Auf Anfrage der Publisher, ist dies auch die Antwort, die wir Publishern zuschicken und Sie werden sicherlich bereits Websites gesehen haben, die beide Anzeigenprodukte schalten…”
(Quelle und Originaltext: contaxe)

Aber um wirklich ganz sicher zu sein, habe ich gestern noch eine E-Mail an Google Adsense geschrieben und werde die Antwort auch hier veröffentlichen, allerdings rechne ich mit einer positiven Antwort von Google, denn mittlerweile sieht man auf vielen Seiten schon Adsense und Contaxe nebeneinander. Allerdings solltet Ihr darauf achten, dass die Anzeigen beider Anbieter optisch gut von einander zu unterscheiden sind (deswegen nutzen wir auch “Text-Highlighting”), um nicht gegen die Regeln von Google-Adsense zu verstoßen!

Hier geht es direkt zur Anmeldung bei Contaxe

Weitere Artikel rund um den Anbieter Contaxe:
Hier findet Ihr alle bisher hier veröffentlichten Erfahrungen mit dem Anbieter Contaxe. Diese Übersicht wird ab jetzt regelmäßig aktualisiert und erweitert, damit auch Ihr Euch ein möglichst genaues Bild über Contaxe machen könnt. Die aktuellsten Artikel stehen immer oben:

Natürlich bin ich weiterhin für alle Erfahrungsberichte rund um Contaxe, sowie Fragen zu diesem Anbieter offen und hoffe auf eine rege Beteiligung…

2 Antworten

  1. Torsten sagt:

    Also bei mir ist der Betrag, den ich bei Contaxe bekomme deutlich geringer als bei Adsense. Ich habe eine Zeit lang beide parallel laufen lassen, mit der gleichen Anzahl an Einblendungen.
    Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe (ist schon eine Weile her) waren die Einnahmen gerade mal 1/10 von dem, was ich normalerweise bei Adsense einnehme.

  1. 18. Januar 2009

    […] rechtzeitig zur “Finanzkrise” bin ich auf Contaxe aufmerksam geworden, einer kontextsensitiven Werbeeinnahmequelle für Blogger und Webseitenbetreiber. Ich hatte mir vor einiger Zeit schon mal einen Account für das Konkurrenzprodukt Google […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar muss manuell freigeschaltet werden, bitte etwas Geduld... Danke! Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.